Türkischer Fußball

„Turkish Robben“: Cengiz Ünder trifft weiter und bekommt neuen Spitznamen in Frankreich


Cengiz Ünder hat in der Ligue 1 losgelegt wie die Feuerwehr und sorgt seit dem Saisonstart für Furore in Frankreich. Der 32-malige türkische Nationalspieler erzielte beim 3:1-Heimsieg seines neuen Vereins Olympique Marseille gegen AS Saint-Etienne bereits seinen dritten Saisontreffer im dritten Ligaspiel. Aktuell schießt der 24-jährige Profi aus Balikesir alle 83 Minuten ein Tor. Eine Fabelstatistik für den torgefährlichen Flügelspieler. In Italien verpasste man dem Altinordu-Produkt bereits den Spitznamen „Ündertaker“. Nun ist in Frankreich ein weiterer hinzugekommen. Das renommierte Sportblatt L’Equipe betitelte Ünder mit Rückgriff auf die Marseille-Fans aufgrund seiner Spielweise und Effektivität als „Turkish Robben“ und verglich den Türken mit dem früheren niederländischen Superstar Arjen Robben.

Ünder langfristig in Marseille?

Neben seinen Treffern wurden Ünders Passqualitäten gelobt, vor allem vor dem gegnerischen Strafraum. Ünder sei in der Offensive „der Mann für alles“, hieß es. Ünder wurde zu Saisonbeginn für 500.000 Euro von der AS Rom ausgeliehen, wo er noch einen Vertrag bis 2023 besitzt. Allerdings wurde mit Marseille eine Kaufpflicht vereinbart, die an einige Bedingungen, wie die Anzahl der Einsätze, geknüpft ist. Die Kaufoption liegt bei 8,4 Millionen Euro. Außerdem ist Rom bei einem Transfervollzug mit 20 Prozent an einem zukünftigen Weiterverkauf beteiligt. Ünder rangiert mit Marseille nach drei Spielen und sieben Punkten derzeit auf Platz fünf in der französischen Liga. Tabellenführer nach vier Spieltagen ist Paris Saint-Germain mit zwölf Zählern. Die Begegnung zwischen Marseille und OGC Nizza am dritten Spieltag wurde beim Stand von 1:0 für Nizza wegen Attacken und eines Platzsturms der Nizza-Fans abgebrochen. Eine Bewertung dieses Spiels steht durch den nationalen Verband noch aus.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Montella soll Adana Demirspor übernehmen - Aybaba äußert Kritik nach Entlassung

Nächster Beitrag

Cagdas Atan nicht länger Trainer in Alanya - Auch Göztepe-Coach Karaman muss Koffer packen

1 Kommentar

  1. fenerkusen
    31. August 2021 um 23:21 —

    Guter Junge!

Schreibe ein Kommentar