FenerbahceTrabzonspor

Vorwurf von Mikel: „Emre hat mich und meine Familie beleidigt“

Eigentlich hatte der 39-Jährige bereits im Vorjahr sein Karriereende angekündigt, aber der Reiz noch einmal für seinen Herzensklub Fenerbahce aufzulaufen war zu groß. Die Rede ist vom Kapitän der Gelb-Marineblauen und der türkischen Nationalmannschaft, Emre Belözoglu. Trotz seines beachtlichen Alters zeigt er Woche für Woche, dass er noch fit für die Süper Lig und die türkische Auswahl ist. Manchmal zeigt er aber auch Nerven und lässt seinen Emotionen (zu sehr) freien Lauf. Das weiß auch der 101-malige Nationalspieler, der in letzter Zeit immerhin eine gewisse Verbesserung in seinem Auftreten erkannt haben will: „Ich denke, dass ich eine Entwicklung durchgemacht habe, insbesondere auf dem Spielfeld. Abseits des Platzes bin ich immer noch derselbe. Eigentlich möchte ich immer ruhig bleiben. Ich glaube, das hat auch was mit dem Alter zu tun. Leider muss ich aber gestehen, dass ich es auf dem Feld nicht leiden kann, zu verlieren und dementsprechend teilweise falsch handle.“

Belözoglu bereits gegen Abdennour und Zokora auffällig

Das waren die Worte des zentralen Mittelfeldspielers vor exakt drei Monaten in einem Interview mit den beiden Sportjournalisten Fuat Akdag und Bagis Erten beim TV-Sender “DMAX”. Trotz der seinerseits erwähnten Wandlung unterlaufen dem Linksfuß noch immer unpassende Aktionen auf dem Rasen. Erst in der Hinrunde kam es bei der 0:1-Niederlage bei Hes Kablo Kayserispor zwischen den am Boden liegenden früheren Valencia-Profi Aymen Abdennour und Belözoglu zu unschönen Szenen. Die Bilder konnten aufgrund der Vulgärsprache nicht ausgestrahlt werden, aber der Rechteinhaber “beIN SPORTS” bestätigte die Behauptungen. Die ein oder anderen werden sich sicherlich auch an den 15. April 2012 erinnern. Belözoglu wurde beschuldigt und gab zu, dass er seinen Gegenspieler Didier Zokora im Derby gegen Trabzonspor rassistisch beleidigt hat. Er soll dem Ivorer gegenüber wiederholt die Worte “Pis Zenci” (zu Deutsch: “Dreckiger Schwarzer”) gesagt haben.

Wieder ein Fluchskandal?

Bereits vor seinem ersten Wechsel von Newcastle United zu den “Kanarienvögeln” hatte ihm der englische Traditionsklub die Freigabe erteilt, da er sich im Vorfeld rassistisch über seine Gegenspieler geäußert hatte. Am vergangenen Wochenende soll es wieder zu einem ähnlichen Zwischenfall gekommen sein. Zum Ende des Top-Spiels zwischen Fenerbahce und Trabzonspor (1:2), wo Belözoglu in der 72. Minute eingewechselt wurde, kam es wohl zu einem erneuten Fluchskandal. Diesmal war das Opfer John Obi Mikel.

Vorwurf von Mikel: „Emre hat mich und meine Familie beleidigt“

Der Nigerianer sagte nach dem 2:1-Sieg: „Emre hat mich und meine Familie beleidigt. Ich kann das nicht dulden.“ Der türkische Nationalspieler hingegen sprach nach der Niederlage zu Journalist Süleyman Arat von der türkischen Tageszeitung “Hürriyet” und widersprach diesen Vorwürfen: „Einige meiner Mannschaftskollegen blieben nach dem Spielende auf dem Platz. Nachdem ich gesehen habe, dass ein paar Trabzonspor-Spieler zu ihnen gegangen sind, habe ich mich auch auf den Weg gemacht. Als Kapitän dieses Teams habe ich dafür gesorgt, dass die Situation nicht eskaliert und die Spieler in die Katakomben gehen. Dabei habe ich mit keinem Gegenspieler einen negativen Dialog gehabt.“ Nun bleibt abzuwarten, ob der TFF dieser Sache noch auf den Grund gehen wird.


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Nach Falsch-Ticket-Skandal: Gümüshanespor-Präsident feuert Trainer Fatih Akyel

Nächster Beitrag

GazeteFutbols Europa-Tour: Hakan Calhanoglu trifft erneut für Milan!

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten

19 Kommentare

  1. Avatar
    5. Februar 2020 um 11:50

    Gestern hat Mikel vor dem Pokalspiel gesagt, dass er nicht von Emre rassistisch beleidigt wurde. Er wurde von den FB-Fans wohl beleidigt. Auch auf Instagram ging das ganze wohl weiter, so dass die 4 Jahre alten Kinder und die Frau beleidigt wurden.

    https://www.thesun.co.uk/sport/football/10893860/chelsea-john-obi-mikel-trabzonspor-fenerbahce-racial-abuse-instagram/

    Ich frage mich wer das überhaupt in die Welt gesetzt hat, dass Mikel rassistisch von Emre beleidigt wurde. Womöglich waren das wieder die Medien die einfach wieder einen Krieg anzetteln wollten zwischen den beiden Teams und Fanlagern!

  2. Avatar
    5. Februar 2020 um 1:26

    Ich dulde kein Ungerechtigkeiten und Provokateure sind die jenigen, die die gesamte Schuld daran haben wenn eine Situation eskaliert. Ganz einfach.
    Eine Provokation zielt darauf ab, ein negatives Verhalten des Gegenüber hervorzurufen. Gezielt und Bösartig. Und sowas kann ich überhaupt nicht leiden und ich reagiere ebenfalls aggressiv darauf.
    Ich lasse mir nichts bieten und weiß wie ich mich verteidige. Ich schlage direkt zu. Ohne wenn und aber.

    Ohne eine Provokation, entsteht auch keine Reaktion.
    Stichwort : Kausalität. Ursache und Wirkung.

    John Obi Mikel hat Emre gezielt provoziert, wahrscheinlich auch deshalb, weil Mikel im Training den Emre unter die Lupe nahm. Wahrscheinlich hat Trabzon den Mikel auch dazu bewegt, den Emre Mal zu provozieren, erwarten kann man von den alles. Wenn die Anhänger schon jedes Mal eine Waffe ziehen, sobald ein Fenerbahce Bus zu sehen ist, dann kann man von den alles erwarten. Es ist auch nicht Normal wenn Fener mit 4-5 Bussen nach Trabzon reisen muss, damit die Chance sinken den richtigen Fener Bus zu treffen. Trabzon spielt schon immer Unfair und wiederspiegelt das Verhalten der eigenen Anhängerschaft wieder.

    Somit braucht sich “pis Zenci” Mikel nicht Wundern, wenn er eben beleidigt wird. Das hat auch rein gar nichts mit Rassismus oder sonst was zu tun. Wie ich schon sagte, Kausalität. Werde ich beleidigt, beleidige ich doch zurück.
    Normal.

    Ich kriege dann ebenfalls das Kotzen wenn dann solche schwarzen Menschen oder auch Frauen oder Schwule oder Lesben und was weiß ich für Gruppen immer und immer wieder sich als harmlos und schwach und ungerecht Behandelt darstellen, obwohl dies nicht der Fall ist und nur weil Sie Aufmerksamkeit bekommen möchten und sich daraus einen Vorteil zu verschaffen.

    Beispiel : Frau bewirbt sich bei Polizei.
    Polizei gibt Frau Absage, aufgrund dessen, weil Ihre Fähigkeiten nicht mit dem der Polizeijobs übereinstimmen und die Frau somit nicht geeignet als Polizisten wäre.

    Frau beschwert sich ungerecht behandelt zu fühlen und wirft der Polizei Frauenfeindlichkeit vor. Die Sache kommt in den Medien, die Polizei steht unter Druck und stellt die Frau dann doch ein.

    🙂

    Solche Art von Menschen können ruhig ersticken.

    Emre B. ist eben jemand der sensibel auf Provokation reagiert und das weiß auch ganz Trabzon. Trotzdem, versucht man sich ein Vorteil daraus zu verschaffen indem man Ihn provoziert.

    Das hat mit Sport und Fairness auch nichts mehr zu tun.

    Daher helal olsun Emre Belözoglu.

    Aber höre bitte als Fußballer dennoch auf.
    Deine Leistungen haben im Vergleich zur Saisonstart rapide abgenommen.
    Du bist nicht mehr Gebrauchbar.

  3. Avatar
    4. Februar 2020 um 17:48

    Son Daka Haber…..

    Fenerbahce’de Alper Potuk TFF’ye bildirilen takim listesinde yer almadi…..

    Also ich denke schon, das ich und meine negativen Kommentare bzgl. Potuk hier auf GF etwas damit zu tun haben…

    Nochwas, ich werde jeden anderen FB Spieler genauso wie Potuk aus dem Kader rausschreiben, wenn er während den 90 Minuten auf dem Platz seine Eier hin.- und herschaukelt, nur dass das unmissverständlich klar ist….

    • Avatar
      5. Februar 2020 um 11:38

      Ich weiß nicht ob das stimmt, aber Potuk soll sich wohl selbst rausnehmen lassen, weil sein Vater an Darmkrebs erkrankt ist und bei ihm sein will.
      So habe ich es gelesen, ob es tatsächlich stimmt kann ich nicht garantieren.
      Quelle: Hürriyet.

    • Avatar
      7. Februar 2020 um 14:59

      Das mit seinem Vater habe ich auch gelesen, aber mir gefällt meine Version der Geschichte viel besser… 😉

  4. Avatar
    4. Februar 2020 um 16:47

    Ich war von Anfang an gegen diesen Emre Belözoglu und mögen tu ich ihn auch nicht. Ich wollte weder Emre noch Volkan bei FB haben, deshalb soll sich derjenige für solche Vorfälle und negativen Schlagzeilen bzgl Emre Belözoglu und FB verantworten der diese beiden bei FB behalten wollte oder?

    Ich wollte hier eigentlich ganz was anderes reinschreiben, werde aber von anderen wegen Emre Belözoglu total genötigt und provoziert und muss mich dann mit irgendwelchen Nebensächlichkeiten beschäftigen.

    Ich fühle mich für Emre Belözoglu nicht verantwortlich, das interessiert mich alles nicht was er auf oder neben dem Platz veranstaltet oder mit welchen Gegenspielern er rumstreitet.

    Wieso soll ich mich mit so einem Scheiß beschäftigen, ist doch mir egal was zwischen Emre und Mikel abgelaufen ist, das sollen die untereinander klären sind doch beide erwachsene Leute oder muss ich mit ihnen noch Händchen halten gehen oder wie?

    Dieser Obi Mikel ist mir auch scheißegal, das interessiert mich doch nicht, was für einen Disput er mit Emre Belözolu erlebt hat, sollen die doch ihre scheiß Probleme selber lösen oder?

  5. Avatar
    4. Februar 2020 um 16:31

    Ich würde es bevorzugen, wenn ihr euch vertragen würdet. Es macht null Sinn wegen einen Typen wie Emre sich zu beleidigen. Der Typ gehört zu denn meist Gehassten Personen im Fußball.

  6. Avatar
    4. Februar 2020 um 16:28

    Ich hoffe Emre kriegt seine Gerechte Strafe. Ich hoffe wir bieten ihm kein Job, als Sportdirektor oder so an. Rassismus brauchen wir nicht in unserem Fußball. Ich erinnere mich an die Aktion von den Bayern mit den Tüten von Aldi. Mir war von Anfang des Spieles klar das Trabzonspor gewinnen würde. Der Kader von ihnen hat einfach mehr Qualität.

  7. Avatar
    4. Februar 2020 um 12:13

    Ich weiß nicht wann diese Szene entstanden sein soll, nach dem Spiel auf dem Platz oder in den Katakomben?
    Wenn es auf dem Platz passiert sein soll, gibt es genügend Kameras die das gefilmt haben und auch bestimmt Lippenleser die so etwas verschlüsseln können.
    Wem glaubt man jetzt Mikel oder Emre? Es ist schwierig etwas zu glauben, wenn es so weit weg passiert ist und man keine Beweise hat.
    Man kann hier nicht nach früherem Verhalten entscheiden, Emre hatte Zokora mal rassistisch beleidigt. Aber zu sagen, er hat es bestimmt wieder getan weil er es damals schon getan hat, ist nicht richtig. Auch wenn ich Emre hasse wie die Pest, kann man der Sache nur glauben, wenn es auch bewiesen wird.
    Auch Mikel ist kein unschuldiger, wie ich in einer Szene gesehen habe, tritt er den auf dem Boden liegenden Spieler leicht gegen den Rücken. Streng genommen kann man auch das in die Streitigkeit mit einbeziehen.

    Für einen neutralen Zuschauer war das Spiel echt schön anzusehen. Jedoch sind die Aussagen nach dem Spiel wie “wir haben auch den Schiedsrichter besiegt” oder “ich wurde rassistisch beleidigt” geben hier einen ekligen Beigeschmack. Ich denke da werden noch einige Strafen rollen vom Verband.

  8. Avatar
    4. Februar 2020 um 9:38

    Die hier im Forum anwesenden Efsane und Ronaldo sind voll die Kanacken Bergtürken.

    • Avatar
      4. Februar 2020 um 11:59

      Wenigstens bin ich nicht so ein Homo wie du….

    • Avatar
      4. Februar 2020 um 13:49

      Verstehe nicht wieso du mich jetzt beleidigst, wie kommst du darauf das ich ein Homo bin?

      Wenn ihr das Wort “Nigger” gut redet, dann sind Wörter wie Kanacken und Bergtürken ja fast schon ein Kompliment.

      Wenn ihr etwas von USA´s Geschichte und der Apartheid wüsstet, dann wüsstet ihr, dass fast alle schwarzen der jetzigen Generation noch lebende Vorfahren haben, die diese Unterdrückung durchgemacht haben…
      Weis ja nicht wie ihr reagieren würdet, wenn eure Opas und Omas versklavt, verkauft usw. geworden gewesen wären.. genau das ist der Fall bei sehr vielen Schwarzen heutzutage

    • Avatar
      4. Februar 2020 um 15:54

      Wenn du mir und anderen gegenüber das böse “K” Wort benutzt, dann nenne ich dich auch einen HOMO!

      Ich habe wortwortlich geschrieben, das Ali Koc die Verantwortung bzgl. Emre Belözoglu übernehmen muss, da er den Vogel bei FB reaktiviert hat.

      Außerdem habe ich geschrieben, das ich nicht weiss was zwischen den beiden auf dem Platz abgelaufen ist und ich nur anhand der Fernsehbilder gesehen habe, das dieser Mikel auf Emre herumgetreten ist und falls es hier seitens Emres zu Beleidigungen jeglicher Art gekommen sein sollte, Mikel eine Mitschuld trägt…

      Und das mit dem TS Wixer mit der gezückzten Waffe gegen unseren Mannschaftsbus nehme ich auch nicht zurück, das ist für mich auch so ein HOMO….

      Hast du das jetzt alles kapiert oder muss ich mich hier nochmals wiederholen….???

  9. Avatar
    4. Februar 2020 um 8:15

    Nicht nur Spielmanipulation, sondern auch Rassismus scheint seinen Platz fest bei Fenerbahce gefunden zu haben.

    Traurig aber wahr.

  10. Avatar
    4. Februar 2020 um 0:18

    Rassismus sollte nirgendwo geduldet werden. Emre ist in dem Fall Wiederholungstäter und sollte hart bestraft werden. Klar wird auf dem Feld beleidigt aber irgendwo hört es auch auf.
    Ich erinnere mich die Sache mit Zokora. Emre hat zurecht im Rückspiel die fresse voll bekommen.

