Galatasaray

Terim: “Ich will diese Woche auch den zweiten Pokal!”

Galatasaray gewinnt nach dem 3:1-Erfolg über Akhisarspor zum 18. Mal in der Vereinsgeschichte den Türkischen Pokal. Somit machen die „Löwen“ den ersten Titelgewinn der Saison perfekt. Mit einem Sieg am Wochenende gegen Basaksehir würde dem Rekordmeister das Double winken. Während die Freude im Lager der Gelb-Roten nach den 90 Minuten groß war, nahmen die Spieler des Absteigers aus der Ägäis den Schiedsrichter Suat Arslanboga unter Beschuss. „Gott möge ihn strafen“, sagte Mittelfeldspieler Güray Vural. GazeteFutbol mit den Stimmen des Pokalabends in Sivas!

Fatih Terim: „Was andere sagen, interessiert uns nicht!”

Galatasaray-Chefcoach Terim bekundete große Zufriedenheit über den 18. Pokalgewinn seiner Trainerlaufbahn bei den Istanbulern: „Ich bin froh darüber, diesen Pokal heute unseren Fans widmen zu können. Nach dem Gegentreffer haben wir bissiger agiert und den Gegner so unter Druck gesetzt.“ Über die Kritik von Akhisar am Unparteiischen sagte das Urgestein: „Aktuell sind alle auf der Suche nach Ausreden für ihre Niederlagen. Ich habe meine Analysten gefragt. Sie meinten, dass alle Entscheidungen in Ordnung waren.“ Der türkische Rekordpokalsieger werde weiterhin seinen Weg gehen und sich nicht mit Verschwörungstheorien der Gegner beschäftigen.

Fatih Terim: „Ich glaube an den 12. Mann“

Nun aber richte sich der Fokus einzig und allein dem Ligabetrieb. Schließlich steht das Endspiel der Saison gegen Basaksehir am Sonntag an. „Wir wollen, dass die Woche mit zwei Pokalen endet und es spricht derzeit nichts dagegen. Unsere 50.000-55.000 Fans im Türk Telekom-Stadion werden uns dabei tatkräftig unterstützen“, so der 65-Jährige.

Sofiane Feghouli: „Wir werden Meister!“

Matchwinner Sofiane Feghouli wollte sich mit dem Pokaltriumph nicht lange aufhalten. Der Algerier richtete vor den Kameras den Fokus direkt auf das Saisonfinale am Sonntag: „Ich kann es kaum abwarten und habe ein positives Gefühl. Hoffentlich werden wir mit der Hilfe Gottes auch den Ligapokal hochhalten. Davon bin ich felsenfest überzeugt.“

Ercan Kahyaoglu: „Die Schiedsrichter hat uns das Genick gebrochen“

Enttäuscht gab sich Akhisars Co-Trainer Ercan Kahyaoglu über Suat Arslanboga: „Sowas hätte nicht passieren dürfen. Wir wollte heute den Titel aus der Vorsaison verteidigen, haben demzufolge auch guten Fußball gespielt. Die Entscheidung für den zweiten Elfmeter hat uns dann aus der Fassung gebracht. Es war der Wendepunkt der Partie. Daran war der Unparteiische maßgeblich beteiligt.“

Caner Osmanpasa: „Nicht Galatasaray hat gewonnen, sondern der Referee“

Bei Akhisar-Kapitän Caner Osmanpasa war der Frust ebenfalls groß: „Ich sage nichts gegen Galatasaray, sie haben keine Schuld an der Inkompetenz des Referees. Jedoch soll klar gestellt werden, dass nicht sie uns besiegt haben, sondern Suat Arslanboga. Wie kann so einer das Finale pfeifen?“ Wegen seinen Fehlentscheidungen gegen Rize seien die Grün-Schwarzen abgestiegen. Nun habe Arslanboga Akhisar auch den Pokal aus den Händen gerissen.

Vorheriger Beitrag

Galatasaray ist zum 18. Mal türkischer Pokalsieger!

Nächster Beitrag

Manager bestätigt: Liverpool an Trabzonspor-Keeper Cakir dran!

Hüseyin Yilmaz

Hüseyin Yilmaz

Wirtschaftswissenschaftler, Freier Sportjournalist, Kosmopolit, Hürriyet Gücer-Fan und Spor Toto Süper Lig-Liebhaber

22 Kommentare

  1. Avatar
    18. Mai 2019 um 16:12

    Ab sofort ist das Wettbüro für das Spiel GS gegen Basaksehir hiermit offiziell geöffnet. Die GF Userschaft kann folgende Wetttipps für das anstehende Spiel abgeben.

    1.) Anzahl der Tore

    2.) Gewinner der Partie

    3.) Anzahl der gelben und roten Karten

    4.) Anzahl der GS Elfmeter….hier wird übrigens keine hohe Wettquote ausgezahlt, da hier die Anzahl der möglichen Gewinner exorbitant hoch sein wird. Ich meine, schließlich wollen wir hier das Wettbüro nicht in den finanziellen Ruin treiben, indem wir jedem Tipper der im Voraus das Ergebnis weiss eine hohe Gewinnsumme auszahlen oder?

    • Avatar
      19. Mai 2019 um 10:50

      Efsane

      Als du vor Jahren dich hier angemeldet hast dachte ich wow.. Was für ein sachliches Kerlchen.. Heute muss ich sagen bis du auf der Höhe eines Emre Sanchez.. Nur das da du leise heulst und es schön verpackst in schönen Worten.. Und dennoch das Niveau sinkt.. Finds schade.. Hast einen grossen Stellenwert gehabt.. Aber jetzt einer von vielen.

  2. Avatar
    17. Mai 2019 um 14:18

    Der Präsident von Rize hat eine Sperre von 11 Tagen bekommen. EIN WITZ!!! Ich will nur dran erinnern dass unser Präsident 150 Tage bekommen hat. Jetzt Frage ich euch FB und BJK Anhänger: Droh ich jemanden abzuknallen bekomme ich eine Sperre von 11 Tagen. REDE ich über die Schiedsrichter und TFF bekomme ich 150 Tage verhängt. Jetzt sagt IHR mir ob das Fair ist?

    Der Trainer von Akihsar redet sinnlose Sachen. Seine Mannschaft in der Süperlig insgesamt 6 Siege in 32 Spielen aufzuzeigen. WAS REDEST DU NOCH? Geh in die zweite Liga und sei Leise.

    Jeder Redet über GS.

    KEINER VERLIERT EIN WORD ÜBER LOPES.
    Genau weil Ihr FB und BJK Anhänger BLIND seid.
    Der Typ gehörte in dem Spiel einfach vom PLATZ. PUNKT.

    Von mir aus soll die TFF wieder PLAYOFFS einführen. TROTZDEM WIRD GS MEISTER ULLENNNNN 😀

    • Avatar
      17. Mai 2019 um 14:28

      Meine Meinung betreffend den Schiedsrichtern steht weiter unten.

      Betreffend der Sperre: woher kommen wohl die 11 Tage, überleg mal… die Season ist dann vorbei und für Akhisar gehts in der 1. Liga weiter, und da interessiert es sowieso keinen Schwanz. Wenn das Anfang der Season wäre, dann würde die Strafe anders aussehen.

    • Avatar
      17. Mai 2019 um 14:49

      Ist mir doch egal ob der Typ in die 1. Liga geht oder nicht. Dann soll er eben 200 Tage in der 1.Liga gesperrt werden.
      Ich geh ja nicht zu Bayern und sage “bringe den Schiedsrichter um” falls Bayern gegen SGE verliert. So eine Aussage in der Bundesliga hätte eine Lebenslange sperre bedeutet.

    • Avatar
      17. Mai 2019 um 14:54

      Es ist insofern egal, weil sich niemand dafür interessiert. Es liegen sowieso 3 Monate Spiellose Zeit dazwischen, also wenn du ihm 100 Tage gegeben hättest: Was bringts?
      Auch in der Bundesliga gäbe es keine Lebenslange sperre. Ja es ist Dumm was er da von sich gegeben hat, aber es war auch gerade in seiner absoluten Wutphase.
      Und die Bundersliga kannst du auch nicht mit der Türkei vergleichen. Die Türken fluchen und drohen um Welten mehr als die Deutschen.

      Egal: Er sieht in der süperlig lange Zeit kein Spiel mehr, was willst du mehr?

    • Avatar
      18. Mai 2019 um 11:37

      Es spielt doch keine Rolle, ob es jemanden interessiert oder nicht!
      Eine Strafe ist nicht davon abhängig!

    • Avatar
      18. Mai 2019 um 11:34

      Es ist doch vollkommen egal in welcher Liga Akhisar nächste Saison spielen wird. Was spricht denn dagegen, wenn man sich als Spieler so ekelhaft verhalten hat, über die Pause gesperrt zu werden?

      Ah ja, es ist ja kein GS-Spieler bzw. GS-Trainer oder GS-Funktionär

    • Avatar
      17. Mai 2019 um 15:02

      Auch wenn die TFF Strafe nur 11 Tage beträgt, so würde ich trotzdem behaupten, das der Akhisar Präsident MINIMUM 1 Jahr lang in der Süperlig gesperrt ist hört sich paradox an ist doch aber im Endeffekt so oder?

      Ach ja wem habt ihr GS’li diese Strafe zu verdanken, uns natürlich, da wir Akhisar in Kadiköy endgültig in die PTT geschossen haben….gern geschehen! 😉

    • Avatar
      17. Mai 2019 um 15:06

      Ach das war ja der Rizepräsident….da mir beide Teams nicht besonders grün sind, habe ich hier etwas verwechselt…neyse. Du meintest den Teebeutel Präsident dogrumu? Dann kauft doch kein Caykur Tee mehr oder sowas ähnliches?

    • Avatar
      17. Mai 2019 um 15:06

      Akhisar war davor schon abgestiegen aber mach dir nichts draus.

  3. Avatar
    17. Mai 2019 um 11:32

    Ich schreibe es hier mal unter den GS Artikel rein, auch wenn das primär nichts mit dem Artikel zu tun hat.

    Spätestens 2024 wenn die CL neu reformiert und in eine Superliga umgewandelt wird, werden wir keine einzige türkische Mannschaft mehr in der Ligue 1 sehen.

    Wie ihr vielleicht wisst, plant die UEFA für das Jahr 2024 die Reformierung der heutigen CL in 3 verschiedene Ligen. Der Zugang zur League 1 soll 2024 über die Rangliste der Club-Koeffizienten erfolgen, grundlage soll eine Wertung der Leistungen in den vergangenen vier Jahren sein.

    Wenn ich mir den aktuellen Klubkoeffizienten von 2018 so ansehe, dann steht BJK auf Platz 25, FB auf Platz 43 und GS auf Platz 66.

    Link:

    https://de.uefa.com/memberassociations/uefarankings/club/#/yr/2019

    Das bedeutet, das nach heutigem Stand keine einzige türkische Mannschaft in die Ligue 1 kommen würde. Solche Spiele der türkischen Vertreter wie gegen Real, Barca, Bayern, Man. City, PSG oder dergleichen könnten wir also 2024 nicht mehr sehen.

    Heute ist der 17.05.2019 dogrumu? Ich geh mit euch jede Wette ein, das wir 2024 keine einzige türkische Mannschaft in der Ligue 1 des neu reformierten Europapokals sehen werden. Auch die Teilnahme an der Ligue 2 ist mehr als unwahrscheinlich.

    Ich gehe davon aus, das alle türkischen Vereine in der Ligue 3 starten werden. Ha, und spätestens dann wenn die CL Millionen ausbleiben werden alle istanbuler Großklubs absolut pleite sein und den Spielbetrieb einstellen.

    Eigentlich wird die Erosion des türkischen Vereinsfussballs mit dieser antiquierten und rückständigen Denkweise die türkische Funktionäre an den Tag legen noch beschleunigt. Statt Probleme zu lösen und den türkischen Fussball von Grund auf neu zu strukturieren und zu reformieren, diskutieren wir seit über 2 Wochen über irgendwelche unsinnigen Elfmeterentscheidungen unterqualifizierter türkischer Schiedsrichter.

    Ich sage voraus und dafür muss ich auch kein Prophet sein, das wir 2024 keinen einzigen türkischen Vertreter in der neu strukturierten Ligue 1 des Europapokals sehen werden, wenn bei den türkischen Fussballfunktionären nicht bald ein radikaler Sinneswandel eintritt.

    Wer sich über die Superliga die ab 2024 kommen soll informieren möchte kann das unter folgendem Link tun….

    https://rblive.de/2019/05/10/neue-superliga-ab-2024-uefa-plaene-schotten-champions-league-ab/

    Nochwas, wenn ich hier Recht behalte vowon ich mal 100% ausgehe und 2024 keine türkische Mannschaft mehr in der Ligue 1 des Europapokals mehr mitspielen darf, dann soll mir hier keiner heulend ankommen und sich darüber beschweren, da ich das nämlich 5 Jahre im Voraus prophezeit habe…. 😉

  4. Avatar
    17. Mai 2019 um 9:45

    Terim hat recht.. Jeder sucht nach Ausreden für ihr Versagen auf dem Platz.. Fakt.. Ist keine Neue Mode.. Sehen wir jedes Jahr wenn es zum Ende geht.. Ich habe mir die Elfer angeschaut und die waren klar und deutlch.. Also sollte man sich nicht daran ärgern sondern an die eigene Nase fassen.. Wenn man die Spiele so anschaut hat es Gala auch verdient zu gewinnen das sie in den letzten Spielen immer besser waren.. Daher lasse ich alle labern weil es mir da vorbei geht wo die Sonne nicht scheint..

    Den Titel haben wir uns verdient weil wir am Ende den längeren und konsequenteren Atem haben.. So einfach ist Fussball.. Daran ist nix schwer….Spart euch die Kommentare unter dem Post von mir.. Lese die nicht.. Kapitel abgeschlossen und ab zum nächsten neuen Artiekl

    • Avatar
      17. Mai 2019 um 14:05

      Zwar ein doppelter Post, weil weiter unten schon geschrieben, aber auch hier passt es ganz gut:

      Galatasaray hat eine starke Mannschaft, sie ist ohne zweifel fähig die Meisterschaft zu gewinnen. Aber, und das ist es was mich nervt: Wir werden es nie erfahren, ob sie es auch geschafft hätten! Wenn jemand sagt, Galatasaray hat mit Hilfe vom Schiri gewonnen, heisst das nicht, dass ohne diese Fehlentscheidungen die andere Mannschaft gewonnen hätte, es heisst nur, dass es niemand weiss, weil die Spiele verpfiffen wurden.
      Ich hätte gerne ein Spiel zwischen GS und BJK geschaut, dass einfach nur Fair von Seiten des “un”parteiischem gepfiffen wird. Wenn wir dann verloren hätten, hätte ich über BJK geflucht und Gala gratuliert. Aber verdammte 3 Spiele hintereinander hat Galatasaray mit Hilfe des Schiris gewonnen. Nicht einfach mit eigener Leistung, sondern mit der Leistung des Schiris. Wie kannst du auf so einen Sieg, ob in der Meisterschaft oder im Pokalfinale stolz sein?

