Trabzonspor

Türkische Medien: Abdullah Avci übernimmt für Newton bei Trabzonspor


Hinter den Kulissen ist die Entlassung von Trabzonspor-Trainer Eddie Newton beschlossene Sache. Das vermeldeten zumindest die türkischen Presseanstalten nach der 1:3-Niederlage des Schwarzmeerklubs bei Fenerbahce am Sonntagabend. Demnach habe man Newton zu Wochenbeginn mitgeteilt, in Zukunft getrennte Wege gehen zu wollen. Auch die Modalitäten zur Vertragsauflösung seien inzwischen so gut wie abgeschlossen. Als Nachfolger für Newton stünde demnach Abdullah Avci bereit. Der ehemalige türkische Nationaltrainer war zuletzt bei Besiktas tätig und ist seit Beginn des Jahres ohne Verein. Eine offizielle Stellungnahme zum Trainerwechsel gibt es vom amtierenden Vizemeister und Pokalsieger jedoch noch nicht.




Vorheriger Beitrag

Zu hohe Gehaltsforderungen: Verlässt Hakan Calhanoglu den AC Mailand?

Nächster Beitrag

Trotz starker Leistung: Basaksehir unterliegt PSG unglücklich mit 0:2

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

3 Kommentare

  1. Avatar
    29. Oktober 2020 um 14:43

    Wieso ist Abdullah Avci nicht ins Ausland gewechselt, soviel ich weiss hatte er doch einige Angebote aus dem Ausland vorliegen oder nicht?

    Was will der denn bei TS?

    TS ist für mich das türkische Schalke 04, das 04 steht übrigens für die 4 Minuten Meisterschaft in der Saison 2001. Na wenigstens war Schalke 4 Minuten lang deutscher Meister, das ist immer noch besser als 36 Jahre lang überhaupt keine Meisterschaft zu sehen wie TS, nicht mal für ganze 4 Minuten.

    Haa, und das wird sich mit Avci in Zukunft auch nicht ändern, da geh ich mit euch jede Wette ein….

    • Avatar
      29. Oktober 2020 um 15:21

      Naja weil Avci immer noch Gehalt von BJK kassiert und das jede Menge. So viel würde er im Ausland im Leben nicht verdienen. Gerüchten zu Folge verdiente er bei BJK 12 Mio Lira pro Jahr also insgesamt 36 Mio Lira. Sprich Avci wird 2 Jahre lang noch von BJK bezahlt fürs nichts tun oder besser gesagt er sitzt bei BeIN Spors und analysiert Spiele von BJK und kassiert gleichzeitig Geld von BJK.
      Vielleicht gibt es einen dümmeren Verein und der heißt TS, die dann Avci sogar noch mehr Geld in den Hintern schieben.

      In meinen Augen funktioniert das Avci-System nur bei Basaksehir. Also bei einem Verein der abwartend spielt und gnadenlos zuschlägt. Bei Anadolu-Vereinen kann ich mir das nicht vorstellen, da fehlt es an effektiven Stürmern/Flügelspieler und besonders an Geduld. Am ehesten vielleicht bei Alanyaspor die aber nicht wartend spielen sondern das genaue Gegenteil sprich, attraktiven modernen Fußball!

  2. Avatar
    29. Oktober 2020 um 7:50

    Ich hatte anfang der Saison noch gesagt, dass Newton bald weg kommt und dafür Avci kommen wird…

    Wobei gestern Tamer Tuna seinen Vertrag aufgelöst hat. Den könnte ich mir auch gut bei Trabzon vorstellen. Einer von den beiden wird es.