Trabzonspor

Trabzonspor-Coach Avci fordert mehr Transfers – Flavio vor Wechsel nach Adana


Trabzonspor-Trainer Abdullah Avci hat sich nach dem 5:3-Testspielsieg über Zweitligist Bereket Sigorta Ümraniyespor zu den Personalplanungen des Vereins geäußert. Dabei bekräftigte der ehemalige türkische Nationalcoach, dass die Mannschaft für den anstehenden Titelkampf weiter verstärkt werden müsse: „Wir brauchen mehr Qualität und Konkurrenzkampf im Team, da uns in der Liga, im Pokal und im Europapokal um die 50-55 Spiele bevorstehen. Wir halten Ausschau nach einem Linksverteidiger, einem Innenverteidiger, einem zentralen Mittelfeldspieler und einem Stürmer. Nur so können wir im Titelrennen mithalten.“ Interesse an Ex-Besiktas-Spieler Dorukhan Toköz gebe es hingegen nicht. „Ich mag ihn sehr. Auch haben wir schon zusammen gearbeitet. Doch er war nie ein Thema für uns.“

Koita braucht Matchpraxis, Ekuban kommt am 18. Juli

Eine kurze Stellungnahme von Avci gab es auch zu den Neuzugängen um Gervinho, Marek Hamsik & Co.: „Das sind ja Spieler, die sich bereits bewiesen haben. Gervinho kam mit Spielpraxis an, Koita hingegen nicht. Er muss öfter spielen, denn er ist ein wichtiger Spieler für uns, der zudem die Süper Lig kennt. Ugurcan [Cakir], Abdülkadir [Ömür] und Marek [Hamsik] werden nach dem Camp zum Team stoßen. Somit werden wir die Qualität im Team nochmals erhöhen können.“ Zu Sorgenkind Caleb Ekuban, der von Vereinsseite aus immer wieder verlängerten Sonderurlaub bekam, sagte Avci: „Er hatte Knieprobleme und sollte sich in Italien behandeln lassen. Das haben wir erlaubt. Anschließend hatte er Probleme mit Steuerangelegenheiten. Er ist noch bis zum 18. Juli beurlaubt. Wenn sich danach was ergeben sollte, werden wir darüber sprechen.“

Neben Ekuban, der den Verein in diesem Sommer mit großer Wahrscheinlichkeit verlassen wird, steht nun auch Mittelfeldspieler Flavio vor einem Wechsel. Der 25-jährige Brasilianer wird dem Vernehmen nach für ein Jahr an Adana Demirspor verliehen. Auch für Yusuf Sari gab es vom Aufsteiger eine offizielle Anfrage. Doch Trainer Avci stimmte dem Wechsel des 22-Jährigen nicht zu.




Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Transfer auf der Zielgeraden: Besiktas vor Teixeira-Verpflichtung

Nächster Beitrag

VfB-Coach Matarazzo begeistert von Ömer Beyaz: "Ganz großes Potenzial!"