Süper Lig

Alanyaspor: Trainer Bülent Korkmaz tritt zurück – Gerüchte um Farioli


Bülent Korkmaz ist als Trainer des türkischen Erstligisten Aytemiz Alanyaspor zurückgetreten. Der Verein hat das Rücktrittsgesuch des 53-Jährigen angenommen. Korkmaz verzeichnete in 16 Ligaspielen mit Alanya sieben Siege, vier Unentschieden und fünf Niederlagen, was einem Punkteschnitt von 1,56 Zählern pro Partie entspricht. Im Pokal gab es in zwei Partien zwei Erfolge. In den letzten drei Ligabegegnungen holte Alanyaspor jedoch nur einen Punkt und rangiert aktuell mit 28 Zählern auf Tabellenplatz acht.

Rückkehr ans Mittelmeer: Beerbt Farioli Korkmaz in Alanya?

Korkmaz hatte das Traineramt in Alanya am 6. September von Cagdas Atan übernommen. Mit Korkmaz steigt die Zahl der Trainerwechsel in der Süper Lig nach 19 Spieltagen bereits auf 15. Gerüchten zufolge wird der Italiener Francesco Farioli als Nachfolger von Korkmaz am Mittelmeer gehandelt. Der 32-jährige Übungsleiter war zuvor zwischen August 2020 und März 2021 als Co-Trainer von Cagdas Atan bei Alanyaspor tätig. Farioli wurde seinerseits erst kürzlich beim Istanbuler Ligakonkurrenten VavaCars Fatih Karagümrük entlassen.

Alle bisherigen Trainerentlassungen der laufenden Saison im Überblick

  1. Senol Can – Kasimpasa – 1. Spieltag
  2. Yalcin Kosukavak – Yukatel Kayserispor – 2. Spieltag
  3. Samet Aybaba – Adana Demirspor – 3. Spieltag
  4. Ünal Karaman – Göztepe – 3. Spieltag
  5. Cagdas Atan – Aytemiz Alanyaspor – 3. Spieltag
  6. Bülent Uygun – Caykur Rizespor – 6. Spieltag
  7. Aykut Kocaman – Medipol Basaksehir – 8. Spieltag
  8. Irfan Buz – Öznur Kablo Yeni Malatyaspor – 8. Spieltag
  9. Ersun Yanal – Fraport-TAV Antalyaspor – 8. Spieltag
  10. Cihat Arslan – Kasimpasa – 10. Spieltag
  11. Sergen Yalcin – Besiktas – 15. Spieltag
  12. Francesco Farioli – VavaCars Fatih Karagümrük – 16. Spieltag
  13. Hakan Kutlu – Kasimpasa – 17. Spieltag
  14. Vitor Pereira – Fenerbahce – 17. Spieltag
  15. Bülent Korkmaz – Aytemiz Alanyaspor – 19. Spieltag
MEHR ZUM THEMA

Karagümrük entlässt Trainer Francesco Farioli




Als Special haben wir unsere Türkei-Shirts nochmals reduziert und mit einem besonderen Bonus versehen: Kaufst du zwei Shirts, ist das dritte Shirt für Dich gratis!

Sichere Dir die Schnäppchen in unserem Online-Shop und supporte die Türkei auf Ihrem Weg zur Weltmeisterschaft in Katar!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt nur noch 16,99 EUR!

Unser Bestseller: 16,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

16,99 EUR

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020
Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/
Vorheriger Beitrag

Erst in der Verlängerung: Fenerbahce müht sich gegen Afyonspor ins Achtelfinale

Nächster Beitrag

Interimscoach Göle bemängelt Chancenproduktivität - Szalai nimmt Stellung zu Transferspekulationen