Trabzonspor

Nur 1:1 gegen Alanya – Trabzonspor verpasst Sprung auf Platz eins


Trabzonspor kommt im Montagsspiel gegen Aytemiz Alanyaspor nicht über ein 1:1-Remis hinaus und verpasst somit den Sprung auf Platz eins. Die Tore vor den nahezu leeren Rängen im Medical Park-Stadion erzielten Famara Diedhiou für Alanya sowie Andreas Cornelius für die Gastgeber. Mit 15 Punkten klettern die Bordeauxrot-Blauen immerhin zurück auf Platz zwei, während Alanyaspor mit 13 Zählern auf Platz sieben bleibt. Vor der Länderspielpause geht es für die Mannschaft von Trainer Bülent Korkmaz noch zu IH Konyaspor, Trabzonspor reist nach Kayseri.

Cakir patzt – Alanya führt in Trabzon

Es war das klassische Trabzonspor-Spiel, das die Zuschauer an der Schwarzmeerküste zu sehen bekamen. Die Hausherren spielten teilweise mit über 75 Prozent Ballbesitz, stellten sich vor dem gegnerischen Gehäuse aber oftmals zu ungeschickt an. In der Defensive war man wiederum anfällig, was Alanyaspor gut zu nutzen wusste und immer wieder gefährlich vor Keeper Ugurcan Cakir auftauchte. Der türkische Nationaltorwart patzte dann beim Abschluss von Diedhiou, als er den Schuss des Senegalesen unter seinen Armen durchrutschen ließ.

Trotz klarer Überlegenheit: Nur Cornelius trifft

Die Antwort der Gastgeber folgte prompt mit Cornelius, der eine Hereingabe von Anastasios Bakasetas sehenswert zum Ausgleich einköpfte. Im zweiten Durchgang bot sich das exakt selbe Bild: Trabzonspor rannte unentwegt an, scheiterte aber immer wieder am eigenen Unvermögen vor dem gegnerischen Tor. Auch der Platzverweis für Hüseyin Türkmen tat keinen Abbruch daran, dass die Avci-Elf munter nach vorne stürmte. Fast wäre es für Trabzonspor in der Nachspielzeit doch noch zum Happy End gekommen. Doch Serkan Kirintili entschärfte den Kopfball von Edgar le in Weltklassemanier und sicherte seiner Mannschaft den einen Punkt.

++ Spieltag und Tabelle im Überblick ++
Aufstellungen

Trabzonspor: Ugurcan Cakir, Peres, Edgar, Hüseyin, Ismail Köybasi (85. Abdülkadir Ömür), Berat Özdemir (63. Gervinho), Hamsik, Bakasetas (85. Siopis), Djaniny, Nwakaeme, Cornelius (78. Ahmetcan Kaplan)

Aytemiz Alanyaspor: Serkan Kirintili, Juanfran, Awaziem, Milunovic, Borja (81. Tayfur Bingöl), Fatih Aksoy (90. Novais), Umut Günes, Efecan Karaca (70. Candeias), Emre Akbaba, Davidson (90. Eduardo), Diedhiou (70. Babacar)

Tore: 0:1 Diedhiou (36.), 1:1 Cornelius (42.)

Gelb-Rote Karte: Hüseyin Türkmen (75., Trabzonspor)

Gelbe Karten: Davidson, Awaziem (Alanyaspor)





Vorheriger Beitrag

Nach 0:2 noch 2:2 - Kasimpasa luchst Konyaspor Remis ab

Nächster Beitrag

Sergen Yalcin vor Ajax-Spiel: "Die jungen Spieler müssen ihre Chance nutzen"