Trabzonspor

Trabzonspor: Hohe Offerten für Ekuban – Avci an Belhanda und Aabid interessiert

Beim türkischen Pokalsieger Trabzonspor kündigen sich im Sommer erneut große Veränderungen an. Einer der wechselwilligen Spieler im Kader sei Caleb Ekuban. Für den zehnmaligen Nationalspieler Ghanas soll es laut seiner Heimatpresse lukrative Angebote geben. Wie “GHANAsoccernet” berichtet, handele es sich bei den Interessenten um Sampdoria Genau aus Italien und den AS Saint-Etienne aus Frankreich. Die beiden Vereine seien bereit bis zu zehn Millionen Euro für die Verpflichtung des 28-jährigen Offensivspielers zu zahlen, hieß es.

Ekuban-Verkauf nicht ausgeschlossen

Ekuban wurde im italienischen Villafranca di Verona geboren und kam 2018 zunächst per Leihe (200.000 Euro) von Leeds United nach Trabzon. Nach einem Jahr nahmen die Bordeauxrot-Blauen den Angreifer für eine Million Euro fest unter Vertrag. Sein Kontrakt am Schwarzen Meer geht ins finale Jahr, läuft mithin 2022 aus. Somit kann Trabzonspor nur noch bis Januar 2022 eine Ablöse verlangen. Sechs Monate vor Vertragsende kann der Ghanaer dann mit jedem Verein seiner Wahl verhandeln und einen Vertrag unterschreiben. Ekuban kommt in der laufenden Saison auf neun Tore und drei Assists in 30 Pflichtspielen.




Plant Trabzon ein marokkanisch-stämmiges Mittelfeld?

Während Ekuban den Verein verlassen könnte, soll Trainer Abdullah Avci, der kürzlich in Istanbul einen “Transfer-Gipfel” mit Klubchef Ahmet Agaoglu und Vorstandsmitglied Ertugrul Dogan abhielt, seinerseits Interesse an der Verpflichtung von Younes Belhanda bekundet haben. Der 31-jährige Marokkaner wäre ablösefrei zu haben, da dessen Ex-Klub Galatasaray den Vertag vor kurzem aufgelöst hatte (und ohnehin am Saisonende ausgelaufen wäre). Mit dem Manager des Mittelfeldspielers stünde der Trabzonspor-Vorstand bereits in Kontakt.

Ein weitere Alternativ sei der Franzose Rayana Aabid, der wie Belhanda marokkanische Wurzeln hat und wie dieser in Frankreich geboren wurde. Der 29-jährige Mittelfeldmann gehört zu den Leistungsträgern von Überraschungsmannschaft Atakas Hatayspor und kommt in der laufenden Süper Lig-Saison auf 36 Ligaeinsätze, in denen ihm drei Treffer und fünf Torvorlagen gelangen. Aabids Vertrag in Hatay läuft am Saisonende aus. Allerdings besteht noch die Option für eine einjährige Vertragsverlängerung, der jedoch beide Seiten zustimmen müssen.


Vorheriger Beitrag

Transfer: Hat Juventus Merih Demiral eine Wechselfreigabe erteilt?

Nächster Beitrag

Nach Rize-Sieg: Denizli abgestiegen - Konya fegt Karagümrük vom Platz, Göztepe gewinnt in Antalya

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar