Süper Lig

Trezeguet vor Wechsel zu Aston Villa – Sahnt Kasimpasa jetzt richtig ab?

Offenbar steht Flügelspieler Mahmoud Ahmed Ibrahim Hassan, besser bekannt als Trezeguet, vor dem Sprung auf die Insel. Das Angebot von Premier League-Aufsteiger Aston Villa könnte Millionen in die Vereinskasse von Kasimpasa spülen. Laut übereinstimmenden türkischen und ausländischen Medienberichten haben die Engländer elf Millionen Euro (circa 70 Millionen TL) für den Ägypter geboten, der zuletzt mit der Auswahl seines Landes im Africa Cup of Nations frühzeitig die Segel streichen musste (GazeteFutbol berichtete).

Wichtige Offensivwaffe von Kasimpasa

Abweichend melden einige Medienorgane, dass die Offerte bei zwölf Millionen Euro plus Boni liegen soll. Die Verhandlungen würden sich im Endstadion befinden. Trezeguet bestritt bis dato 65 Süper Lig-Partien. Dabei erzielte der 24-jährige aus Kafr El-Sheik 22 Treffer und verbuchte zudem 16 Torvorlagen. Kasimpasa hatte den 41-maligen Nationalspieler der „Pharaonen“ 2018 für zwei Millionen Euro vom belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht verpflichtet. Trezeguet war eine Zeit lang auch mit dem türkischen Titelträger Galatasaray in Verbindung gebracht worden.

Vorheriger Beitrag

Rizespor-Keeper Gökhan Akkan: „Buffon ist mein Vorbild“

Nächster Beitrag

"Grauzone": Trabzonspor trumpft mit Trikot-Präsentation groß auf

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar