Trabzonspor

Trabzonspor-Präsident Agaoglu: „Yazici will unbedingt in Europa spielen!“

Trabzonspor rüstet weiter auf und ist diesmal bei Spor Toto 1. Lig-Vertreter Altinordu FK fündig geworden. Erce Kardesler, welcher zugleich der Bruder des Unparteiischen Arda Kardesler ist, soll bei den Bordeauxrot-Blauen für einen Konkurrenzkampf im Tor sorgen. Der 25-jährige Keeper kam in der abgelaufenen Zweitliga-Saison auf 34 Einsätze (33 Gegentore) in denen er 13 Mal zu Null zu spielen wusste. Sein derzeitiger Marktwert beläuft sich auf 500.000 Euro. Als Ablösesumme für den 25-Jährigen werden dem Vernehmen nach knapp 400.000 Euro fällig. Kardesler unterschrieb für drei Jahre inklusive einer Option auf ein weiteres Jahr (Salär 5.475.000 TL, ca. 858.000 EUR in drei Jahren).

Was passiert mit Yusuf Yazici?

Während der Schwarzmeerklub versucht durch Zugänge einen potenziellen Meisterschaftskandidaten zu formen, muss der Vorstand um Präsident Ahmet Agaoglu den Abgang von Youngster Yusuf Yazici managen. Der Verein möchte Yazici gerne noch für mindestens ein Jahr behalten, aber der 22-jährige Kreativspieler träumt bereits von einer Karriere in Europa.

Yazici träumt von Europa!

Die Franzosen, welche vom Wunsch des Mittelfeldspielers profitieren, haben dem Vernehmen nach 15 Millionen Euro und zusätzlich 15 Prozent vom Weiterverkauf angeboten. „Yusuf möchte unbedingt nach Europa. Wir haben ihm ein Angebot unterbreitet, dass er noch ein Jahr bei uns bleibt. Aber er hat ausdrücklich gesagt, dass er gehen möchte. Somit bleibt nicht mehr viel übrig. Das bisherige Angebot von OSC Lille entspricht keineswegs unseren Erwartungen. Zurzeit stocken die Gespräche. Wir werden sehen“, so der Boss der Bordeauxrot-Blauen, der eine Ablöse in Höhe von 20 Millionen Euro und eine Beteiligung von 20 Prozent des Weiterverkaufs verlangt.

John Obi Mikel läuft nicht mehr für Nigeria auf!

Des Weiteren gab Neu-Transfer John Obi Mikel am gestrigen Donnerstagabend nach dem Sieg über Tunesien im Spiel um Platz 3 des Afrika-Cups bekannt, dass er künftig nicht mehr für die nigerianische Auswahl auflaufen werde. Über “Instagram” verabschiedete sich der erfahrene Mittelfeldspieler mit folgenden Worten: „Ich bin nun 32 Jahre alt. Es ist an der Zeit den Platz den Jüngeren zu überlassen.“ Für die „Super Eagles“ lief der frühere Chelsea-Akteur 88 Mal auf und schoss sechs Tore. Der Höhepunkt seiner Laufbahn im Nationaldress war der Gewinn des Afrika-Cups 2013.

Vorheriger Beitrag

Zeitloser Zufall? – Besiktas-Vorstand kritisiert Spielplan-Auslosung des TFF

Nächster Beitrag

Malatyaspors Europa League-Gegner steht fest

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten

2 Kommentare

  1. Avatar
    20. Juli 2019 um 6:44

    Lasst den gehen und verbaut dem nicht die Zukunft.

  2. Avatar
    19. Juli 2019 um 14:41

    Ganz schnell nach Europa – richtige Entscheidung!