Türkischer Fußball

Amputiertenfußball: Türkei stürmt ins EM-Halbfinale


Der Erfolgszug der türkischen Nationalmannschaft im Amputiertenfußball geht weiter. Bei der Europameisterschaft im polnischen Krakau bezwang die Türkei Viertelfinalgegner Irland klar mit 4:0. Rahmi Özcan hatte die Türken in der fünften Minute früh in Führung gebracht. Top-Torschütze Ömer Güleryüz (30.) erhöhte auf 2:0. Serkan Dereli (46., 49.) stellte schließlich mit einem Doppelschlag den 4:0-Endstand her. Im Semifinale wartet nun Russland. Die Partie findet am 18. September um 17:30 Uhr im Cracovia Stadion statt. Nach dem 10:0 gegen Georgien und dem 11:0 gegen Italien steht die Türkei nun bei einem Torverhältnis von 25:0 während der laufenden EM.

Die Gruppen in der Übersicht

Gruppe A: Polen, Spanien, Ukraine, Israel

Gruppe B: England, Frankreich, Griechenland

Gruppe C: Russland, Irland, Deutschland, Belgien

Gruppe D: TÜRKEI, Italien, Georgien

INFO: Beim Amputiertenfußball handelt es sich um eine Sportart aus dem Bereich des Behindertensports. Die Mannschaften bestehen dabei aus drei bis sechs beinamputierten Feldspielern mit Unterarmgehstützen und ohne Prothesen sowie einem armamputierten Torhüter. Die Internationale Spielfeldgröße beträgt 60 × 40 Meter. Die Spielzeit ist unterteilt in jeweils zwei 25-minütige Halbzeiten.

MEHR Informationen unter: https://ampeuro.eu/en/




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

5. Spieltag in der Süper Lig: Altay gewinnt Izmir-Derby, Tor-Festival in Malatya!

Nächster Beitrag

Süper Lig: Dank Sportwetten mit dem Hobby Geld verdienen

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar