Galatasaray

Umut Bozok: „Ich will zu Galatasaray wechseln“

Der fünfmalige türkische U21-Nationalspieler, Umut Bozok, sprach mit dem französischen Blatt “Ouest-France”. Dabei verriet der Stürmer vom FC Lorient aus der französischen Ligue 2, dass ein Wechsel zu Galatasaray eine Herzensangelegenheit sei. Dies wäre sportlich sein größter Wunsch: „Ich habe einen Traum und das ist, eines Tages für Galatasaray zu spielen. Sollte ich irgendwann in die Türkei gehen, spiele ich nur für Galatasaray. Mein Großvater, der mich großgezogen hat, war ein fanatischer Galatasaray-Fan“, so der 23-Jährige.

Bozok rennt Form hinterher

Der in Saint-Avold geborene Angreifer wechselte im Sommer für 1,5 Millionen Euro von Olympique Nimes zum FC Lorient. In der aktuellen Spielzeit bringt es Bozok auf fünf Pflichtspieleinsätze, blieb aber bislang ohne Torerfolg. Dafür konnte er einen Treffer vorbereiten. In der vergangenen Saison kam Bozok in der Ligue 1 auf 25 Einsätze. Dabei gelangen ihm zwei Tore und vier Assists in 1.223 Minuten Spielzeit. In der Saison 2017/18 glänzte der Türke in 36 Spielen mit starken 24 Treffern und drei Torvorlagen und hatte maßgeblichen Anteil an Nimes’ Aufstieg in die Ligue 1.

Vorheriger Beitrag

Tolgay Arslan: „Das Ziel von Fenerbahce ändert sich nie“

Nächster Beitrag

Werder Bremen will mit Nuri Sahin verlängern

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

5 Kommentare

  1. Avatar
    18. Oktober 2019 um 14:45

    Das Leben ist kein Wunschkonzert. Man braucht schon Argumente um zu GS zu wechseln. Nur weil man es gerne möchte, heißt das nicht, dass so was dann von selbst passiert.
    Wenn ich mir seine letzten beiden Saison so anschaue, wird er eher bei Kasimpasa, Kayerispor oder sonst wo landen.
    Mit 23 ist er kein junger Spieler mehr, hier würde ich eher jemanden aus der Jugend hochziehen und lieber ihm die Chance geben.

  2. Avatar
    17. Oktober 2019 um 13:49

    Ich würde im Winter mal ein Versuch bei Gabriel barbosa starten in Europa konnte er sich zwar noch nicht durchsetzen in Brasilien scheint er aber wieder zur alten Form gefunden haben, eine Leihe für 1 Jahre wäre super er ist dazu noch jung.

  3. Avatar
    17. Oktober 2019 um 10:38

    Also der Junge hat bisher nur in der ligue 2 eine Saison sehr gut getroffen weder danach in der Ligue 1 noch in dieser Saison hat er überzeugen können. Mit 23 ist er zwar noch jung aber muss jetzt auch aus dem talentstatus heraus kommen. Ob er die Qualität hat in der ersten Liga zu bestehen muss er erst noch unter Beweis stellen bisher hat er das aber noch nicht zeigen können. Wenn man ihn für kleines Geld holen könnte also unter 1M€ würde ich es mir eventuell überlegen aber wir haben auch noch einen erencan yardimci der 6 Jahre jünger ist man sollte eher anfangen den Jungen zu fördern

  4. Avatar
    17. Oktober 2019 um 10:01

    Benim Köylüm 🙂

    Für GS und die Süperlig würde es allemal reichen. Wenn ich überlege wenn ein Umut Bulut bei uns stammt gespielt hat, dann kann auch ein Umut Bozok im Sturm spielen.

  5. Avatar
    16. Oktober 2019 um 22:41

    ich weiß nicht wie er spielt, doch von außen würde ich behaupten, er würde für die liga ausreichen… und so teuer wird er bestimmt nicht sein… am besten ist aber, er würde sich den a… aufreißen… und so welche braucht man…