Galatasaray

Rumors aus Rumänien: Galatasaray mit Angebot für Hagi Junior


„Sport.ro“ aus Rumänien berichtet, dass sich der türkische Rekordmeister Galatasaray mit Ianis Hagi von den Glasgow Rangers beschäftigt. Ianis ist der Sohn von Galatasaray-Vereinslegende Gheorghe Hagi und wurde in Istanbul geboren. Dem Vernehmen nach hätten die Türken sieben Millionen Euro für die Dienste des 23-fachen rumänischen Nationalspielers geboten. Die Schotten hätten die Offerte jedoch abgelehnt, hieß es. Hagi zog sich im Januar eine ernsthafte Knieverletzung zu und musste operiert werden. Rangers-Coach Giovanni van Bronckhorst wolle den Genesungsprozess abwarten und den Rumänen gerne im Kader behalten. Auch der von Jose Mourinho trainierte UEFA Europa Conference League-Sieger AS Rom habe Interesse an Hagi bekundet. Wegen seiner Verletzung kam Hagi in der abgelaufenen Saison lediglich auf 27 Einsätze und konnte dabei vier Tore und vier Assists verbuchen. Der offensive Mittelfeldspieler wechselte im Juli 2020 für 3,5 Millionen Euro vom belgischen Verein KRC Genk nach Glasgow und absolvierte bislang insgesamt 85 Partien für die Rangers. Dabei gelangen Hagi 25 Treffer und 21 Vorlagen. Hagi hat noch einen Vertrag bis 2024, sein Marktwert wird derzeit auf sieben Millionen Euro taxiert.





Vorheriger Beitrag

Altay Bayindir: "Alle warten im Hinterhalt"

Nächster Beitrag

Mesut Özil stellt klar: "Ich werde meine Karriere bei Fenerbahce beenden"

4 Kommentare

  1. 1. Juni 2022 um 13:09 —

    Kann ich mir sehr gut vorstellen Hagi wurde in den letzten Jahren immer wieder mit uns in Verbindung gebracht zudem hatte er ja auch in der Vergangenheit immer wieder betont wie viel ihm die Türkei und Galatasaray bedeuten.

    Klar ist aber auch das so ein Transfer nur realisiert werden kann wenn wir Transfererlöse erzielen aber ich gehe ohnehin stark davon aus das uns in den nächsten Wochen noch einige Spieler verlassen werden

  2. 1. Juni 2022 um 8:17 —

    Es gibt mehrere Gründe, warum diese Transfergerüchte unwahrscheinlich sind.

    1. Wir haben noch nicht den neuen Präsidenten gewählt und wir wissen auch nicht wer der neue Trainer in der nächsten Saison sein wird. Dementsprechend kann es noch gar keine Transfergespräche geben. Es wurde gesagt, dass erst mit den Planungen für die neue Saison begonnen wird, wenn der Präsident und somit auch der Trainer feststeht.

    2. Wir können uns Ianis doch gar nicht leisten. 7 Millionen Euro ist ohnehin zu wenig für ihn. Rangers wird mehr als 10 Millionen verlangen. Das können wir auf keinen Fall stemmen. Auch wenn ich ihn gerne bei uns sehen würde, weil ich denke, dass er ein guter Spieler ist und sich noch steigern kann. Außerdem wäre es wirklich eine tolle Geschichte wenn der Sohn von Hagi auch bei uns spielen und uns zu Erfolgen führen würde.

    3. Wenn Interesse an Ianis auf Seiten von AS Rom besteht, warum sollte er dann zu uns wechseln? Also ganz ehrlich. Wir spielen in der türkischen Liga, sind nicht in Europa vertreten, hier kann er sich nicht für größere Mannschaften empfehlen.

    Alles in allem total unsinniges Transfergerücht meiner Meinung nach.

    • 1. Juni 2022 um 8:35

      In diesem Kommentar ist eigentlich bereits alles gesagt.

      Ich würde noch hinzufügen, dass dieses Gerücht jede Saison einmal vorkommt und das seit zig Jahren.

    • 2. Juni 2022 um 15:44

      Ich halte es auch für unwahrscheinlich , aber Präsidentenwahl ist meiner meinung nach nicht der Grund. Der Transfer ist für Gala ein toller Transfer egal wer der Presi oder Trainer ist. Er würde den Verein definitiv verstärken.
      Aber meine persöhnliche meinung ist das es meine erste amtshandlung wäre Ihn zu verpflichten wenn es möglich ist weil die geschichte wie du gesagt hast schon mega vermarktungspotenzial hat.
      Zur zeiten in denen Memes und Social Media so wichtig geworden ist will ich gar nicht wissen wieviele Hagi Posts gut ankommen würden. Ich finde der Sohn von Hagi sollte nicht nur verpflichtet werden sondern er muss es sogar. Hagis Sohn trifft für gala gegen Fener in kadiköy das wäre ein ding. Das fänd ich als Fenerli irgendwie sogar Cool 😀

      Was aber auch geil wäre, der wechselt zu Fener 😀 auch das könnte man gut vermarkten 😀

Schreibe ein Kommentar