Trabzonspor

Trabzonspor: Der Stand bei Abdülkadir Ömür und Anthony Nwakaeme


Wie steht es um den Gesundheits- und Fitnesszustand der beiden Trabzonspor-Profis Anthony Nwakaeme und Abdülkadir Ömür? Dies fragen sich vornehmlich die Anhänger der Bordeauxrot-Blauen. Und es scheint gute Nachrichten für den Schwarzmeer-Klub und Neu-Trainer Abdullah Avci vor dem kommenden Ligaspiel am Sonntag gegen Aufsteiger BB Erzurumspor zu geben. Die beiden zuvor verletzten Flügelspieler sollen rechtzeitig für die Begegnung am neunten Spieltag der Süper Lig einsatzbereit sein. Die beiden Offensivakteure haben bereits wieder das Training mit der Mannschaft aufgenommen.

Team trainiert mit dezimierten Kader

Allerdings musste Chefcoach Avci die vergangenen Tage auf diverse Spieler verzichten. So fehlten wegen Länderspieleinsätzen Ugurcan Cakir, Serkan Asan, Ahmat Canbaz, Caleb Ekuban und Djaniny sowie verletzungsbedingt Hüseyin Türkmen, Kamil Ahmet Cörekci, Salih Kavrazli, Yusuf Sari und Muhammet Taha Tepe. Trabzon liegt nach acht Partien und sechs Punkten aktuell auf Tabellenplatz 17 und damit in bedrohlicher Nähe zu den Abstiegsplätzen. Mit dem neuen Trainer Abdullah Avci soll im Heimspiel gegen Erzurum der Negativtrend beendet und die sportliche Kehrtwende in dieser Saison eingeläutet werden.





Vorheriger Beitrag

Türkei-Trainer Günes: "Unser Spiel war nicht ausreichend für einen Sieg"

Nächster Beitrag

Selcuk Sahin: "Fenerbahce kann diese Transferpolitik nicht dauerhaft betreiben"

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar