Süper Lig

1453-Thema: Fatih Karagümrük stellt Trikot-Set vor


Mit einem 3:0-Erfolg ist Fatih Karagümrük in seine erste Süper Lig-Saison seit 36 Jahren gestartet (zum Spielbericht). Und die Istanbuler hoffen auf viele weitere Siege und Triumphe. Daher haben sie in ihrem drei Varianten umfassenden Trikot-Set unter anderem die Eroberung von Istanbul im Jahr 1453 als Thema gewählt. Das rot-schwarze Trikot vom „in-house“-Ausrüster Wulfz heißt „Tarih“ (dt.: „Geschichte“), das weiße trägt den Namen „Zafer“ (dt: „Sieg/Triumph“) und das Alternativtrikot weist die Bezeichnung „Cesaret“ (dt.: „Mut/Tapferkeit“) auf. Die Marke Wulfz wurde vom Sohn des Karagümrük-Präsidenten Süleyman Hurma, Serkan Hurma, gegründet und wird auf von diesem geführt.


Vorheriger Beitrag

Offiziell: Fenerbahce erwartet Tisserand in Istanbul

Nächster Beitrag

Lazio Rom gibt Vedat Muriqi-Transfer bekannt