Besiktas

2:0 – Besiktas erobert nach Kayserispor-Sieg die Tabellenspitze!


Nach dem 16. Spieltag heißt der neue Tabellenführer der Süper Lig Besiktas. Die “Schwarzen Adler” aus Istanbul gewannen in Kayseri mit 2:0. Die Tore in einer ereignisarmen Partie erzielten Georges-Kevin N’Koudou und der eingewechselte Ajdin Hasic in der Schlussphase bzw. Nachspielzeit der Partie. Unter der Woche geht es für Besiktas am Mittwoch gegen Caykur Rizespor weiter, Kayseri gastiert im Kellerduell in Denizli. Die Gelb-Roten bleiben mit der neunten Saisonniederlage und der vierten Pleite in Folge Tabellenschlusslicht der Süper Lig.

Besiktas dominiert – Tore fallen spät

Die Partie im Kadir Has-Stadion begann mit einem Foulelfmeter und endete mit einem Foulelfmeter. Zunächst foulte Miguel Lopes nach neun Minuten N’Koudou elfmeterreif, doch Bernard Mensah scheiterte mit seinem Strafstoß gegen seinen Ex-Klub am erst 18-jährigen Dogan Alemdar. Entschieden wurde die Partie wiederum mit einem Elfmeter – und erneut war es Lopes, der Fabrice N’Sakala zu Fall brachte. N’Koudou durfte ran und verwandelte sicher. Zwischen den beiden Strafstößen boten beide Teams nur fußballerische Magerkost. Besiktas bestimmte die Partie in allen Belangen, tat sich jedoch enorm schwer zu Torchancen zu kommen. Die Hausherren hingegen mauerten mit Mann und Maus und waren nur selten daran interessiert, aktiv am Spielgeschehen teilzunehmen. Die destruktive Spielweise der Gelb-Roten wurde schließlich durch N’Koudous Treffer nach 87 Minuten bestraft. In der siebten Minute der Nachspielzeit setzte Youngster Hasic den Schlusspunkt, ehe es nach dem Abpfiff zu massiven Protesten der Gastgeber gegenüber Referee Firat Aydinus kam. Aydinus musste daraufhin zweimal Gelb-Rot zücken – unter anderem auch für Miguel Lopes, der mit zwei verschuldeten Elfmetern an diesem Abend die Rolle des Pechvogels innehatte.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Hes Kablo Kayserispor: Dogan Alemdar, Lopes, Kolovetsios, Sapunaru, Aziz Eraltay, Kvrzic (90. Emre Demir), Ackah, Campanharo (90+1 Ilhan Parlak), Lennon, Henrique (77. Manzala), Kanga (82. Denis Alibec)

Besiktas: Ersin Destanoglu, Rosier, Welinton, Vida, N’Sakala, Atiba (82. Oguzhan Özyakup), Josef de Souza, Mensah (73. Necip Uysal), N’Koudou, Güven Yalcin (63. Ajdin Hasic), Larin

Tore: 0:1 N’Koudou (87., Elfmeter), 0:2 Hasic (90+7)

Gelbe Karten: Kvrzic (Kayserispor) – Welinton (Besiktas)

Gelb-Rote Karten: Lopes (nach Abpfiff, Kayserispor)


Vorheriger Beitrag

Trabzonspor feiert Auswärtssieg bei Fatih Karagümrük

Nächster Beitrag

Nächster Versuch: Süper Lig Ende März wieder mit Zuschauern?

1 Kommentar

  1. Avatar
    4. Januar 2021 um 10:48 —

    Letzte Woche das 1-0 nicht regekonform. Der Ball war deutlich im Seitenaus. Gestern 2 Elfmeter. Aber wehe wenn bei Fener sowas passiert. Da kommen alle aus ihren Löchern gekrochen und sagen kara gece. Lächerlich alles

Schreibe ein Kommentar