Trabzonspor

Trabzonspor: Caleb Ekuban wechselt nach Genua

Was sich lange angedeutet hat, ist nun Realität. Angreifer Caleb Ansah Ekuban verlässt Trabzonspor nach zwei Jahren wieder und kehrt nach Italien zurück, wo der Offensivspieler aus Ghana zuletzt 2017 aktiv war. Der 27-Jährige soll dem Vernehmen nach für zwei bis 2,2 Millionen Euro zu Genua CFC 1893 wechseln. Außerdem seien Bonuszahlungen von bis zu 500.000 Euro vereinbart worden, hieß es. Nachdem bereits übereinstimmende Quellen aus der Türkei und Italien den Transfer von Ekuban in die Serie A gemeldet hatten, bestätigte Trabzonspor dies mit einer offiziellen Börsenmeldung (KAP) am Dienstag. Der Deal steht mithin unmittelbar vor dem Vollzug. Ekuban bestritt in seinen zwei Jahren am Schwarzen Meer 83 Süper Lig-Einsätze für Trabzon und konnte dabei 20 Treffer und zwölf Assists für die Bordeauxrot-Blauen verzeichnen.





GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Süper Lig bald mit weiblichen Schiedsrichtern?

Nächster Beitrag

Besiktas: Larin, Ljajic und Welinton verletzt - Der letzte Stand bei Teixeira, Ghezzal, Godin und de Jong

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar