Trabzonspor

„Sehr gute Angebote aus Russland und Italien!″

In den letzten Wochen war in den Medien mehrfach von einer Rückkehr von Olcay Sahan zu Ex-Klub Besiktas die Rede. Bis heute hatte der gebürtige Düsseldorfer noch keinen Kommentar dazu abgegeben und ließ dem Wechselgerücht freien Lauf. In der letzten Saison wusste der 31-Jährige nicht immer zu überzeugen und kam wettbewerbsübergreifend auf 31 Spiele. Dabei schoss er fünf Tore und legte sechs weitere vor. Auch aufgrunddessen wurde der Linksaußen mit seinem Herzensklub Besiktas in Verbindung gebracht, dessen Vertrag bei Trabzonspor noch bis 2020 läuft. Doch nun die Antwort des türkischen Nationalspielers: „Ich bin glücklich hier. Für uns ist diese Saison sehr wertvoll. Manche haben den Klub verlassen, doch unsere Stars sind noch mit an Board. Wir werden alles daransetzen ganz oben mitzuspielen und ich bin mit meinen Gedanken nur bei Trabzonspor. Ich habe mich auf meinen Fußball fokussiert.″

Ein weiterer fast schon sicher geglaubter Abgang bleibt dem Klub doch erhalten. Ogenyi Onazi, der nigerianische Mittelfeldmann, bleibt trotz zahlreicher Angebote bei den Bordeauxrot-Blauen: „Tatsächlich habe ich sehr gute Angebote erhalten, aber habe beschlossen hier zu bleiben. Vom russischen Vertreter Spartak Moskau hatte ich ein gutes Angebot vorliegen, aber auch von meinem Ex-Verein Lazio Rom. Ich habe mit den Verantwortlichen gesprochen und sie haben mir einen Teil meiner ausstehenden Zahlungen bezahlt und mir garantiert, dass die Zahlungen in Zukunft immer fristgemäß überwiesen werden. Und das auch allgemein im Klub einiges besser werden wird.″ Der 25-Jährige nigerianische Nationalspieler kam in der abgelaufenen Spielzeit aufgrund von Verletzungen nur auf 23 Partien, in denen er drei mal traf und zwei mal auflegte. Sein Vertrag beim Schwarzmeerklub ist bis 2020 datiert.

Vorheriger Beitrag

Ein neuer Stern am Fußball-Himmel!

Nächster Beitrag

Beşiktaş und Veli Kavlak gehen getrennte Wege!

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten