Türkischer Fußball

TFF 1. Lig-Roundup: Aufsteiger Tuzlaspor erobert Tabellenspitze


Auch in der zweiten türkischen Liga läuft der Kampf um den Aufstieg und den Klassenerhalt bereits auf vollen Touren. In der zweithöchsten Spielklasse der Türkei spielen viele Traditionsvereine mit großen Fangemeinden. GazeteFutbol verschafft Euch jede Woche einen Überblick über die aktuelle Situation in der TFF 1. Lig. Vergangene Woche fanden gleiche zwei Spieltage in zweiten türkischen Liga statt. Unter der Woche schnappte sich die ungeschlagene Überraschungsmannschaft Tuzlaspor die Tabellenführung von Istanbulspor. Der Aufsteiger gewann souverän mit 2:0 gegen Ankaraspor und profitierte von Istanbulspors Punktverlust gegen Akhisarspor (2:2). Durch einen klaren 3:1-Auswärtssieg in Adana verteidigte Tuzla (17 Punkte) den Platz an der Sonne auch nach dem siebten Spieltag vor Istanbulspor (16).

Altay-Spiel abgesagt – Erfolge für Samsun und Adana Demirspor 

Adana Demirspor und Yilport Samsunspor sammelten ebenfalls ordentlich Punkte durch jeweils zwei Siege und belegen mit je 14 Zählern Rang drei und vier in der Tabelle. Dabei löste Adana Demirspors Mehmet Akyüz nach seinem Doppelpack gegen Bandirmaspor mit nun sieben Saisontreffern in der Torschützenliste Altays Marco Paixao (6) auf Platz eins ab. Die Begegnung zwischen Altay und Giresunspor musste aufgrund der großen Zahl von positiven Corona-Fälle bei Altay verlegt werden. Beim Izmir-Vertreter wurden im Verein insgesamt 34 Fälle dokumentiert. Davon waren 20 Fälle innerhalb der A-Mannschaft festgestellt worden. Einen weiteren Rückschlag musste Bursaspor hinnehmen. Der türkische Meister von 2010 unterlag Akhisar mit 1:2 und liegt mit sieben Punkten nur noch auf dem zwölften Platz. Dafür sorgt Youngster Ali Akman weiter für positive Schlagzeilen. Der erst 18-Jährige war erneut erfolgreich und erzielte den einzigen Treffer der “Krokodile”. Mit fünf Treffern liegt er in der Torjägerliste hinter Akyüz und Paixao auf Platz drei.

Menemen Belediyor verlässt Abstiegszone

Im Tabellenkeller konnte Menemen Belediyespor mit einem Sieg gegen Bursa (2:1) und einem Remis in Bolu (0:0) die Abstiegsplätze vorerst verlassen. Ankaraspor belegt mit vier Zählern Tabellenplatz 16. Boluspor und Eskisehirspor rangieren mit je drei Punkte aus sieben Spielen auf den letzten beiden Plätzen. Am Ende der Saison steigen die letzten drei Teams in die Misli.com 2. Lig ab. Die ersten beiden in der Tabelle steigen direkt in die Süper Lig auf, während die Plätze drei bis sechs unter sich im Playoff-System den letzten Aufsteiger ermitteln.

Standings provided by SofaScore LiveScore

Team of the Week provided by SofaScore LiveScore


Vorheriger Beitrag

Basaksehir-Boss Gümüsdag: "Das Ziel ist die Meisterschaft"

Nächster Beitrag

Corona: Spiel zwischen Ankaragücü und Galatasaray droht Verlegung

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion