Türkischer Fußball

ZTK: Erste Pokalrunde ausgelost!

Am Montag wurde ausgelost, welche der insgesamt 44 Mannschaften sich am 28.-29. August in der ersten Runde des Ziraat Türkiye Kupasi gegenüberstehen werden.


Neben 35 Amateurmannschaften treten auch 9 Mannschaften an, denen diesjährig der Aufstieg in die 3. Liga des Türkischen Fußballverbandes TFF gelungen ist. Gespielt wird nach dem K.o.-System, sodass die 22 Gewinnerteams in der nächsten Runde wieder antreten. Sobald das Ausstrahlungsprogramm festgelegt ist, soll die Bekanntgabe der Uhrzeiten erfolgen.

“Eine Veranstaltung für die ganze Türkei”

TFF-Vorstands- und Aufsichtsratsmitglied Ali Düsmez betont, dass die gleichzeitige Teilnahme aus den Profi- und Amateurligen den Pokalwettbewerb besonders aufwertet. Düsmez führt aus: “Wir organisieren eine Veranstaltung für die ganze Türkei. In allen Ecken unseres Landes wird mitgefiebert. Dieses Turnier bietet eine großartige Chance für Amateure und Mannschaften der unteren Ligen. Vor diesem langen Marathon wünsche ich, auch im Namen unseres TFF-Präsidenten Herrn Nihat Özdemir sowie dem gesamten Vorstand, allen Mannschaften viel Erfolg. Lassen Sie uns faire Spiele sehen mit Siegen für die, die es verdient haben. Mein Dank gilt dem Hauptsponsor Ziraat Bank und unserem Medienpartner Turkuvaz Media.“

Die erste Runde im Überblick

Maltepespor – Hendekspor

1877 Alemdag Spor – Modafen

Belediye Derince Spor – Edirnespor

Yalova Kadiköy – Bigaspor

Bursa Yildirim Spor – Bozüyük Vitraspor

Somaspor – Aksehir Spor

TKİ Tavsanli Linyitspor – Isparta 32 Spor

Karaman Belediye Spor – Bucak Belediye Oguzhan Spor

Icel Idmanyurdu Spor – Kepez Belediyespor

Cubukspor – Kirikkale Büyük Anadolu Spor

Yozgatspor 1959 – 68 Aksaray Belediye Spor

Malatya Yesilyurt Belediyespor – 12 Bingöl Spor

Kilis Belediyespor – Dersimspor

Mardin Büyüksehir Basak Spor – Kahta 02 Spor

Mus Menderesspor – Bitlis Özgüzelderespor

Yüksekova Belediyespor – Siirt Il Özel Idare Spor

Agri1970 Spor – Igdiresspor

Kars 36 Spor – Hocvanspor

1954 Kelkit Belediye Spor – Carsambaspor

Görelespor – Merzifonspor

Kastamonu Özel Idare Köy Hizmetleri – Bartinspor

1074 Cankirispor – Boyabat 1868 Spor


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.hurriyet.de

Vorheriger Beitrag

Merih Demiral stolz erster Türke bei Juventus Turin zu sein!

Nächster Beitrag

Besiktas und Tottenham wegen N’Koudou einig!

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar