FenerbahceGalatasaray

3:1 – Galatasaray beendet die Negativ-Serie in Kadiköy!

Im zweiten Topspiel des 23. Spieltags gelingt Galatasaray das Unerwartete. Die “Löwen” entführen mit einem 3:1-Sieg bei Fenerbahce nach 20 Jahren wieder drei Punkte aus Kadiköy. Dabei sah es für die Hausherren zunächst gut aus. Max Kruse hatte das Team von Trainer Ersun Yanal per Foulelfmeter in Führung gebracht (21.). In der 40. konnte Ryan Donk ausgleichen, ehe Radamel Falcao in der 78. Minute die Weichen auf Sieg stellte. In der 97. Minute besiegelte Henry Onyekuru den Endstand. Fenerbahce bleibt durch die Niederlage vor dem Auswärtsspiel bei Fraport-TAV Antalyaspor mit 38 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz, während Galatasaray vor dem Heimspiel gegen Genclerbirligi mit Tabellenführer Trabzonspor gleichzieht und 45 Punkte auf dem Konto hat.

Galatasaray besser, jedoch ohne Glück

Die Gäste starteten wider Erwarten besser in das Derby. Henry Onyekuru wurde nach drei Minuten von Younes Belhanda in Szene gesetzt, doch der Nigerianer setzte den Ball frei vor dem Tor am Kasten vorbei. Das Terim-Team war auch im weiteren Verlauf die tonangebende Mannschaft. Wirklich gefährlich kamen die Gelb-Marineblauen in der 19. Minute in den gegnerischen Strafraum, als Vedat Muriqi von Mariano elfmeterreif gelegt wurde. Kruse trat an und verwandelte sicher zur Führung. Durch den Gegentreffer ließ sich Galatasaray jedoch nicht beirren und drängte nun auf den Ausgleichstreffer. In der 40. Minute schlug Ömer Bayram einen Eckball in den Strafraum, den Donk gekonnt per Kopf zum Ausgleich versenkte. Fenerbahce-Keeper Altay Bayindir war machtlos. Für die Gastgeber war dieses Resultat schmeichelhaft, da sie mit dem Elfmeter lediglich einen Schuss auf das gegnerische Tor brachten.

Falcao beendet den Kadiköy-Fluch

Der zweite Durchgang startete mit einigen Unterbrechungen. Für den ersten sportlichen Aufreger sorgten die “Kanarienvögel”, als Mauricio Isla eine Flanke von Tolgay Arslan nur knapp neben das Tor setzte. In der 65. Minute erlaubte sich Bayindir einen Patzer, als er den Ball Belhanda vor die Füße spielte. Der Marokkaner reagierte jedoch zu überhastet und brachte keinen anständigen Schuss zustande, sodass Bayindir ihn halten konnte. Galatasaray kam über Onyekuru zu weiteren guten Möglichkeiten, die der Nigerianer jedoch nicht nutzen konnte. In der 77. Minute konnte Letzterer erneut in den Strafraum eindringen, wurde allerdings von Jailson elfmeterreif gefoult. Falcao trat an und verwandelte zur Führung. Einen Freistoß vom eingewechselten Mehmet Ekici konnte Fernando Muslera mit einer tollen Parade entschärfen. Auf der anderen Seite vergab Onyekuru weiterhin klare Torchancen. In der 97. Minute der Nachspielzeit war es dann so weit. Onyekuru spielte zur Sicherheit Keeper Altay Bayindir auch noch aus und schob den Ball ins leere Tor zum 3:1-Endstand ein.

Aufstellungen

Fenerbahce: Bayindir – Isla (81. Erdinc), Aziz, Jailson, Kaldirim – Tufan, Arslan (60. Türüc) – Dirar, Kruse, Cigerci (88. Ekici) – Muriqi

Galatasaray: Muslera – Mariano, Donk, Marcao, Saracchi – Seri, Bayram – Feghouli (99. Büyük), Belhanda, Onyekuru (99. Akbaba) – Falcao (85. Calik)

Tore: 1:0 Max Kruse (21., Foulelfmeter), 1:1 Ryan Donk (40.), 1:2 Radamel Falcao (78., Foulelfmeter), 1:3 Henry Onyekuru (97.)

