Türkischer Fußball

Valladolid-Boss Ronaldo Nazario: “Wird schwer für uns, Enes Ünal zu halten”


Real Valladolid-Präsident Ronaldo Nazario erklärte, dass die Spanier gerne ihren türkischen Torjäger Enes Ünal halten wollen, dies aber kein leichtes Unterfangen werde. Im Zuge einer Videokonferenz für den La Liga-Sponsor Sandander wurde der frühere Weltklassestürmer unter anderen von den Journalisten der Nachrichtenagentur “Anadolu Ajansi” zur Zukunft von Ünal befragt: “Enes ist noch ein Jahr bei uns im Team (Vertrag bis 2020), doch ich sehe die Möglichkeit nicht als sehr wahrscheinlich an. Er ist ein sehr wichtiger Spieler für uns, aber er muss zu seinem Verein (FC Villarreal) zurück, Natürlich würden wir ihn gerne behalten, doch das liegt nicht in unserer Hand. Aber ich kann das eine sagen, wir werden alle Mittel aufwenden, um Enes in der Mannschaften zu behalten und damit er weiter Tore für uns schießt”, so “Il Fenomeno”.

Enes Ünal spielt derzeit auf Leihbasis in Valladolid. In der laufenden Saison bringt es 23-jährige Türke aus Bursa auf insgesamt 28 Pflichtspieleinsätze für die Nordspanier. Dabei gelangen dem 13-maligen Nationalspieler der Türkei sieben Treffer sowie zwei Assists. Ünals Vertrag beim FC Villarreal läuft noch bis Sommer 2022. Offizielles Leihende in Valladolid ist der 20. Juli 2020.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Fenerbahce: Schlichtungsausschuss verkürzt Sperre von Ozan Tufan

Nächster Beitrag

Nach OP: Galatasaray-Keeper Fernando Muslera glaubt an die Meisterschaft!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion