Trabzonspor

Trabzonspor mit zwei Neuzugängen ins Österreich-Trainingslager

Auch Trabzonspor hat sich bezüglich der Sommervorbereitung für ein Trainingslager in Österreich entschieden. Vom 20. bis zum 30. Juli werden sich die Bordeauxrot-Blauen in Linz auf die kommende Spielzeit vorbereiten. Die Testspielgegner des Schwarzmeerklubs stehen seit heute ebenfalls fest. Am 22. sowie am 23. Juli geht es in die Begegnungen gegen Szombathelyi Haladas (Ungarn) und Ajman Club (UAE). Anschließend folgen am 25. und 27. Juli die Partien gegen die TSG 1899 Hoffenheim (Deutschland) und Parma Calcio (Italien). Zum Abschluss geht es ebenfalls gegen ein italienisches Team: Trabzonspor trifft am 29. Juli auf Hellas Verona.

Bereits in Trabzon: Gaston Campi (28)

Innenverteidiger aus Argentinien für Trabzonspor

Mit Gaston Campi wird Cheftrainer Ünal Karaman einen weiteren Neuzugang in Linz begrüßen dürfen (GazeteFutbol berichtete). Der 28-jährige Argentinier wechselt zur neuen Saison zu Trabzonspor und ist bereits auch zum Medizincheck an der Schwarzmeerküste eingetroffen. Der 1,93 Meter große Abwehrhüne ist sowohl als Innenverteidiger als auch als linker Verteidiger bzw. defensiver Mittelfeldspieler einsetzbar. Campi kommt von Club Estudiantes de la Plata (Argentinien), war vergangenes Halbjahr aber noch an GD Chaves in Portugal verliehen (16 Spiele, zwei Tore). Über die Vertrags- und Ablösemodalitäten ist bis hierhin noch nichts bekannt.

Erce Kardesler will Altinordu verlassen

Altinordu-Keeper ebenfalls vor Wechsel

Doch Campi soll nicht der einzige Neuzugang bleiben, der bei den Bordeauxrot-Blauen mit ins Trainingslager reist. Auch Erce Kardesler von Zweitligist Altinordu steht unmittelbar vor einem Wechsel zu Trabzonspor. Der Transfer des 25-jährigen Schlussmanns soll ebenfalls in dieser Woche perfekt gemacht werden. Kardesler stammt aus der Jugendabteilung Bursaspors und steht seit Mitte 2013 bei Altinordu unter Vertrag. Das Arbeitspapier des Keepers in Izmir läuft regulär bis Sommer 2020. Der 25-Jährige, der vergangene Saison als Stammkeeper bei Altinordu zwischen den Pfosten stand (34 Pflichtspiele), wurde zuletzt auch mit einem Wechsel zu Standard Lüttich nach Belgien in Verbindung gebracht.

Vorheriger Beitrag

Nach Boyd: Besiktas holt Partner für Domagoj Vida!

Nächster Beitrag

Galatasaray in Österreich gegen RB Leipzig und FC Augsburg!

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol