Fenerbahce

Fenerbahce: Yandas-Manager Afacan bestätigt Angebot aus Russland


Fenerbahce-Profi Mert Hakan Yandas wird offenbar von einem russischen Verein umworben. Es soll sich dabei laut der Nachrichtenagentur „DHA“ um ZSKA Moskau handeln, bei dem Nationalmannschaftskollege Yusuf Yazici derzeit auf Leihbasis spielt. Nun äußerte sich Yandas-Manager Erkan Afacan im Gespräch mit der türkischen Tageszeitung „Milliyet“ zu diesem Thema und bestätigte, dass eine Offerte aus Russland vorliegt: „Ja, es stimmt. Es gibt ein Interesse aus Russland. Doch nicht nur aus Russland, sondern auch aus Italien und Deutschland gibt es ernsthafte Angebote. Mert Hakan hat bei Fenerbahce noch einen Zweijahresvertrag. Die Entscheidung über einen Transfer treffen Klubchef Ali Koc und der Vorstand. Im Moment denkt Mert nur daran, mit Fenerbahce in der Champions League zu spielen. Er arbeitet mit voller Konzentration für den Klub. Alle Transferangelegenheiten hat er dem Vorstand von Fenerbahce überlassen. Denn bei seinem Wechsel zu Fenerbahce hat Präsident Ali Koc viel Hingabe und Einsatz gezeigt.“ In der laufenden Saison kommt Yandas auf 32 Pflichtspiele für Fenerbahce. Dabei verzeichnete der 27-Jährige zwei Treffer und neun Torvorlagen für den Klub aus Kadiköy. Zudem sah Yandas zehn Gelbe Karten im Dress der Istanbuler.





Vorheriger Beitrag

Mostafa Mohameds Fazit: "Müssen die Saison schnell abhaken"

Nächster Beitrag

Besiktas: Vertragsverlängerung von Destanoglu und Yilmaz ungültig?

5 Kommentare

  1. 22. Mai 2022 um 20:26 —

    Auch wenn er türkischer Staatsbürger ist, würde ich Ihn verkaufen. Wäre kein großer Verlust.

  2. 21. Mai 2022 um 18:50 —

    Das ist ja mal heute Abend wieder ein ekelhafter fetter türkischer Schiedsrichter der da in Malatya auf dem Platz steht, nach 35 Minuten hat er uns glatt einen regulären Treffer und einen glasklaren Elfmeter geklaut , ich würde diesen Scheisskerl deshalb ganz klar als „pis Fetocu“ bezeichnen.

    Und dieser Burak Basdag ist auch ein ekelhalter asozialer Vogel, so einen total verrückten Idioten habe ich selbst in der türkischen Süperlig schon lange nicht mehr auf dem Platz gesehen, gut das er vorzeitig zum Duschen geschickt wurde.

    Natürlich haben wir auch viel zu viele Torgelegenheiten in der ersten Halbzeit liegen lassen, aber dieser Schiedsrichter hat auch seinen Teil dazu beigetragen, dass das Spiel so hitzig wurde. Ich meine wie kann man diesen gestreckten Fuss gegen Irfan Can nicht Pfeifen und vom VAR wo heute Abend noch viel mehr „pis Fetocu“ sitzen kommt auch keine Info bzgl. der glasklaren Szene.

    Übrigens kann ich hier nicht ansatzweise wiedergeben, was ich gegen diesen Fettsack auf dem Platz vor mir hergebrüllt haben ich will hier auch nicht ins Detail gehen, aber es waren sehr viele Kraftausdrücke dabei, sowohl Deutsche wie Türkische…. 😉

  3. 21. Mai 2022 um 13:06 —

    Hier die neuesten Nachrichten aus der FB Gerüchteküche um Jorge Jesus….

    „Jorge Jesus soll schon in Kürze als neuer Trainer von Fenerbahce vorgestellt werden. Wie die Zeitung ‚A Bola‘ berichtet, war der 67-jährige Portugiese am gestrigen Freitag zu finalen Gesprächen in Istanbul. Eine Bedingung muss Fener allerdings noch erfüllen, um die Unterschrift des Übungsleiters zu ergattern: die Champions League-Qualifikation. “

    Link:

    https://www.fussballtransfers.com/a1391542117967301094-medien-jesus-uebernimmt-bei-fenerbahce

  4. 21. Mai 2022 um 12:51 —

    @GF

    Wohin ist denn eure Korrekturfunktion verschwunden, ich kann meine Kommentare z.Z. nicht mehr editieren???

    Achso übrigens möchte ich zur kommenden Spielzeit eine neue FB Einlauf bzw. Stadionmusik vorschlagen. Auch wenn das Liedchen einige Zeit auf dem Buckel hat passt es doch zum aktuellen Tagesgeschehen….

    Link:

    https://www.youtube.com/watch?v=siwpn14IE7E&t=31s

    Interpret: Kenny Loggins – Danger Zone

  5. 21. Mai 2022 um 12:42 —

    Bevor man heutzutage nach Russland wechselt sollte man sich da zuvor schon im klaren darüber sein, dass für eine lange Zeit nur national in der russischen Liga spielen wird und keine internationalen Spiele im Europapokal bestreiten kann.

    Ich würde ihm daher eher einen Wechsel nach Italien oder Deutschland nahe legen. Sollte er wechseln wollen, so habe ich hier nichts einzuwenden, auch wenn seine Statistik über 11 Scorerpunkte in der abgelaufenen Saison sich nicht ganz so schlecht anhören.

    Und bitte kommt mir jetzt nicht mit der verschärften Ausländerregelung im nächsten Jahr an, wenn das solche Personalentscheidungen nach sich zieht wie den Vertrag eine Serdar Aziz um weitere 3 Jahre zu verlängern, dann kann ich auf so einen Scheiss verzichten.

    Ich brauche in Zukunft nicht mehr solche Typen wie Alper Potuk, Serdal Kesimal, Mehmet Topuz 2.0 und Co. die da Millionen mit Bankdrücken verdienen, lieber verkaufe ich einen MHY zur gegebenen Zeit für einige Millionen zu CSKA, nach Deutschland oder Italien bevor der ständig verletzungsbedingt ausfällt oder mir mit Bankdrückerei wie gesagt Millionen von Euros weiterhin aus der FB Vereinskasse klaut, ich meine ist doch wahr oder?

Schreibe ein Kommentar