Türkischer Fußball

Pokal: Basaksehir mit 7:0-Kantersieg – Auch Sivas, Konya und Antalya weiter


Der türkische Meister Medipol Basaksehir feierte in der fünften Runde des türkischen Pokals einen 7:0-Erfolg gegen den Drittligisten Turgutluspor. Der in der 74. Minute eingewechselte Fredrik Gulbrandsen konnte dabei innerhalb von elf Minuten einen Hattrick erzielen. Demir Grup Sivasspor bezwang Giresunspor mit 1:0. Mit demselben Ergebnis gegen Beypilic Boluspor zog Fraport TAV Antalyaspor in die Runde der letzten 16 Teams ein. Auch Ittifak Konyaspor konnte Altinordu (3:1) bezwingen und steht in der nächsten Runde. Dagegen schied Genclerbirligi gegen TFF 1. Lig-Tabellenführer und Überraschungsmannschaft Tuzlaspor (0:2) aus.

Die Pokalresultate vom Donnerstag:

Besiktas – Tarsun Idman Yurdu 3:1

Medipol Basaksehir –  Turgutluspor 7:0

Demir Grup Sivasspor – Giresunspor 1:0

Fraport TAV Antalyaspor – Beypilic Boluspor 1:0

Ittifak Holding Konyaspor – Altinordu 3:1

Genclerbirligi – Tuzlaspor 0:2





Vorheriger Beitrag

Nächste Verhandlungsrunde zwischen Calhanoglu und Mailand ohne Ergebnis

Nächster Beitrag

3:1 gegen Tarsus: Besiktas steht im Pokal-Achtelfinale