Galatasaray

Schreckensnachricht bei Galatasaray: Henry Onyekuru hat Malaria

Schock bei Galatasaray! Es ist nicht mal eine Woche vergangen seit der Leihe des alten Bekannten Henry Onyekuru. Nun müssen die „Löwen“ höchstwahrscheinlich lange um ihren Flügelflitzer bangen. Der nigerianische Nationalspieler befand sich heute Morgen aufgrund einer schweren Infektion nicht im Aufgebot für das anstehende Trainingslager. In den heutigen Abendstunden ließ der Rekordmeister dann auf der offiziellen Homepage die Diagnose verlauten: Henry Onyekuru hat sich während des Aufenthalts in seiner Heimat Nigeria Malaria eingefangen und wurde umgehend im Istanbuler Liv Hospital stationär aufgenommen. Wie lange der 22-Jährige ausfallen wird, ist aktuell noch ungewiss. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge erkrankte der ehemalige Galatasaray-Stürmer Didier Drogba während seiner Zeit beim FC Chelsea ebenfalls an Malaria. Der Ivorer fiel damals zwei Monate aus.

Galatasaray überzeugt im ersten Testspiel

Abgesehen davon landeten die „Löwen“ heute in Antalya. Kaum angekommen bestritten Falcao & Co. direkt ihr erstes Testspiel gegen den Drittligisten Altay auf der Sportanlage des Sueno Hotels. Durch die Treffer von Radamel Falcao (9‘ Elfmeter), Younes Belhanda (52‘) und Emre Akbaba (62‘) ging der Tabellensiebte mit einem 3:1 vom Platz. Die Terim-Elf dominierte über weite Strecken den Underdog von der Ägäis. Die Winterneulinge Marcelo Saracchi und Jesse Sekidika kamen zu ihren ersten Einsatzminuten im neuen Dress. Am Samstag trifft der amtierende Meister im zweiten Freundschaftsspiel um 16:00 Uhr (MEZ) auf Adana Demirspor. Das Spiel wird auf dem YouTube-Channel des vereinseigenen Senders „GS TV“ übertragen.

Yusuf Günay dementiert Arda Turan-Gerüchte

Des Weiteren sprach der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Yusuf Günay Tacheles über die jüngsten Gerüchte bezüglich eines Transfers von Arda Turan. Der erfolgreiche Unternehmer betonte, dass Turan nicht auf der Transferagenda der Gelb-Roten stehe: „In unserer letzten Transfersitzung mit dem Trainerstab ist der Name von Arda nicht gefallen. Es gibt keine Forderung für eine Verpflichtung.“ Auf der anderen Seite soll auch Turan als ehemaliger Spieler von Galatasaray nicht den Kontakt mit dem Vorstand um Mustafa Cengiz gesucht haben.


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Perfekt! Cenk Tosun wechselt zu Crystal Palace!

Nächster Beitrag

Besiktas verhandelt mit Guilherme von Malatyaspor!

Hüseyin Yilmaz

Hüseyin Yilmaz

Wirtschaftswissenschaftler, Freier Sportjournalist, Kosmopolit, Hürriyet Gücer-Fan und Spor Toto Süper Lig-Liebhaber

3 Kommentare

  1. Avatar
    11. Januar 2020 um 10:42

    Gecmis olsun onyekuru hoffe er wird schnell fit und kann loslegen, wird ein wichtiger Baustein sein.
    Der Sache mir Arda traue ich nicht erst wenn das Transferfenster schließt und kein Arda bei uns ist glaube ich das ansonsten gehe ich weiterhin davon aus das Arda kommt

  2. Avatar
    10. Januar 2020 um 23:07

    Diese Afrikanischen Insekten sind Todesgefährlich. Selbst eine stink normale Mücke kann dich umlegen.

  3. Avatar
    10. Januar 2020 um 22:33

    gecmis olsun… hoffentlich wird er schnell wieder fit…

    und gut, kein arda bei uns…