Trabzonspor

ZTK: Sturridge glänzt im Rückspiel gegen Altay

Trabzonspor hat ohne Mühe das Achtelfinale des Ziraat Türkiye Kupasi erreicht. Nach dem 2:1-Hinspielsieg in Izmir gewann die Mannschaft von Trainer Ünal Karaman das Revancheduell in Trabzon klar mit 4:1. Sich in den Vordergrund spielen konnte am Donnerstagabend insbesondere Daniel Sturridge, der mit seinen beiden Treffern sein fünftes Pflichtspieltor für die Bordeauxrot-Blauen im elften Spiel erzielte. Allerdings kamen die Gastgeber nach einer biederen ersten Hälfte erst nach dem Pausentee in Schwung. Neben Sturridge (51., 64.) markierten Caleb Ekuban (56.) und Abwehrspieler Ivanildo Fernandes (71.) die Treffer für Trabzonspor. Auf Seiten der Gäste aus Izmir war der eingewechselte Paixao (83.) zum 1:4 erfolgreich.

HOODIE, T-SHIRT oder stylische TRAININGSHOSE gewinnen? Dann ab zum GEWINNSPIEL!

Stimmen zum Spiel

Ünal Karaman, Trainer Trabzonspor: „Vor allem in der zweiten Halbzeit waren wir deutlich besser organisiert und haben versucht Fußball zu spielen. Am Ende wurden wir mit einem guten Ergebnis belohnt. […] Die Spieler haben nicht das Recht, ihre Leistungen nach dem Gegner auszurichten. Wir fangen an Fußball zu spielen, zeigen unsere Stärke auf dem Platz und beenden das Spiel anständig. Ob wir dann gewinnen oder verlieren ist am Ende zweitrangig, solange man seinen Beruf ernst nimmt. Denn die Geschichte vergisst solche Dinge nicht.“

Ali Tandogan, Trainer Altay: „Der Pokal hat keine große Rolle für uns gespielt. Falls doch, hätten wir mit einer anderen Mannschaft gespielt. Klar sind wir nicht angetreten um zu verlieren, aber ich wollte heute die Spieler testen, die nicht so oft zum Einsatz kommen. Ich gratuliere Trabzonspor für das Weiterkommen. Ich denke, dass sie ihren Weg gehen werden. Für uns ist die Liga sehr viel wichtiger.“

Einfach Foto-LINK anklicken und automatisch 20% bei allen BOLZR-Produkten sparen

Aufstellungen

Trabzonspor: Uğurcan Çakır, Serkan Asan, Hüseyin Türkmen, Ivanildo Fernandes, Abdurrahim Dursun, Doğan Erdoğan, Abdulkadir Parmak, Yusuf Sarı (72. Fıratcan Üzüm), Ekuban (82. Sosa), Avdijaj, Sturridge (76. Onazi)

Altay: Emre Koyuncu,Yasin Palaz, Kadir Yazıcı, Deniz Vural, Cenk Özkacar (45+1 Mesut Can Tunalı), Hüsamettin Yener, Tatos, Kutay Yokuşlu, Tavares, Hakan Demirci (74. Paixao), Kappel (61. Mustafa Murat Uslu)

Tore: 1:0 Sturridge (51.), 2:0 Ekuban (56.), 3:0 Sturridge (64.), 4:0 Fernandes (71.), 4:1 Paixao (83.)

Gelbe Karten: Kadir Yazıcı, Mesut Can Tunalı (Altay)


Vorheriger Beitrag

Bekommt Youngster Vertrag in Istanbul? Besiktas mit Formel für Ajdin Hasic

Nächster Beitrag

ZTK-Achtelfinale: Top-Teams allesamt mit Losglück!

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol