Süper Lig

Von 1860 München in die Süper Lig: Bekiroglu wechselt zu Alanyaspor


Efkan Bekiroglu wird dem TSV 1860 München in der kommenden Spielzeit nicht mehr zur Verfügung stehen. Der 24-jährige Mittelfeldmann wechselt ablösefrei zu Alanyaspor, aktuell Tabellensechster der Süper Lig. Das bestätigte der Drittligist am Donnerstag offiziell.

,,Wir haben uns lange um Efkan bemüht, verstehen und akzeptieren aber nun seinen Wunsch, in die erste türkische Liga zu wechseln“, sagt Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel-Simonitsch. „Efkan wird uns bis zum letzten Spieltag der laufenden Saison zur Verfügung stehen und alles für die Mannschaft und den Verein geben. Wir wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren Karriereverlauf.“

Bekiroglu, der in der aktuellen Spielzeit auf sechs Tore und zwei Vorlagen in 20 Spielen kommt, erklärte: ,,1860 wird für mich immer eine Herzensangelegenheit sein. Ich habe hier meinen Durchbruch in den Profifußball geschafft und werde mich immer mit dem Verein und der Stadt verbunden fühlen.“ Mit dem Wechsel in die Türkei gehe für ihn ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung. „Für mich war es immer ein Traum, in meinem Heimatland Fußball zu spielen, deswegen wollte ich diese Herausforderung annehmen.“


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/von-3-liga-in-die-super-lig-bekiroglu-verlasst-1860-munchen-zum-saisonende/view/news/362044

Autor: Lennart Gens


Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

 

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Cardiff City-Boss Mehmet Dalman: "Wir brauchen Unterstützung"

Nächster Beitrag

Lange Verletzungspause: Marcao fehlt Galatasaray im Titelkampf

GazeteFutbol

GazeteFutbol