Trabzonspor

Trabzonspor baggert an Oguzhan Özyakup – Fans wollen Okay Yokuslu zurück!

Bahnt sich da etwa ein spektakulärer Wechsel an? Trabzonspor ist laut Medienberichten an Oguzhan Özyakup von Besiktas dran. Eigentlich ist der Vorstand um Präsident Ahmet Agaoglu auf der Suche nach ausländischen Spielern für diese Position. Aber die Bordeauxrot-Blauen sollen von einer Verpflichtung des 27-jährigen Nationalspielers sehr angetan sein, wenn keine Ablöse im Spiel sein sollte. Die regionale Zeitung “Karadeniz Gazetesi” ging sogar noch einen Schritt weiter und zitierte einen Vorstandsmitglied mit folgenden Worten: „Wir haben uns mit Oguzhan geeinigt. Wenn Besiktas keine Probleme bereiten sollte, dann wird er ab der Rückrunde mit uns sein. Besiktas-Präsident Ahmet Nur Cebi ist auch aus Trabzon. Oguzhan möchte zu uns. Ich denke, dass Cebi seinem Wunsch entgegenkommen wird.“

Özyakup möchte zu Heimatklub

Das Arbeitspapier des zentralen Mittelfeldspielers bei den “Schwarzen Adlern” läuft allerdings noch bis 2022. “Ozzy” ist seit 2012 bei den Istanbulern und lief bisher 260 Mal im schwarz-weißen Dress auf. Innerhalb der sieben Jahre konnte er 30 Treffer und 56 Assists verbuchen. In den letzten beiden Spielzeiten hat er allerdings mit erheblichen Leistungsschwankungen zu kämpfen. In dieser Saison kam Özyakup lediglich auf 545 Einsatzminuten. Anscheinend soll der gebürtige Zaandamer auch deshalb von einem Wechsel an das Schwarze Meer nicht abgeneigt sein. Eines der Hauptgründe für Özyakup sei aber auch, dass seine Eltern aus Trabzon stammen und er als kleines Kind Fan des Schwarzmeervertreters war.

Einfach Foto-LINK anklicken und automatisch 20% bei allen BOLZR-Produkten sparen 

Fans wollen Ex-Spieler Okay Yokuslu zurück!

In den Medien wird derzeit über einen Wechsel von Nationalspieler Okay Yokuslu zu Rekordmeister Galatasaray berichtet. Erst im Sommer des Jahres 2018 machte sich der 25-Jährige auf ein neues Abenteuer Richtung Spanien zu Celta Vigo auf. In der vergangenen Saison hatte er sich auf Anhieb zum Stammspieler bei den Galiziern entwickelt. 32 Einsätze und zwei Treffer standen am Ende der ersten Spielzeit zu Buche. In dieser Runde läuft es allerdings nicht so wie erhofft für den 24-maligen Auswahlspieler der Türkei. Zunächst kämpfte sich Yokuslu nach einer Knieverletzung zurück und spielte anschließend vier Mal von Beginn an. In den letzten fünf Spieltagen blieb er allerdings ohne jeglichen Einsatz. Nach den Nichtberücksichtigungen hat der frühere Trabzonspor-Akteur in den sozialen Netzwerken sämtliche Beiträge, die mit seinem Klub Celta Vigo verbunden waren, gelöscht und ist den offiziellen Seiten des Vereins entfolgt. Dieser Umstand bekräftigt die Gerüchte um einen Wechsel noch vor der EURO 2020. Über die sozialen Medien haben die Trabzonspor-Fans nun die Beiträge von Yokuslu kommentiert und fordern eine Rückholaktion ihres einstigen Schützlings.

Vorheriger Beitrag

CL: Galatasaray muss Brügge in Istanbul schlagen

Nächster Beitrag

Spieler des 12. Spieltags: Alexander Sörloth

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten

2 Kommentare

  1. Avatar
    26. November 2019 um 17:51 —

    Ich finde er hätte ins Ausland gehen sollen. So hat Besiktas ein richtiges Verlust Geschäft gemacht. Man hätte wohl 8-13 Mio reinbekommen. Jetzt muss man hoffen auf 1 Mio.

  2. Avatar
    26. November 2019 um 15:52 —

    Er wurde nur kurz gehypt und das wars. Oguzhan hatte in seiner Karriere nur ein kurzes hoch, ansonsten war er nur ein typisch Süper Lig Standard Spieler.
    Aber dennoch würde ich Ihn gegen ein Tolgay Arslan tauschen.

    Vielleicht wäre aus Ozzy was geworden wenn er vor 3 Jahren nach Europa gewechselt wäre … Idiot.

Schreibe ein Kommentar