Galatasaray

Reaktionen zum Galatasaray-Sieg: Lob von allen Seiten für Muslera!

Der knappe Heimsieg am gestrigen Samstagabend über Aytemiz Alanyaspor war für Galatasaray und Coach Fatih Terim sehr von Bedeutung. Nach den schlechten Ergebnissen in den Vorwochen konnten auch die Fans mal wieder aufatmen. Am Ende wusste man im gelb-roten Lager bei wem man sich zu bedanken hatte: Fernando Muslera. Er ist der Grund wieso die “Löwen” in dieser Saison die wenigsten Tore kassiert haben. Muslera weist zudem ligaweit die beste Quote an erfolgreich parierten Bällen auf (81 Prozent). Nach der Partie würdigte der “Imperator” seinen Schützling und kürte ihn zum Spieler des Tages: „Muslera ist nicht einfach nur da, sondern war in den letzten Partien schon sehr gut. Heute hat er als Kapitän seine Mannschaft gerettet und überragend gehalten. 94 Minuten lang hat er mit voller Konzentration gespielt und ist für mich der Spieler des Abends.“

Terim fordert Nachsicht

Zu der Begegnung sagte der 66-jährige Übungsleiter: „Heute müsst ihr nachsichtig mit uns sein. Wir haben in dieser Saison sehr oft nach einer Führung zum Schluss einen Gegentreffer kassiert. Deshalb übersehen wir am heutigen Abend die Fehler unserer Spieler. Im Grunde war es ein sehr schönes Spiel. Es ist egal ob er gehalten hat, wir nicht getroffen haben, dies und das nicht geklappt hat. Heute waren die drei Punkte sehr wichtig und das ist das, was zählt. Sonst wäre es sehr kritisch geworden.“ Der Meistertrainer sprach auch über die Probleme, mit denen er im bisherigen Saisonverlauf zu kämpfen hatte: „Wir haben in dieser Spielzeit keine einzige Minute aufatmen können. Falcao fitmachen, Seri läuft seiner Form hinterher, Lemina verletzt sich, kann Taylan im Mittelfeld bestehen? Wir lassen Adem Büyük als Stürmer spielen, obwohl er keiner ist. Oder einen Innenverteidiger, der keiner ist. Nichtsdestotrotz haben wir ein paar gute Dinge auf die Beine gestellt. Wenn wir komplett sind dann werden wir noch stärker.“

Muslera bringt Alanyaspor zum Verzweifeln

Alanyaspor-Coach Erol Bulut lobte, wie seine Spieler auch, den Galatasaray-Keeper: „Heute müssen wir ungewollt eine Niederlage hinnehmen. Wir hätten unsere Chancen nutzen müssen. Im Grunde genommen haben wir guten Fußball gezeigt und der Einsatz meiner Spieler hat gestimmt. In der zweiten Halbzeit haben wir nichts zugelassen und auf ein Tor gespielt. Vielleicht wäre es heute mit Cissé besser gelaufen. Aber ich möchte hier nicht über Wahrscheinlichkeiten sprechen. Man muss Muslera, der einer der besten drei Keeper der Liga ist, für diese Leistung gratulieren. Nachdem Salih Ucan ins Spiel gekommen ist haben wir die Ecken besser getreten und sind zu unseren Chancen gekommen, aber Muslera hat heute seine Mannschaft gerettet.“


Vorheriger Beitrag

Trotz Talfahrt: Vorstand steht hinter Kocaman

Nächster Beitrag

Mustafa Denizli nicht länger Trainer von Tractor FC

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten

1 Kommentar

  1. Avatar
    9. Dezember 2019 um 3:22

    Es ist egal ob Muslera mann des spiels sein musste? GS keine tore schießen kann? und dies und das nicht geklappt hat? terim zählt mehrere probleme auf aber anscheinend ist das alles egal .. natürlich sind die 3 punkte das wichtigste aber was glaubst du wie lange das gut geht ?

    gegen schwächere teams spielt man ohne idee und dominiert auch nicht mehr wie gewohnt die heimspiele
    gegen die größeren seh ich meist nur angsthasen fußball seit jahren selbst zu hause vor allem gegen fb

    klar wurde man letzte saison meister aber auch nur weil bjk und fb schlecht waren und basak zum ende die konstanz fehlt und auch diese saison kommt fußballerisch einfach nichts und das ist einfach viel zu wenig weil du selbst wenn du so spielst in der türkei unter die ersten 3 kommen kannst heißt also du spielst international und kriegst dann jahr für jahr eine klatsche nach der anderen

    versucht doch mal ein richtiges team aufzubauen nicht mehr als 2 leihspieler und wenn dann nur für die breite des kaders und nicht um alle 3 geliehenen MF spieler stamm spielen zu lassen
    nächsten jahr wieder von null weil man sich ja wenigstens nicht mal lemina leisten wird

    immer diese kaderzusammenstellung für ein höchstens zwei jahre um einfach nur meister zu werden.. du willst immer CL spielen denkst aber nicht dran eine mannschaft dafür zu formen die einigermaßen eingespielt ist und nicht immer untergeht ?