      Ob du es liest geht mir genau auch da vorbei 😉

  5. Avatar
    17. Mai 2019 um 9:11

    Terim: “Ich habe meine Analysten gefragt. Sie meinten, dass alle Entscheidungen in Ordnung waren.”

    Sind das die gleichen Analysten, die die Schiedrichterleistungen gegen BJK und Rize für gut befunden haben?

    • Avatar
      17. Mai 2019 um 10:10

      Wo haben denn diese ANALysten von Terim hingeschaut, auf den Bildschirm oder doch “woanders” hin? Was für eine Steilvorlage von Terim…. 😉

    • Avatar
      17. Mai 2019 um 13:30

      Der fb-Fan ist wieder mal mit am Start. wie so oft, wenn über GS geschrieben wird. Und gleich mit einem Wortwitz. Wow.
      Ich habe den Eindruck gewonnen, egal was Galatasaray macht, die Fans von bjk und fb müssen ihren Senf dazugeben. Bin mal gespannt was am Sonntag alles so geschrieben wird?!

    • Avatar
      17. Mai 2019 um 14:56

      Ich finde eine Steilvorlage von Terim sollte man schon verwerten, ist ja nicht so, das wir als FB in jedem Spiel 2 Elfmeter bekommen wie andere Mannschaften oder?

    • Avatar
      18. Mai 2019 um 11:29

      Um zwei, ahh was schreibe ich da, um einen Elfmeter zu bekommen, müsste fb auch mal im gegnerischem Strafraum sich aufhalten und den Ball am Fuß haben 😉

      Und zum wiederholten Mal: wenn GS-Spieler im geg. Strafraum gefoult werden gibt es einen Elfmeter. Und wenn das in einem Spiel fünfmal passiert, gibt es also fünf Elfmeter. Das liegt nicht daran, dass da GS spielt, sondern die Regeln nun mal so sind.

    • Avatar
      17. Mai 2019 um 13:27

      Ohh, ohh
      Ein Besiktas-Fan äußert sich über Fatih Terim. Ohne den ganzen Text gelesen zu haben, war mir sofort klar wohin die Reise geht. Wieder einmal wurde ich nicht enttäuscht. Weiter so!

    • Avatar
      17. Mai 2019 um 14:01

      Galatasaray hat eine starke Mannschaft, sie ist ohne zweifel fähig die Meisterschaft zu gewinnen. Aber, und das ist es was mich nervt: Wir werden es nie erfahren, ob sie es auch geschafft hätten! Wenn jemand sagt, Galatasaray hat mit Hilfe vom Schiri gewonnen, heisst das nicht, dass ohne diese Fehlentscheidungen die andere Mannschaft gewonnen hätte, es heisst nur, dass es niemand weiss, weil die Spiele verpfiffen wurden.
      Ich hätte gerne ein Spiel zwischen GS und BJK geschaut, dass einfach nur Fair von Seiten des “un”parteiischem gepfiffen wird. Wenn wir dann verloren hätten, hätte ich über BJK geflucht und Gala gratuliert. Aber verdammte 3 Spiele hintereinander hat Galatasaray mit Hilfe des Schiris gewonnen. Nicht einfach mit eigener Leistung, sondern mit der Leistung des Schiris. Wie kannst du auf so einen Sieg, ob in der Meisterschaft oder im Pokalfinale stolz sein?

    • Avatar
      18. Mai 2019 um 11:21

      Da ist aber jemand sehr verbittert über die Schiedsrichterleistungen. Das waren die anderen Mannschaften auch, als Besiktas mit Hilfe der Schiedsrichter (und noch dazu mit Unterstützung des Ex-BJK-Präsidenten/TFF-Präsident) die beiden letzten Meisterschaften geholte hatte. Einfach mal daran erinnern 😉 Da warst du als BJK-Fan richtig stolz auf deine Mannschaft, oder?
      Und das GS die letzten drei Spiele gegen euch mit Hilfe des Schiedsrichters gewonnen haben soll ist auch nur eine einseitige und exklusive Meinung deinerseits.