Trabzonspor

Trabzonspor sucht auf acht Positionen Verstärkung


Trabzonspor hat die Kaderplanungen für die kommende Saison abgeschlossen. Nach Bekanntgabe der Ausgabenlimits durch den TFF und Rücksprache mit Coach Eddie Newton haben die Bordeauxrot-Blauen den Gesamtbedarf ermittelt. Demnach möchte der Schwarzmeerklub zwei Innenverteidiger, zwei Linksverteidiger, zwei Mittelfeldspieler sowie jeweils einen Außen- und Mittelstürmer verpflichten. Mit Atakan Gündüz und Edgar Ié stehen dem Trainer zudem zwei weitere Alternativen für die Innenverteidigung zur Verfügung.

Mohamed Elneny ein heißer Kandidat für das Mittelfeld

Die Leihe von Badou Ndiaye wird der amtierende türkische Pokalsieger nicht verlängern. Stattdessen wird eine Leihe von Mohamed Elneny in Betracht gezogen. Ein erstes Angebot wurde bereits an den FC Arsenal übermittelt. Der Ägypter verbrachte die vergangene Saison beim Ligakonkurrenten Besiktas. Außerdem sind die Bordeauxrot-Blauen auf der Suche nach einem weiteren Spieler für diese Position, der im eng belegten Spielplan das Team unterstützen kann. Für diese Aufgabe wird ein türkischer Spieler bevorzugt, da der Schwarzmeerklub im Hinblick auf die bevorstehende Ausländerregelung gut aufgestellt sein möchte. Neben Ndiaye wird auch für Winterneuzugang Guilherme nach einem Abnehmer gesucht.

Stiven Plaza als Verstärkung für die Offensive

Nach dem Abgang von Filip Novak zum Ligakonkurrenten Fenerbahce verlangt Coach Newton gleich zwei neue Linksverteidiger. Neben einem türkischen Spieler möchte Trabzonspor einen ausländischen Spieler für diese Position verpflichten. Der britische Übungsleiter hat dem Vorstand eine Liste von Premier League-Akteuren vorgelegt, deren Verpflichtungen realistisch und sinnvoll wäre. Außerdem beschäftigt sich Trabzonspor mit Angreifer Stiven Plaza (21, Real Valladolid). Der Ekuadorianer kam in der vergangenen Saison überwiegend in der Reservemannschaft von Valladolid zum Einsatz und erzielte in elf Partien ein Tor. Der 21-Jährige soll zunächst für ein Jahr ausgeliehen werden und hinter Alexander Sörloth und Caleb Ekuban den Konkurrenzkampf anheizen. Außerdem möchte Trabzonspor einen auf beiden Flügeln flexibel einsetzbaren Außenbahnspieler verpflichten, da sowohl Anthony Nwakaeme als auch Abdülkadir Ömür alt verletzungsanfällig gelten.


Vorheriger Beitrag

Neben vier Transfers: Fenerbahce stellt neue Trikots vor

Nächster Beitrag

Bester defensiver Mittelfeldspieler der Saison: Atiba Hutchinson

Mikail Uzun

Mikail Uzun