Türkischer Fußball

Was macht eigentlich Atinc Nukan?

Verteidiger Atinc Nukan ist bei RB Leipzig nach seinem zweiten Kreuzbandriss in Folge ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Eine Zukunft beim Bundesligisten hat der 25-jährige Türke aber voraussichtlich nicht, wie Trainer Ralf Rangnick der „Bild“ bestätigte: „Wenn sein operiertes Knie stabil bleibt, wäre es ihm zu wünschen, wenn er ab Januar einen Verein findet, bei dem er regelmäßig spielen kann.“

Nukan war 2015 mit großen Vorschusslorbeeren für 6 Millionen Euro von Besiktas Istanbul zu den „Roten Bullen“ gewechselt – seitdem kam er aber nur 14-mal zum Einsatz (1 Tor). Von 2016 bis 2018 spielte der frühere Nationalspieler auf Leihbasis erneut für Jugendklub Besiktas, riss sich aber im Sommer 2017 und im Frühjahr 2018 zweimal das Kreuzband im linken Knie und verpasste dadurch 51 Pflichtspiele.

Ob er wieder zu seiner Top-Form zurückkehren kann, hänge deshalb davon ab, wie stabil sich das Knie nun im Training zeigt. Nukans Vertrag in Leipzig ist noch bis 2020 gültig.

HINWEIS: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/rangnick-bdquo-ware-nukan-zu-wunschen-wenn-er-ab-januar-einen-verein-findet-ldquo-/view/news/323613

Autor: Marius Soyke


Vorheriger Beitrag

Bursaspor dreht irres Spiel in Akhisar

Nächster Beitrag

Trabzonspor lässt Fenerbahce keine Chance!