  11. Avatar
    3. Februar 2020 um 21:46

    süß, wie man emre verteidigt… eine frage an die personen:

    was wäre, wenn arda bei gala wäre und sowas gemacht hätte??? ich als gs´li würde sowas direkt kritisieren… ok, ich bin auch gegen arda… aber auch wenn ein anderer das machen würde… rassismus ist einfach eine bildungslücke, die meiner meinung nach nichts im sport oder sonst wo was zu suchen hat…

    aber das ist hier der pkt… man versucht krampfhaft hier seinen verein zu schützen… leute, macht doch mal bisschen eure augen auf… seid doch mal etwas fair… ihr wollt fairnes vom tff? dann müssen wir erstmal damit anfangen…

  12. Avatar
    3. Februar 2020 um 21:35

    früherer galatsaray spieler john obi mikel ? wirklich ?

  13. Avatar
    3. Februar 2020 um 19:57

    Ich verteidige hier Emre B.

    Meiner Meinung nach spielen die schwarzen Menschen zu viel die „Rassisten-Karte“ aus und werden teils bevorzugt behandelt als weiße Menschen. Das Osmanische Reich hatte nie mit den Versklaven der Schwarzen zu tun, daher sollen die schwarzen sich doch bitte in den Ländern ausheulen, die auch die Schuld an Kolonialismus tragen. Die Türkei zählt nicht dazu.

    Zudem ist Rassismus in aller Art weit Verbreitet und trifft nicht nur die schwarzen Menschen.

    Hätte Emre einen Weißbrot beleidigt, wäre es jetzt kein Thema mehr. Dogrumu ?

    Also nur weil Mikel Schwarz ist, Wird daraus jetzt ein Problem gemacht und geht durch die Decke ?

    Ist das auch nicht Rassistisch irgendwie ?

    Ich fühle mich gerade auch von Mikel rassistisch behandelt, dass sag ich offen und ehrlich.

    Die Vergangenheit hat gezeigt, dass auf dem Fussballfeld immer beleidigt und unfair gespielt wird.

    Das gehört nun Mal dazu, dass man jemanden proviziert ihn beleidigt oder anspuckt, damit eine Tätigkeit zur Stande kommt und das Opfer eine Rote Karte sieht.

    Da kann man für schwarze keine Ausnahme machen, so einfach ist das ganze. Wir alle sind nämlich gleich, Punkt aus Ende.

  14. Avatar
    3. Februar 2020 um 17:49

    Ali Koc hat Emre Belözoglu mit 40 Jahren als Spieler zu FB zurückgeholt, somit ist er für alle Handlungen von Belözoglu auf und außerhalb des Platzes voll verantwortlich.

    Ich kann keine Verantwortung für einen 40 jährigen Belözoglu übernehmen, es war auch nicht meine Idee den Vogel mit 40 Jahren als Spieler bei FB zu reaktiveren.

    Was zwischen Belözoglu und Mikel abgelaufen ist kann ich nicht beurteilen, da ich es nicht mit eigenen Ohren gehört habe.

    Ich habe nur gesehen, das Mikel auf den am Boden liegenden Emre rumgetreten ist, wenn er dafür beleidigt wurde, dann hat er die Situation mit provoziert und ist nicht so unschuldig wie er tut.

    Außerdem hat so ein TS Primitivling nach Spielschluss gegen unseren Mannschaftsbus auf der Beifahrerspur eine Pistole gezückt, diesmal haben sie nicht geschossen, bei einer Niederlage hätte ich mir das aber durchaus vorstellen können.

    Ihr braucht auf Youtube nur folgenden Text eingeben….

    “Fenerbahce otobüsüne silah cekildigi anlar”

    Wahrscheinlich war das der selbe Wixer der vor 4 Jahren schon Mal auf unseren Mannschaftsbus geschossen hat, warum schreibt GF kein Wort darüber?