Fenerbahce

Tahir Karapinar: “Habe Fenerbahces Größe einmal mehr erkannt”

Auf dem Dereagzi Lefter Kücükandonyadis-Trainingsgelände wurde Fenerbahce-Übergangstrainer Tahir Karapinar im Beisein der Vorstandsmitglieder Selahattin Baki, Mustafa Kemal Danabas sowie Aram Markaoglu offiziell als neuer Nachwuchskoordinator der Fußball-Akademie vorgestellt. Dabei hat man den bisherigen Jugendleiter Serdar Dayat, der 1,5 Jahre sein Amt inne hatte, im Rahmen einer Zeremonie dankend verabschiedet.

Karapinar dankt Vorgänger und will Talente für A-Mannschaft fördern

Der 53-jährige Karapinar erklärte, dass er die starke Hoffnung hege, dass man in Zukunft in der Lage sein werde, viele Talente zu fördern und an die A-Mannschaft zu überführen, um diese so aus der eigenen Jugend zu verstärken: “Ich habe einmal mehr gesehen, wie groß und besonders die Fenerbahce-Gemeinde ist. So eine Abschiedszeremonie würde es bei anderen Vereinen nicht geben. Normalerweise gehen die Trainer, das ist Teil der professionellen Arbeitsweise. Diese Trennungen sind normal. Für mich ist es sehr wichtig, dass Trainer Serdar (Dayat) mir zu jeder Zeit seine Unterstützung und Hilfe offeriert hat und dass wir uns austauschen konnten. Coach Serdar hat viel für den Klub geleistet. Und ich möchte damit fortfahren. Sollten wir eine gute Verbindung zur Profi-Mannschaft aufbauen, so bin ich sicher, dass wir viele junge Spieler fördern können.”

MEHR ZUM THEMA

Fenerbahce stellt mit Tahir Karapinar Übergangstrainer vor

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Europapokalsperre durch UEFA: Trabzonspor legt Einspruch beim CAS ein

Nächster Beitrag

Galatasaray kritisiert Schiedsrichter Ugurlu und Rizespor-Boss Kartal nach Niederlage in Rize