Gelbe Karten: Aziz, Tufan, Arslan, Dirar, Isla (Fenerbahce) – Belhanda, Falcao, Seri, Donk, Mariano, Onyekuru (Galatasaray)

Gelb-Rote Karte: Belhanda (Galatasaray)

Rote Karten: Yanal, Türüc (Fenerbahce)


Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Vorheriger Beitrag

Edel-Joker: Lukas Podolski schießt Antalyaspor zum Sieg!

Nächster Beitrag

Rücktritt von Ersun Yanal? Fenerbahces Co-Trainer dementiert!

Mikail Uzun

Mikail Uzun

37 Kommentare

  1. Avatar
    24. Februar 2020 um 15:38

    Keine Serie
    Keine Punkte
    Kein Trainer
    Keine Meisterschaft
    Kein Geld
    Kein Stern

    https://youtu.be/1xvQIuhzMjk

  2. Avatar
    24. Februar 2020 um 14:02

    Ich habe mein alljährliches Totem durchgezogen und mein Handy ausgeschaltet und das Ergebnis nach dem Spiel erfahren. Dies mache ich nun schon seit 3 Jahren, wenn wir in Kadiköy spielen. Und siehe da, wir verlieren seit 3 Jahren nicht mehr dort.
    Ich hatte mit einem Unentschieden gerechnet, aber nicht mit einem Sieg. Nach dem ich das Ergebnis erfahren hatte, hatte ich mich natürlich gefreut. Eher hab ich mich für einen Derbysieg gefreut, die Serie von 20 Jahren war mir schon immer egal. Jede Serie reißt irgendwann mal, genau wie Braga nach mehr als 60 Jahren in Benfica gewonnen hat vor kurzem.
    Ganz nach dem Motto, gewinnt ihr ruhig in Kadiköy eure Spiele und wir gewinnen am Ende der Saison die Meisterschaft.

    Mit diesem Derbysieg sollte die Mannschaft, bis in die Zehenspitzen motiviert sein, für die nächsten Spiele. Man kann den Sieg als Wendepunkt in der Saison bezeichnen.
    Ich habe mir vorhin das gesamte Spiel angeschaut und muss sagen, mit einer besseren Chancenverwertung hätten wir wohl 1-4 oder gar 1-5 gewinnen können.

    Mir gefällt unser Mittelfeld immer mehr und mehr. Seri, Ömer und (eigentlich) Akbaba harmonieren sehr. Deswegen kann ich den Einsatz von Belhanda gestern überhaupt nicht nachvollziehen. Dennoch hat die Mannschaft gestern sehr gut gekämpft und sehr clever gespielt und das hat mir beim anschauen der Wiederholung sehr gefallen.

    Zu EY will ich auch noch einige Worte schreiben, ohne zu provozieren oder sonst was. Aber was hat Yanal wochenlang gesagt nach Niederlagen oder Punktverlusten? “Wir werden Meister, macht euch keine Sorgen, die anderen Teams machen die restlichen Plätze unter sich aus.” Die letzten 4 Spiele hat man nicht gewonnen und sogar nur einen lächerlichen Punkt gesammelt. Ich hätte zu gerne deine Antworten gehört was du zum Spiel sagen wolltest aber durch die rote Karte konntest du einfach nicht.
    Irgendwann im verlaufe der Saison, wenn FB rechnerisch nicht mehr Meister werden kann, will ich die PK von EY sehen. Zum Saisonende wird er ohne ein Wort zu sagen gehen und seine dummen Floskeln werden für immer eine Lachnummer sein!

  3. Avatar
    23. Februar 2020 um 23:41

    FB hat sich selbst geschlagen… du spielst zuhause führst mit 1-0 und dann… hörst du auf Fußball zu spielen. Bei GS sind mittlerweile die Söldner zum Team zusammen gewachsen (international leider lachhaft) national jetzt als TV auch Titelanwärter.

    Die Meisterschaft (und die internationalen Plätze) machen Sivas, Galatasaray, Basaksehir und Trabzon unter sich aus. Alanya (zumindest noch im Pokal Halbfinale), Beşiktaş und jetzt Fenerbahce sind raus.

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 23:52

      Fb hat sich selbst geschlagen ? Willst du mich verarschen? Bis zum elfmeter hätten wir längst führen müssen

    • Avatar
      24. Februar 2020 um 9:26

      So ein Blödsinn Fenerbahce war schlicht und einfach viel zu schlecht man hatte über die 90 min keine wirklichen Chancen zudem hatte man ziemliches Glück das man am Anfang der Partie sich nicht schon ein Tor gefangen hat, auch hätte Fenerbahce noch ein paar gelb rote Karten sehen müssen bei der Anzahl der Fouls….

      Galatasaray war einfach zu stark für Fenerbahce

  4. Avatar
    23. Februar 2020 um 21:07

    Ich habe noch nirgends gelesen das der Trainer gefeuert wurde! Cocu oder Ersun?

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 22:09

      es kamen gerüchte auf, die yanal aber angeblich sofort dementiert hat… ist ja auch logisch, er möchte seine prämien…

      ich habe vorhin auch ein video gesehen, wo koc von fans angegriffen wurde… man konnte koc jetzt nicht richtig erkennen… doch wenn das stimmt, geht es zu weit… ich mag ihn auch nicht, vor allem als gs´li, trotzdem sollte man nie handgreiflich werden…

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 22:16

      Ich mache Ali Koc nur folgenden Vorwurf:
      Statt auf sein Bauchgefühl, lieber auf die Fans zu hören und Ersun einzustellen. Knapp 15 Monate haben wir jetzt den Ersun an der Backe und es hat sich nichts verändert, weder die Jugendförderung, noch der Fussball am Platz.

      Ersun Yanal vor der Saison: Fener wird 1ter, und alle anderen müssen sich hinten anstellen.

      Also das ist mit Sicherheit die peinlichste und unprofessionellste Aussage eines Trainers im Jahre 2019…. fast schon peinlicher als Albayraks Foto..

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 22:57

      so kann man aber die fans in der türkei auf seine seite ziehen… sprüche sind manchmal besser als taten… genauso wie namen manchmal besser sind, als leistungen (spieler)…

      ich denke, yanal wird morgen oder so gefeuert… keine sorge… nur wer soll übernehmen? avci?

      jetzt wird es für fener schwer, da die fans jetzt erstmal abgef…t sind… volle unterstützung dürfen sie jetzt nicht erwarten…

  5. Avatar
    23. Februar 2020 um 20:19

    Es war klar das die Serie reisst füher oder Später. Was für mich wichtig war waren die drei punkte.. Alles andere ist nur eine Statistik mit der man sich nix kaufen kann..

    Das jetzt sich einige Fenerlis aufregen und einige Galas sich darüber freuen üher diese serie ist oberflächliches Denken und auch dumm.. Sorry.. Man sollte sein Augenmerk mehr auf die drei Punkte legen als auf eine dumme Serie die jetzt vorbei ist.. Und? Sind wir Meister? Nein. Also.. Ein Soiel wie jedes andere

  6. Avatar
    23. Februar 2020 um 20:11

    Beşiktaş und Trabzon haben uns gestern gezeigt wie es geht. Was wir hier geboten bekommen haben war das genaue Gegenteil. Ein beschissenes Spiel das von vielen unsauberen Aktionen überschattet wurde. So etwas hat im Fußball nichts zu suchen. Galatasaray hat verdient gewonnen da sie einfach besser waren. Fenerbahce war vorne mal wieder einfallslos und hinten eine Katastrophe. Die Serie ist nun gerissen, man sollte sich auf einen Umbruch einstellen. Da man seit Jahren nicht mehr um die Meisterschaft spielt und finanziell am Ende ist, sollte man den Laden mal komplett umkrempeln und in den nächsten Jahren auch keine großen Titelambitionen hegen.

  7. Avatar
    23. Februar 2020 um 20:06

    Na wie ich gesagt habe, jede Strähne reisst mal.

    Und ich hoffe dass dieser Riss nun einen knall auslöst.
    Wir haben alle die Schnauze voll vom Trainer und auch von diesen lächerlichen Spielern.
    Sollte irgendwer noch Titelträume gehabt haben, dann sind diese spätestens jetzt verpufft.

    Was hat er sich dabei gedacht… Cigerci auf Flügel, Dirar auf Flügel, dann noch Arslan… und Jailson IV….
    Jailson gefiel mir im ZDM immer, aber als IV nein danke.
    Zu den anderen kann man nur sagen, das sind doch keine Fußballer für die 1. liga…
    Und dann wen wechselt er ein!? Ekici und Erdinc, Ekici gefühlt seit 10 jahren nicht mehr gespielt und Erdinc gefühlt seit 10 jahren nichts mehr gebracht…
    Fenerbahces Kader ist zu 90% einfach faules Obst.

    Glückwunsch an GS.

  8. Avatar
    23. Februar 2020 um 19:52

    28cm Henry tut weh und begräbt in Kadiköy alle Hoffnungen auf die 28.Meisterschaft.

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 19:58

      Ahahaha heisst du deshalb fenerim28? wegen Henry? seversin 28i…

  9. Avatar
    23. Februar 2020 um 19:50

    3 Worte: I am speechless

  10. Avatar
    23. Februar 2020 um 19:45

    Von Fenerli57 und emresanchez keine Spur… Lol. Die hatten doch immer so ein großes Maul und jetzt weinen die sich in den Schlaf. Das passiert halt, wenn man sich mit Galatasaray anlegt 🙂

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 19:59

      Wisst ihr warum euer Land so klein ist und bleibt? Weil ihr euch gegenseitig fertig macht, statt euch gegenseitig aufzubauen. Kann schwach, jedes Jahr von euren beiden Seiten.

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 20:14

      Was meinst du mit euer Land? Mein Land ist Deutschland. Ich bin hier geboren und aufgewachsen 🙂

  11. Avatar
    23. Februar 2020 um 19:42

    Gratuliere den Gala-Fans. Zum Glück haben wir heute verloren. Habe keinen Bock mehr auf Ersun, Tolgay, Tolga … und und und. Noch weniger Bock habe ich auf Fener … richtiger Witz Verein geworden selbst unter Aziz waren wir nicht so lachhaft und lächerlich. Deshalb bin ich noch kaum aktiv hier … früher war auch die Seite besser. Vll. kennen mich einige noch unter den früheren Namen Pato.

    Fun-Fact: Benfica hat auch vor paar Tagen nach 65 Jahren gegen Braga wieder verloren.

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 20:13

      Eyyyyyy krass du lebst noch pato ich kenn dich noch von damals…wo die Seite noch kein so großer Kindergarten Verein war:D^^

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 20:14

      #nohomo hatten oft geschrieben, aber kp mehr wie mein damaliger nutzername mehr war

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 20:21

      @chipskruste1907
      Kann mich noch daran erinnern. Damals war die Seite auch schöner finde ich. Mit den Profilbildern und dem NICE-Button. Wie gehts dir so?

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 20:30

      Yes da gab es auch noch die guten GF-Legenden, Kreisliga Bezeichnung etc:-))))))jau bei mir alles supi und selbst?:)

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 20:43

      Bei mir auch alles Super. Danke der Nachfrage. Mir fällt dein Nutzername grad nicht ein … nur Galaman kann ich mich noch erinnern. War ne coole Zeit damals, nur schade, dass die meisten nicht mehr aktiv sind.

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 20:55

      Ich weiss noch glaube dein kompletter Name war PATO1907 und jedes Jahr wenn die Gerüchte kamen pato zu Fener warst du aufgebracht 😂

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 20:55

      Ich weiss noch glaube dein kompletter Name war PATO1907 und jedes Jahr wenn die Gerüchte kamen pato zu Fener warst du immer leicht aufgebracht…:D

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 21:09

      So ist es, hast richtig erraten. Pato war früher ziemlich gut aber mittlerweile hat er leider abgebaut.

  12. Avatar
    23. Februar 2020 um 19:41

    Also heute haben 2 meiner 6 lieblings Mannschaften gespielt neben Besiktas, Trabzon, Basaksehir und Bursa. Man muss Galatasaray gratulieren, ein Auge lacht, das andere weint. Fener hat es vermasselt, dass hat sich aber schon die letzten Wochen abgezeichnet. Hoffen wir jetzt nur auf ein spannenden Titelkampf zum Endspurt der Saison. Jeder oben darf meiner Meinung nach Meister werden, außer Sivas.

  13. Avatar
    23. Februar 2020 um 19:40

    ich muss mich auch nochmal an unseren spielern mehr oder weniger entschuldigen… ich hatte nicht das vertrauen… aber mehr in den schiri… wie es aber schon so raus kam… der schiri war bok…

    fener hat nichts hinbekommen… wir haben ruhig und schnell gespielt… und sind immer ruhig geblieben.., egal, wie sehr fener durch gedreht ist…

    3 pkt. gehören uns… jetzt sind wir komplett in dem rennen drinnen… es wird spannend… 4 mannschaften (trabzon, gala, boksehir und sivas) sind noch richtig drinnen… ich denke, dass sivas und boksehir früher oder später einbrechen werden… zwischen trabzon und gala wird es spannend…

  14. Avatar
    23. Februar 2020 um 19:38

    wurde Ersun endlich gefeuert?
    was muss denn noch passieren damit dieser Vogel gefeuert wird?

    ich bin froh das der fluch endlich vorbei ist, jetzt haben die fener fans garnichts mehr zum prahlen, heisst fener muss endlich anfangen fussball zu spielen…

  15. Avatar
    23. Februar 2020 um 19:31

    Fenerli57 , emresanchez kommt her und gratuliert. Oder steckt ihr zu tief im loch

  16. Avatar
    23. Februar 2020 um 19:28

    ozan´s interview ^^ hakem yardim ediyor, ve genede kazanamiryorlar… das gleiche mit trabzon…

    wie der präsi von trabzon gesagt hatte: wenn du gut spielst, besiegst du auch den schiri ^^

  17. Avatar
    23. Februar 2020 um 19:23

    Das gibt uns Kraft im Titelkampf..Scheiss auf den Fluch.. Die drei punkte sind wichtig.

  18. Avatar
    23. Februar 2020 um 19:23

    Gratuliere allen Gala Fans… 🙂

    Irgendwann musste es ja passieren und ich denke – Perfektes Timing!

    Yanal sollte direkt seine Sachen packen und seinen Wohnort wechseln 😀

    Ach Fenerim ach… Wie kommen wir da wieder raus?

  19. Avatar
    23. Februar 2020 um 19:18

    Also man muss ganz klar sagen von Fener kam wirklich garnichts Galatasaray hätte gut und gerne noch zwei weitere Tore schießen können. Die beiden Elfmeter gehen soweit auch in Ordnung.

    Galatasaray hat heute wirklich auch stark gespielt schon in den ersten Minuten hatte ich das Gefühl heute ist was möglich, fand auch jeden einzelnen bei uns gut.
    Bei Fenerbahce muss man sich wirklich hinterfragen warum immer noch dieser Trainer da ist und auch bei Ali Koc sehe ich eine Teilschuld er hat einfach keinerlei sportliche Kompetenzen vielleicht wäre es besser wenn er sein Amt aufgibt und eher als Berater für die Finanzen tätig wird.

    Jedoch muss ich sagen das die Fenerbahce Spieler sehr viel gefoult haben da hätten eigentlich ein paar gelbe Karten mehr kommen müssen. Ansonsten hat das der Schiri gut gemacht heute da wurde heute weitestgehend wirklich fair gepfiffen.

    Schön das auch endlich die Sache mit dem Kadiköy Fluch zuende ist war schon ziemlich nervig

    Zudem muss es eine fette Strafe für Fenerbahce geben unsere Spieler wurden mit Gegenständen getroffen, ich glaube auch das keine Sitze mehr fest sind soviele wie da rumgeflogen sind eigentlich müsste Fenerbahce diese Saison bei den Heimspielen vor leeren Rängen spielen bin mal gespannt was da für Strafen kommen

    Und jetzt wird erstmal gefeiert:)

  20. Avatar
    23. Februar 2020 um 19:11

    Verdient gewonnen. Fener hatte glück das es nicht höher ausgegangen ist.

    • Avatar
      23. Februar 2020 um 19:21

      heißt der schiri glück 😛