Türkischer Fußball

TFF 1. Lig-Roundup: Goalgetter Paixao knipst Altay zum Sieg gegen Bursapor


Auch in der zweiten türkischen Liga läuft der Kampf um den Aufstieg und den Klassenerhalt bereits auf vollen Touren. In der zweithöchsten Spielklasse der Türkei spielen viele Traditionsvereine mit großen Fangemeinden. GazeteFutbol verschafft Euch jede Woche einen Überblick über die aktuelle Situation in der TFF 1. Lig. Nach dem elften Spieltag konnte Altinordu die Tabellenführung durch einen 2:0-Auswärtssieg bei Schlusslicht Eskisehirspor behaupten. Auf den zweiten Rang rückte indes Kecirörengücü vor. Der Ankara-Vertreter gewann das Duell mit Aufstiegskontrahent Adana Demirspor mit 1:0 und überholte damit die “Blauen Blitze”, die auf Platz vier abrutschten, nachdem Yilport Samsunspor Aufsteiger und Überraschungsmannschaft Tuzlaspor mit 2:0 bezwang.

Paixao trifft und trifft und trifft

Währenddessen landete Altay einen wichtigen Sieg gegen Bursaspor. Mit dem 3:1-Erfolg gegen den türkischen Meister von 2010 kratzen die Izmir-Kicker trotz zwei Spielen weniger auf dem Buckel an den Playoff-Plätzen. Matchwinner war Marco Paixao. Der 36-jährige Portugiese, der bereits die vergangenen zwei Spielzeiten als Torschützenkönig der TFF 1. Lig abschloss, übernahm mit nun acht Saisontoren abermals die Führung in der Torjägerliste vor Ali Akman (Bursaspor) und Mehmet Akyüz (Adana Demirspor). Beide Akteure kommen auf sieben Treffer. Paixao spielt seit 2018 für Altay und erzielte in 78 Partien 60 Treffer und verzeichnete überdies sieben Torvorlagen.




Menemen Belediyespor verlässt Abstiegszone

Ankaraspor konnte derweil im Abstiegskampf drei Zähler aus Akhisar entführen (1:0). Auch Royal Hastanesi Bandirmaspor verbuchte mit demselben Resultat einen Dreier gegen Aydeniz Et Balikesirspor (1:0). Menemen Belediyespor gelang es zudem mit einem 2:0 in Istanbul gegen Bereket Sigorta Ümraniyespor die Abstiegsränge zu verlassen, die von Ankaraspor, Boluspor und Eskisehirspor belegt werden. Die Begegnung von Bolu in Adana wurde verschoben, da Adanaspor 40 positive Corona-Fälle im Verein meldete, darunter 29 Fußballer. Das einzige Unentschieden des elften Spieltages gab es zwischen Istanbulspor und Giresunspor (1:1).

Standings provided by SofaScore LiveScore


Vorheriger Beitrag

Süper Lig und TFF 1. Lig: 15 von 39 Teams bereits mit Trainerwechsel

Nächster Beitrag

Taylan Antalyali: Von der 3. Liga zu Rekordmeister Galatasaray!