Trabzonspor

Trabzonspors Bakasetas mit Transfer-Statement: „Würde gerne meine Grenzen testen“


Derzeit zaubert Anastasios Bakasetas als Kapitän der griechischen Nationalmannschaft. In den letzten beiden UEFA Nations League-Spielen gegen Nordirland (1:0) und den Kosovo (1:0) erzielte der 28-Jährige jeweils das Siegtor. Nur wenige Wochen zuvor feierte der Kicker aus Korinth mit Trabzonspor die Süper Lig-Meisterschaft und hatte mit acht Treffern und vier Assists in 34 Einsätzen maßgeblichen Anteil am Gewinn des Titels. Kein Wunder also, dass Bakasetas Interesse im Ausland geweckt hat.

Bakasetas hält Hintertürchen offen

Der Grieche äußerte sich nun gegenüber seiner Heimatpresse zu den Transfergerüchten um seine Person: „Ich bin sehr glücklich bei meinem Team. Wir haben eine unvergessliche Meisterschaft erlebt. Die Feierlichkeiten dauern weiter an. Was das Thema Transfer betrifft, werden wir sehen, was passiert. Sollte ein gutes Angebot kommen, würde ich gerne meine Grenzen austesten und sehen, bis wohin ich kommen kann. Aber all dies wird die Zeit zeigen, ich beschäftige mich nicht besonders mit diesen Dingen.“ Bakasetas besitzt in Trabzon noch einen Vertrag bis 2024. Der 47-malige Auswahlspieler Griechenlands wechselte im Januar 2021 für drei Millionen Euro von Aytemiz Alanyaspor zu Trabzonspor. Bislang bestritt der offensive Mittelfeldspieler 62 Begegnungen für die Bordeauxrot-Blauen und verzeichnete dabei 15 Tore und zehn Assists.





Vorheriger Beitrag

Enes Ünal: "Tore schießen macht süchtig"

Nächster Beitrag

Trabzonspor-Abwehrspieler Ahmetcan Kaplan: "Nehme mir van Dijk und Laporte als Vorbilder"

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar