Trabzonspor

Trabzonspor stellt Winter-Neuzugänge vor – Gervinho geht und kommt im Sommer wieder

Trabzonspor hat am heutigen Freitag im Rahmen einer Pressekonferenz die Winter-Neuzugänge Tymoteusz Puchacz, Enis Destan, Yusuf Erdogan, Batuhan Kör, Kerem Sen und Taha Altikardes vorgestellt. Klubboss Ahmet Agaoglu verpasste erneut nicht die Chance, den Spielern Trikots von Trabzonspor zu verkaufen. Während Puchacz und Erdogan jeweils 1461 Trikots erwerben, kommen Kör, Sen, Destan  und Altikardes mit jeweils 61 Trikots davon. Außerdem haben die Bordeuaxrot-Blauen den Vertrag mit dem langzeitverletzten Gervinho aufgelöst. Der 34-Jährige erhält ab Sommer einen neuen Vertrag mit denselben Konditionen.

Trabzonspor stellt Winter-Neuzugänge vor

Im Rahmen der Vorstellung kündigte Agaoglu an, sich am Saisonende die Dienste von Puchacz langfristig sichern zu wollen, „wenn Union Berlin keine zu hohe Ablösesumme fordert oder sie die Zahlung in mindestens fünf oder sechs Raten akzeptieren.“ Der Pole fühle sich in Trabzon seit seiner Ankunft wohl und wurde gut vom Team aufgenommen. Der 23-Jährige möchte unbedingt die Meisterschaft mit seinem neuen Klub gewinnen. Erdogan gab an darüber glücklich zu sein, nach viereinhalb Jahren wieder an alter Wirkungsstätte spielen zu dürfen. Altikardes, Sen und Kör bedankten sich bei allen, die ihnen diesen Transfer ermöglicht hätten und möchten ihre Qualitäten unter Beweis stellen. Destan bedankte sich bei seinem Ex-Verein Altinordu für die Ausbildung und erklärte, dass er in der Rückrunde einen wichtigen Beitrag zur Meisterschaft von Trabzonspor beisteuern möchte.

Vertrag von Gervinho aufgelöst und erneut unterzeichnet

Derweil hat der Vorstand um Agaoglu ein anderes Problem gelöst. Trabzonspor hat den Vertrag von Gervinho aufgelöst und zur neuen Saison neu aufgesetzt. Gleichzeitig hat der Vorstand dem Ivorer die bis zum Saisonende ausstehenden Gehälter ausgezahlt. Dieser Schritt war notwendig, damit dessen Landsmann Jean Evrard Kouassi die Spielerlizenz vom TFF erhält. Der 27-Jährige kehrt nach dem Ausscheiden der Elfenbeinküste vom Afrika-Cup zurück und wird die Bordeauxrot-Blauen ab dem nächsten Spieltag verstärken. Da ein Einfrieren der Verträge vom TFF nicht mehr gestattet wird, war Trabzonspor zu diesem Schritt gezwungen. Mit Edgar Ié, dessen Vertrag zuvor aufgelöst wurde, soll ebenfalls zum Saisonende ein neuer Vertrag unterzeichnet werden.






Vorheriger Beitrag

Bester Scorer in Belgien: Stefan Kuntz will Deniz Undav für die Türkei

Nächster Beitrag

Miguel Crespo über neuen Fenerbahce-Coach: „Kartal strahlt positive Energie aus“