Galatasaray

Agentur leitet juristische Schritte gegen Emre Mor und Galatasaray ein

Der mögliche Transfer von Emre Mor zu Galatasaray und der damit einhergehende Eklat (GazeteFutbol berichtete) nehmen immer unangenehmere Züge an. Da eine dreitägige Frist ohne Rückmeldung von Galatasaray und Emre Mor verstrichen ist, leitet die Agentur WBD Capital, wie angekündigt, juristische Schritte ein. Wie Erik Fernando Alonso in seiner Bekanntmachung nochmals betont, wurde er von Mor beauftragt, alle Transferangelegenheiten, Gespräche sowie Verhandlungen zu führen.

Ihn und die Agentur jetzt von den aktuellen Transferverhandlungen zwischen Mor und Galatasaray auszuschließen, sei respektlos. Da das Schreiben vom 9. Juli sowie die darin erteilte Frist von drei Tagen ergebnislos und ohne jede Antwort von Galatasaray geblieben sind, werde die Agentur am 15. Juli alle juristisch möglichen Maßnahmen ergreifen.

Vorheriger Beitrag

Yusuf Yazici teilt Trabzonspor Wechselwunsch mit und bittet um Freigabe

Nächster Beitrag

Süper Lig: Wer hat bisher die meisten Dauerkarten verkauft?

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

5 Kommentare

  1. Avatar
    14. Juli 2019 um 19:12

    Wir haben Anwälte.. Ich denke das sie sich was dabei denken wenn sie so handeln.. Oder sie haben bereits gespräche geführt und es noch nicht veröffentlicht.. Nur weil auf Fussballseiten sowas steht muss es nicht gleich negativ sein.. Wird schon passen.. Ich freue mich auf Emre Mor.. Weil ich Terim vertraue und er weiss wie man mit Problemkinder umzugehen hat.. Emre wird uns viel Freude bereiten.. Davon bin ich überzeugt..Ich sagte bereits wer aus einem Felipe Melo ein schnurrendes Kätzchen macht ist Emre Kindergeburtstag

    • Avatar
      15. Juli 2019 um 1:30

      Melo und Kätzchen… auf jeden Fall. Ich glaube, du sprichst von einem anderen Melo. Der Melo den ich kenne, war aufm Platz wie ein Tier und würde dir sogar eine geben ohne zu zögern.
      Ach, und Provokation ist eines seiner größten stärken gewesen.

    • Avatar
      15. Juli 2019 um 7:05

      Damals gabs es einen Artikel hier mit der Überschrift das Melo die 10 bekommt und mir wurde Angst und Bange weil ich wusste das er ein ganz schlimmer ist.. Allerdings hatte er sich in den Jahren bei Terim gemacht..Nut bei den Fener spielen war er kaum zu bremsen.. Wie auch immer.. Terim wird auch aus Emre ein Kätzchen machen und fertig..Warum?Weil Emre weiss wenn er jetzt nicht die Kurve bekommt dann wars das.. Dann ist der Junge durch…

  2. Avatar
    14. Juli 2019 um 13:55

    Ich verstehe einfach nicht, warum GS und Emre Mor diese auf dieses Schreiben nicht reagiert haben und die ganze Sache jetzt eskalieren lassen?

    Wollen die echt irgendwelche Strafzahlungen riskieren, ich meine eine kurze Rückmeldung bzw. Stellungnahme seitens GS oder Emre Mor hätte doch gereicht um diese Angelegenheit friedlich zu klären oder?

    Dieser Emre Mor ist für mich sowieso eine absolute Dumpfbacke, ich meine besonders intelligent ist er wirklich nicht oder?

    • Avatar
      14. Juli 2019 um 15:07

      Nein, ist er nicht. Das habe bereits schon betont gehabt, dass Emre kein helles Köpfchen ist.
      Auch ich kanns nicht verstehn, wobei sein Manager auch ein richtiges Arschloch ist. Statt sich erst einmal persönlich bei Emre zu melden und zu Fragen was das soll, schreibt er ne Drohung via Twitter. Auch nicht gerade professionell.
      Ob der Transfer gelingt ist auch nochmal so ne Sache…
      Sind inzwischen 5 Tage vergangen