Trabzonspor

RB Leipzig und Liverpool mit Interesse an Ugurcan Cakir

Die starken Leistungen von Trabzonspor-Keeper Ugurcan Cakir sind auch in Fußball-Europa nicht unbemerkt geblieben. Nach GazeteFutbol-Informationen beschäftigen sich Bundesligist RB Leipzig sowie Champions League-Sieger FC Liverpool mit dem 23-jährigen türkischen Schlussmann. Demnach plant man bei den „Reds“ Cakir als Ersatzkeeper hinter dem gesetzten Alisson (27) zu verpflichten, während RB Leipzig dem türkischen Nationalspieler sogar einen Stammplatz in Aussicht gestellt hat. Aktuell wird das Gehäuse der „Roten Bullen“ vom Ungarn Peter Gulacsi (29) gehütet (Vertragslaufzeit bis 2023).

Agaoglu: „Falscher Zeitpunkt für Spekulationen“

Als Ablösesumme für Cakir, der bei den Bordeauxrot-Blauen noch bis Sommer 2024 unter Vertrag steht, soll eine stolze Summe in Höhe von 20 Millionen Euro im Raum stehen. „Diese Meldungen stärken natürlich mein Selbstvertrauen. Auf meine Leistungen auf dem Platz wird sich das aber nicht auswirken. Im Moment beschäftige ich mich mit diesem Thema nicht“, kommentierte Cakir heute die Gerüchte um seine Person. Präsident Ahmet Agaoglu ergänzte: „Bis hierhin liegt uns kein offizielles Angebot vor. Wir haben seinen Vertrag erst vor zwei Monaten um fünf Jahre verlängert. Daher halte ich es für bedenklich, jetzt über solche Dinge zu sprechen. Die Spekulationen kommen zu einer sehr unpassenden Zeit.“

Einfach Foto-LINK anklicken und automatisch 20% bei allen BOLZR-Produkten sparen

Vorheriger Beitrag

Nach Instagram-Post: St. Pauli löst Vertrag mit Enver Cenk Sahin auf!

Nächster Beitrag

Fußball-Wirtschaftsforum: Günes wollte Kagawa nicht - Nihat Özdemir will härter durchgreifen!

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

3 Kommentare

  1. Avatar
    21. November 2019 um 23:45 —

    Ein Wechsel zu RB Leipzig macht wenig Sinn. Ein Gulasci ist klar gesetzt und selbst ein auf der Bank sitzt ein Mvogo, welcher als krasses Talent gilt.
    Ich würde mir ein Wechsel zu Schalke wünschen, wenn Nübel wirklich gehen sollte. Auf Schalke kann er sich enorm weiterentwickeln. Gerade mit Ozan, Ahmed und Suat hätte er gar keine Eingewöhnungsprobleme.

    • Avatar
      22. November 2019 um 5:37

      Das hatte ich garnicht mehr auf dem Radar. Mit dem Abgang von Nübel macht es sehr viel Sinn ihn zu holen. Hoffen wir mal das beste für ihn. Das notwendige Talent bringt er schon mal mit für ein Top Klub.

  2. Avatar
    21. November 2019 um 19:50 —

    Danke das man sich zu Trabzonspor Spieler geschrieben hat. Ich finde in die Bundesliga sollte er wechseln. Sollte er gehen wird wohl die Ablöse eher im Bereich von 15-18 Millionen liegen.

Schreibe ein Kommentar