Fenerbahce

Transfer: Fenerbahce verpflichtet Murat Saglam

Fenerbahce hat am Samstag die erste Spielerverpflichtung für die kommende Saison bekannt gemacht. Der türkische U21-Nationalspieler Murat Saglam wechselt ablösefrei vom VfL Wolfsburg II an den Bosporus und erhält beim Tabellensechsten der Süper Lig einen Vertrag über drei Jahre mit Option auf eine weitere Spielzeit. Der in Hameln geborene Türke ist auf verschiedenen Positionen im Mittelfeld defensiv und offensiv einsetzbar und kam vergangene Saison in der Regionalliga Nord in 25 Spielen auf sechs Tore und vier Assists. Saglam stand vergangene Woche noch in Verhandlungen mit Trabzonspor, konnte sich mit den Bordeauxrot-Blauen aber nicht einigen. „Ich kann es im Moment nicht ganz begreifen. Das ist schon immer ein Kindheitstraum von mir gewesen. Früher habe ich in diesem Stadion Spielern wie Alex de Souza zugesehen, jetzt bin ich selbst hier. Ich bin überglücklich“, so die erste Stellungnahme Saglams auf dem YouTube-Channel des Vereins.

Quelle: www.transfermarkt.de

Vorheriger Beitrag

Meiste Titel: Galatasaray und Fenerbahce unter den 30 erfolgreichsten Klubs weltweit

Nächster Beitrag

Jetzt für Abdülkadir Ömür abstimmen!

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

11 Kommentare

  1. Avatar
    16. Juni 2019 um 19:20

    Ja ne ist klar, seit Kindertagen Fenerfan, der Alex live spielen gesehen hat- aber Verhandlungen mit Trabzonspor führen…. Ja ja ve ve

    • Avatar
      17. Juni 2019 um 16:13

      Ich bin ebenfalls seit Kindertagen Fener fan und schaue seit der Saison 2005/2006 jedes Fener Spiel,wenn ich nicht arbeite.Trotzdem würde ich sofort zu Trabzon,Gala oder Besiktas wechseln,wenn Fener nicht gleichzeitig ein Angebot machen würde.Das würden alle machen,sei kein Heuchler.
      Transfer ist Top,man kann nichts falsch machen.Verdient wahrscheinlich im unteren sechsstelligen Bereich und ist zudem ablösefrei.Mit 21 noch jung und hat Potenzial.
      Kann mich noch erinnern,bevor Wolfsburg ihn mit einem Profivertrag ausgestattet hat,war Westham an ihm dran.

    • Avatar
      17. Juni 2019 um 18:01

      Das ist schön für dich, ich kann mit ruhigem Gewissen behaupten das ich Fenerbahce aktiv noch länger verfolge als du.
      Ist zwar alles Wunschdenken was wir hier gerade schreiben aber was soll ich jetzt dazu sagen ausser: Tja, das zeigt dann eben deinen Charakter und du solltest nicht von dir selbst auf andere schliessen.
      Ich würde als Fenerfan (natürlich nur wenn ich ein wahrer Fenerli bin und nicht so ein Cakma Fenerli wie Murat Saglam) im Leben nicht zu Trabzon wechseln oder mir dieses Trikot überziehen, es gibt 1000 Vereine und da soll ich zu Trabzon wechseln oder wie? Wie soll ich dann in den Spiegel schauen? Wenn du das aber mit deinem Charakter vereinbaren könntest, dann ist das so, aber spar dir in Zukunft bitte Bemerkungen wie Heuchler in meine Richtung da ich das dementsprechend kommentieren werde, verlass dich drauf.
      Die einzige von deinen genannten Optionen die ich noch irgendwo irgendwie verstehen könnte wäre Besiktas.

    • Avatar
      18. Juni 2019 um 8:31

      Warum könntest du einen Wechsel zu Besiktas verstehen aber zu Trabzon nicht? Was hat denn Trabzon FB angetan? Letztendlich spielen aller in der türkischen Liga und haben alle eine gewisse Rivalität zueinander.

    • Avatar
      18. Juni 2019 um 10:57

      Hahaha Super Mario ist deine Frage mit TS scherzhaft gemeint? Ich werde hier jetzt nicht ins Detail gehen daher verweise Ich kurz auf den Skandal 2011, bzw das Verhalten von Trabzon danach. Angefangen von allen 3 Präsidenten die den Klub seitdem geführt haben (Agaoglu klammere ich hier mal aus), Hochsicherheitsspiele, Verhalten der Fans, Verprügelte Schiedsrichter, Anschläge auf den Mannschaftsbus in der Region und und..

      Und meine genaue Wortwahl war:

      “Die einzige von deinen genannten Optionen die ich noch irgendwo irgendwie verstehen könnte wäre Besiktas.”

      Das heisst, das ist die Option die ich noch am ehesten nachvollziehen kann. Von den drei oben genannten Optionen würde ich Besiktas als den “saubersten” Rivalen bezeichnen, sie haben sich in der Vergangenheit nicht wie komplett Assoziale gegen Fenerbahce verhalten (Senol Günes als ExTrainer klammere ich hier mal aus)

  2. Avatar
    16. Juni 2019 um 16:15

    Ich würde es sehr begrüßen,wenn wir keine Strengere Ausländer Regelung haben sonder einfach in der Süper Lig jedes Team ein Spieler aus der eigene Jugend spielen lassen muss.Damit erhält der Verein,der sich an die Regel hält einen kleinen Bonus und bei 2 Spieler aus der Jugend das Doppelt.Dadurch kommt es zu wenigeren Ozan und Potuk Fiaskos.Das gleiche bei der 1.Lig mit 2 Jugendspier pro Verein.Ausserdem sollte jeder Verein bei Jugenspieler einen Klauser hinzufügen,die eine Garantie gibt,das der Spieler 1500 Minuten spielen darf und man sollte sie in die Süper Lig verleihen.Die 1.Lig bringt einen Jungen Spieler garnichts.

  3. Avatar
    16. Juni 2019 um 16:08

    Man hat einfach mal weggelassen das er auf der RV Position Spielen kann🤦🏻‍♂️ Ich gehe stark davon aus das man ihn als Reserve für Isla geholt hat.Somit wird er wenn er Glück hat ein Rivalen haben.Für mich ist das ein guter Transfer keine Ablöse und kein 3 Mio Vertrag.Ich habe echt null bock auf ein Tranfer wie Slimani,Ayew,Benzia.Wir sollten lieber uns ein Spieler bemühen,die Jung sind und die man Weiterverkaufen kann. Bitte nicht vergessen,was Simon Kjaer über FB gesagt hat. Hände weg von so einem Typen.Ich würde lieber Ertugrul Ersoy bei uns sehen.Für 1,5-2 Mio sollte er zu uns kommen und ein Gehalt von 1-1.3 Mio sollte völlig ausreichen.Ist euch schon mal aufgefallen,das sich kein Spieler von Bursaspor,bei uns sich durchgesetzt hat oder allgemein kein Türkischer Spieler,der von No Name Mannschaft gekommen ist einen Schritt nach vorne gemacht hat.Was macht dieser Verein falsch:( Seit Jahren hat es auch keiner aus der Jugend denn nächsten Schritt Geschäft in die A Mannschaft.Man muss diesen Verein wohl viel mehr Umstrukturieren.Warum versucht Ali Koc mal nicht mal mit Altinordu eine Kooperation zu starten und die Jugenabteilung von Ihnen neu aufzustellen.

  4. Avatar
    16. Juni 2019 um 15:53

    Eine Rückher von Kjaer wäre geil

  5. Avatar
    16. Juni 2019 um 15:26

    Weiß eigentlich jemand wann der Vertrag bei Fenerbahce mit Adidas ausläuft? Es war doch von einem Sponsorenwechsel die Rede? Wie ist da der aktuelle Stand?

  6. Avatar
    16. Juni 2019 um 13:10

    Parasi da iy, deme ?

  7. Avatar
    16. Juni 2019 um 13:08

    ne deyim, hayirlisi insallah. Ich hoffe das ich mich Irre und er sich noch mit 21 Jahren gut entwickelt.

    Sevilla plant nächste Saison ohne Simon Kjaer und sucht einen Abnehmer.

    Er wird mit Fenerbahce in Verbindung gebracht.

    Wir hatten Ihn damals für 7,65 Mio Euro gekauft für 12,50 Mio Euro weiterverkauft.

    Für 3,5 Mio Euro Ablöse würde ich Ihn gerne bei Fenerbahce sehen. Seinen Gehalt von rund 4 Mio Euro kann er aber vergessen. Maximal 2,5 Mio Euro. Er ist jetzt immerhin 30 Jahre alt.