Türkischer Fußball

ZTK: 1461 Trabzon schmeißt Bursa raus!

Die vierte Runde des Ziraat Türkiye Kupasi begann mit den sieben Partien am gestrigen Dienstag. Die ersten Pokal-Überraschungen gab es dabei in Erzurum und Bursa. Beide Erstligisten mussten nach Niederlagen gegen die unterklassigen Keciörengücü bzw. 1461 Trabzon frühzeitig die Segel streichen. Während Erzurum erst nach Elfmeterschießen unterlag, musste Bursaspor das 1:2 in der 117. Spielminute hinnehmen – das Aus für die Grün-Weißen in der ersten Runde nach zwölf Jahren! Zum Skandal entwickelte sich das Spiel in Batman: Kasimpasa-Akteuer Fode Koita wurde von den gegnerischen Fans mit einer Flasche beworfen, die Partie wurde anschließend in der 91. Minute beim Stand von 2:3 für die Gäste abgebrochen. Nun wird auf das Urteil des TFF gewartet.

Die Ergebnisse im Überblick

Batman Petrolspor – Kasimpasa: 2-3 (abgebrochen)

Sivas Belediyespor-Denizlispor: 3-2 n.V.

Kastamonuspor 1966-Altay: 2-3 n.V.

Fatih Karagümrük-Afjet Afyonspor: 4-0

Büyükşehir Belediye Erzurumspor-Keçiörengücü: 2-2, 4-5 n.E.

Antalyaspor-Yomraspor: 1-1, 3-0 n.E.

Bursaspor-1461 Trabzon: 1-2 n.V.

Die Spiele am Mittwoch

11.00 Bodrum Belediyesi Bodrumspor-Demir Grup Sivasspor: Arda Kardeşler

11.00 BUGSAŞ Spor-Trabzonspor: Serkan Çınar

11.30 Altındağ Belediyespor-Aytemiz Alanyaspor: Volkan Bayarslan

11.30 Hatayspor-Fethiyespor: Sinan Dereci

12.00 Bandırmaspor Baltok-Van Büyükşehir Belediyespor: Sarper Barış Saka

12.00 Darıca Gençlerbirliği-Kardemir Karabükspor: Kadir Sağlam

12.00 Nazilli Belediyespor-Osmanlıspor: Onur Özütoprak

12.00 Şile Yıldızspor-Boluspor: Caner Ak

12.00 Ümraniyespor-Anagold 24Erzincanspor: Burak Şeker

13.00 MKE Ankaragücü-Erbaaspor: Abdülkadir Bitigen

15.00 Kayserispor-Pazarspor: Suat Arslanboğa

17.00 Evkur Yeni Malatyaspor-Kırklarelispor: Tugay Kaan Numanoğlu

18.30 Kahramanmaraşspor-Atiker Konyaspor: Yaşar Kemal Uğurlu


Vorheriger Beitrag

Spieler der Woche: Mustafa Pektemek

Nächster Beitrag

GazeteFutbols Europa-Tour