Fenerbahce

Serdar Aziz mit Kampfansage an Basaksehir!

Winter-Neuzugang Serdar Aziz hat die Gelbsperre von Teamkollege Sadik Ciftpinar dafür genutzt um Eigenwerbung zu betreiben. Der türkische Innenverteidiger erzielte im Heimspiel gegen Caykur Rizespor (3:2) den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich und bewies an der Seite von Abwehrchef Martin Skrtel, dass er eine ernsthafte Option für Cheftrainer Ersun Yanal werden kann. Ob Aziz im kommenden Derby gegen Tabellenführer Medipol Basaksehir wieder von Anfang an aufläuft, bleibt jedoch fraglich. Yanal hatte vor Ciftpinars Gelbsperre bevorzugt auf den Ex-Malatyaspor-Kapitän gesetzt.

„Fenerbahce geht immer als Favorit in ein Spiel!“

Ungeachtet dessen geht der 28-jährige Abwehrspieler nach seinem jüngsten Erfolgserlebnis selbstbewusst ins Duell mit dem aktuellen Tabellenführer der Süper Lig. Für Aziz geht Fenerbahce sogar als Favorit ins Spiel im Fatih Terim-Stadion. „Alleine der Name Fenerbahce reicht aus. Wenn man mental gefestigt in ein Spiel geht, ist Fenerbahce immer der Favorit. Klar, es wird schwer. Doch mit einem Sieg können wir es uns für die nächsten Wochen sehr viel einfacher machen. Wir müssen mit allem was wir haben an uns glauben“, so der türkische Nationalspieler gegenüber dem vereinseigenen TV-Sender „FB TV“. Aziz weiter: „Wir möchten die restlichen Spiele allesamt gewinnen. Die Qualität dazu ist da, denn kein Team hat so eine Kadertiefe wie wir. Bisher hat vielleicht nicht jeder seine bestmögliche Leistung bringen können. Die Mannschaft ist aber sehr erfahren und wird mit dieser Situation fertig werden.“

Freude über ersten Treffer, Lob an die Fenerbahce-Fans

Die ersten Wochen nach seinem Wechsel von Galatasaray bezeichnet der 28-Jährige als „äußerst schwierig“. Inzwischen wähnt sich der 17-fache Nationalspieler aber auf einem guten Weg. „Als ich zu Fenerbahce kam, war ich nicht wirklich einsatzbereit, ich hatte einiges nachzuholen. Daher hat sich vieles unnötig in die Länge gezogen. Jetzt habe ich sogar mein erstes Tor erzielt. Es war ein fantastisches Gefühl. Meine Frau hat Freudentränen vergossen, da es doch sehr emotional für uns war.“ Ein Sonderlob gab es von Aziz schließlich für die knapp 38.000 Fenerbahce-Anhänger, die am vergangenen Samstag im Ülker-Stadion zu Besuch waren: „Die Stimmung war so, als ob wir um die Meisterschaft spielen würden. Ich will mir gar nicht vorstellen wie es wird, wenn wir tatsächlich im Titelrennen mit dabei sind. Sie stehen immer hinter der Mannschaft, das ist keinesfalls selbstverständlich. Ehrlich gesagt hat mich das schon etwas überrascht.”

Vorheriger Beitrag

Süper Lig: Die zehn Kuriositäten des 24. Spieltags

Nächster Beitrag

Günes übernimmt türkische Nationalmannschaft ab sofort!

Erdem Ufak

Erdem Ufak

5 Kommentare

  1. Avatar
    8. März 2019 um 14:38 —

    Das aller aller wichtigste ist doch, das man sich vor Amtsantritt als FB Präsident einen beschissenen Plan macht, das ist doch wohl nicht zuviel verlangt oder?

    Und wenn man dann solche Sachen sagt wie ” wir haben eine 100 Spielerliste” dann sollte man keinen Serdar Aziz, Tolgay Arslan, Ayew, Frey, Slimani, Benzia, Reyes und Co. transferieren oder?

    Wenn ich hier jetzt solche Sachen reinschreibe wie ” ich finde eure 100 Spielerliste BE-SCHISS-EN” dann habe ich doch jedes Recht dazu und hier darf mir der Ali Koc dann auch nicht böse sein.

    Also ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber ich glaube den Scheiß mit der “100 Spielerliste” nicht mehr und ich glaube auch nicht, das Ali Koc jemals einen Plan gehabt hat.

    Man muss hier auch kein Raketenwissenschaftler sein um sich einen beschissenen 3 Jahresplan zu erstelllen, das kann jeder bei klarem Verstand in wenigen Minuten selbst zusammenstellen, einzige Voraussetzung ist, das man weiss was man will.

    Würde ich z.B. auf Ali Kocs Stuhl sitzen, dann würde ich mir folgenden Plan zurecht legen und dazu brauche ich nur wenige Minuten.

    Wir gehen im wichtigsten Saisonspiel des Jahres gegen Benfica ohne einen etatmäßigen Stürmer in die beiden CL Qualifikationsspiele und als ob das nicht schon dumm genug wäre verkaufen wir einen Fernandao für 2,5 Millionen Euro und stellen einen Panda Demirel ins Tor.

    Das wir mit so einer blöden Transferpolitik weitere 10 Jahre auf eine CL Teilnahme warten müssen sollte niemanden überraschen. Wenn du in diese beiden Spiele ohne Torwart und Stürmer reingehst ist es doch wohl logisch, das du gegen jeden Gegner ausscheidest oder etwa nicht? Ich meine jemand der in Harvard studiert hat muss doch sowas wissen oder ist das zuviel verlangt?

    Ok jetzt werde ich etwas gemein, aber soll ich hier jetzt rosarote Kommentare schreiben und Ali Koc in höchsten Tönen für diese absolut beschissene Saison loben oder wie?

    Fakt ist, das wir mit Ali Koc von Platz 2 auf Platz 14 abgestürtzt sind und in sportlicher Hinsicht die schlechteste Saison der Vereinsgeschichte erleben. Das ganze hat mit Pleiten, Pech und widrige und unglückliche Umstände so wie er es gerne darstellt nichts zu tun.

    Das ist einfach eine katastrophal schlechte Vereinsführung nichts anderes. Wenn ich noch gemeiner wäre, dann würde ich hier reinschreiben, das Ali Koc der schlechteste FB Präsident aller Zeiten ist, auch das würde absolut der Realität entsprechen oder etwa nicht? Ich meine wenn FB um den Klassenerhalt spielt, dann kann man doch nicht allen ernstes behaupten, das Ali Koc und sein Gefolge gute Arbeit geleistet haben oder?

  2. Avatar
    8. März 2019 um 12:32 —

    Ich verstehe immernoch nicht die Transferpolitik von Fenerbahce man hat drei junge vielversprechende Talente geholt dazu noch einen elmas dennoch spielen diese Jungs keine Rolle.Man hätte von Anfang an die Jungs in die Mannschaft integrieren sollen besonders von einem kadioglu halte ich viel dennoch bekommt er keine einzige Spielminute. Verstehe ohnehin nicht was junge Spieler bei Fener wollen sie sitzen meist auf der Bank oder gar auf der tribüne. Die Jungs sollten am besten nächste Saison wechseln da sie wohl auch nächste Saison zwischen Bank und tribüne wechseln werden. Würde mir wünschen das Gala sich um kadioglu bemühen würde gibt dem Jungen das Vertrauen und Spielzeit und der wird explodieren.

    Ali Koc ist für mich eine einzige Enttäuschung und Heuchler aber ich sagte schon man sollte erstmal abwarten ob er wirklich die Sachen die er verspricht auch hält

  3. Avatar
    7. März 2019 um 17:12 —

    Also ich bin jetzt nicht unbedingt der Supersportler, auch wenn ich jeden Tag meine Einheiten absolviere und versuche mich fit zu halten. Trotzdem würde ich persönlich mehr als ein Saisontor bis jetzt geschossen haben, wenn ich 6-7 Monte lang bei FB Tag täglich trainiert hätte, da geh ich mit euch jede Wette ein.

    Jeder von euch würde bis jetzt unabhängib vom Körpergewicht und Alter auch mehr als ein Tor geschossen haben, wenn er ebenso 6-7 Monate bei FB trainert hätte, auch hier gehe ich mit euch jede Wette ein.

    Wenn ich hier jetzt also solche Sachen reinschreibe wie “Slimani ist mit seinem einen Saisontor scheiße” oder “der Vogel ist für mich kein Fussballer” dann ist das doch schlicht und ergreifend die Wahrheit oder?

    Da wir jetzt also festgestellt haben, das Ayew, Slimani, Benzia und Co. KEINE Fussballer und noch viel schlimmer absolut scheiße sind steht es ihnen nicht zu solche Sprüche rauszuhauen zumal ja auch ein Blick auf die Tabelle eindeutig ihre nicht vorhandenen Qualitäten sowohl in sportlicher wie auch persönlicher Hinsicht nach offenbart oder?

  4. Avatar
    7. März 2019 um 6:28 —

    ich denke in dieser Saison, war Fenerbahce nicht ein einziges mal der Favorit.

  5. Avatar
    6. März 2019 um 22:58 —

    Seid 10 Jahren schaue ich zu wie ein Fußballspieler immer und immer wieder große Sprüche klopfen.

    “Fener ist der größte Verein”
    “Fener geht immer als Favourite in ein Spiel”
    “Allein der Name Fenerbahce reicht aus ”

    Ich halte es nicht mehr aus, wie dreist unsere Spieler lügen.
    Yalanlarin yere batsin. Haben wir denn keine ehrlichen Spieler mehr ? Der einfach Mal in der Öffentlichkeit die Wahren Probleme anspricht ? Fener ist scheiße, punkt aus Ende. Guck auf die Tabelle. Wir haben in 24 Spielen 28 Punkte gesammelt und du kommst mir mit der Favoriten Rolle gegen den Erstplatzierten an.

Schreibe ein Kommentar