Galatasaray

Abschied: Ümit Davala und Levent Sahin nicht mehr bei Galatasaray


Ümit Davala und Levent Sahin haben sich nach dem Auslaufen ihrer Verträge über die sozialen Netzwerke von Galatasaray verabschiedet. Das Duo assistierte Cheftrainer Fatih Terim seit 2018, Davala mit einigen Unterbrechungen sogar schon seit insgesamt sechs Jahren. Gemäß Stellungnahme strebe der Ex-Werderaner eine eigene Cheftrainer-Karriere an, während Sahin seine berufliche Zukunft noch offen ließ. Bleibt Fatih Terim nach den Vorstandswahlen am 19. Juni weiterhin „Löwen“-Coach, muss sich der „Imperator“ somit nach neuen Assistenten umsehen. Türkischen Medienberichten zu Folge plane Terim unter anderem, Albert Riera und Selcuk Inan ins Boot zu holen.





Vorheriger Beitrag

Ali Koc: "Emre Belözoglu nicht länger Coach - Haben uns für ausländischen Trainer entschieden"

Nächster Beitrag

Geleaked: Das neue Puma-Heimtrikot von Fenerbahce

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar