Galatasaray

Kerem Aktürkoglu im Visier der Bundesliga- und Ligue 1-Vereine


Kerem Aktürkoglus Leistungen und Entwicklung bleiben in Europa nicht unbemerkt. Insbesondere in der UEFA Europa League (inklusive Qualifikation) konnte der 23-jährige Flügelspieler von Galatasaray mit drei Treffern und drei Torvorlagen aufhorchen lassen. Wie die türkische Tageszeitung „Hürriyet“ berichtet, gäbe es nun aus der deutschen Bundesliga und der französischen Ligue 1 ernsthafte Interessenten am sechsmaligen Nationalspieler der Türkei.

Aktürkoglu weckt Begehrlichkeiten in Europa

Demnach beobachte unter anderem Olympique Lyon seit geraumer Zeit den Offensivakteur aus Kocaeli. Neben dem früheren Serienmeister Frankreichs hätten auch der FC Nantes, Girondins Bordeaux sowie der deutsche Champions League-Teilnehmer VfL Wolfsburg Aktürkoglu auf dem Radar. Der Senkrechtstarter wurde im September 2020 ablösefrei vom Drittligisten 24 Erzincanspor verpflichtet. Damals wurde Aktürkoglus Marktwert auf 200.000 Euro taxiert. Mittlerweile beziffert „Transfermarkt“ den Wert des Spielers nach nur einem Jahr am Bosporus auf sechs Millionen Euro. Aktürkoglus Vertrag in Istanbul läuft noch bis 2024.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Cengiz Ünder: "Möchte mit Marseille die Europa League gewinnen"

Nächster Beitrag

Neu-Trainer Nuri Sahin: „Meine Entscheidung aufzuhören wurde missverstanden!“

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar