Galatasaray

Pokal-Achtelfinale: Galatasaray gewinnt Elfmeter-Krimi gegen Malatya


Galatasaray ist nach einem 8:7 im Elfmeterschießen über Ligarivale Yeni Malatyaspor ins Viertelfinale des Ziraat Türkiye Kupasi eingezogen. Die reguläre Spielzeit inklusive Verlängerung endete nach den Treffern von Umut Bulut und Christian Luyindama 1:1. Zuvor hatten sich beide Teams in einer sehr unansehnlichen Partie weitestgehend neutralisiert. Die Gäste aus Istanbul hatten erwartungsgemäß mehr Ballbesitz, für Torgefahr konnte die Mannschaft von Trainer Fatih Terim jedoch nur selten sorgen. Aber auch die Hausherren ließen in der Offensive die nötige Durchschlagskraft vermissen, ehe Keeper Fatih Öztürk den Fernschuss von Umut Bulut unglücklich passieren ließ. Eine Freistoßhereingabe von Ömer Bayram in der Nachspielzeit der Verlängerung köpfte Luyindama auf der Gegenseite zum umjubelten Ausgleich ein. Im Elfmeterschießen avancierte Öztürk dann sogar noch zum Matchwinner und hielt die Elfmeter von Mustafa Eskihellac und Jetmir Topalli. Bei den Gelb-Roten hatten bis auf Kerem Aktürkoglu alle Schützen getroffen.

Neben Galatasaray durften auch Demir Grup Sivasspor und Fraport-TAV Antalyaspor den Einzug in das Viertelfinale feiern. Antalyaspor hatte beim 3:0-Auswärtssieg bei Bursaspor keine Mühe, Sivasspor musste gegen Adana Demirspor zwar in die Verlängerung, gewann am Ende dann aber doch verdient mit 2:1.

Aufstellungen

Yeni Malatyaspor: Ertac Özbir, Chebake, Wallace, Semih Kaya, Hadebe, Zeki Yavru (71. Ahmed Ildiz), Ndayishimiye, Kubilay Kanatsizkus (71. Mustafa Eskihellac), Adem Büyük (96. Olcay Sahan) (98. Topalli), Fofana (96. Lukoki), Umut Bulut (119. Murat Akca)

Galatasaray: Fatih Öztürk, Linnes (114. Sener Özbayrakli), Luyindama, Marcao, Saracchi (68. Emre Tasdemir) (104. Ömer Bayram), Taylan Antalyali, Belhanda (68. Etebo), Emre Akbaba, Emre Kilinc, Babel (68. Kerem Aktürkoglu), Diagne

Tore: 1:0 Bulut (101.), 1:1 Luyindama (120+1)

Gelbe Karten: Hadebe, Chebake (Yeni Malatyaspor)




Das Achtelfinale im Überblick

Dienstag, den 12. Januar:

  • 13:45 Uhr (MEZ) Bursaspor – Fraport TAV Antalyaspor 0:3
  • 16:45 Uhr (MEZ) Demir Grup Sivasspor – Adana Demirspor 2:1 n.V.
  • 18:45 Uhr (MEZ) Yeni Malatyaspor – Galatasaray 7:8 n.E.

Mittwoch, den 13. Januar:

  • 13:45 Uhr (MEZ) Ittifak Holding Konyaspor – Gaziantep FK
  • 16:45 Uhr (MEZ) Tuzlaspor – Medipol Basaksehir
  • 18:45 Uhr (MEZ) Besiktas – Caykur Rizespor

Donnerstag, den 14. Januar:

  • 16:45 Uhr (MEZ) Aytemiz Alanyaspor – BB Erzurumspor
  • 18:45 Uhr (MEZ) Fenerbahce – Kasimpasa

Vorheriger Beitrag

GazeteFutbols Europa-Tour: Cenk Tosun sorgt für Eklat, Söyüncü gibt Comeback

Nächster Beitrag

Fatih Terim: "Im Mai endet mein Vertrag und mein Versprechen"

10 Kommentare

  1. 13. Januar 2021 um 8:42

    Was für ein grauenvolles Spiel von beiden Mannschaften.
    Gala spielt wirklich einen furchtbaren Fussball seit Wochen. Ich weiß nicht was intern in der Mannschaft abgeht. Bin sooo gespannt auf das Derby am WE.
    Aber das wirklich spannende an Gala ist, egal wie schlecht sie drauf sind und immer wenn ich denke okay das wars die sielen einen so schlechten fussball, genau immer dann fangen die an, eine Siegesserie zu starten. Deswegen gibt es für mich keinen Favoriten.
    Man möge meinen BJK spielt zur Zeit viel besser aber das hat nichts zu bedeuten. Sehe sogar Gala als Favorit

  2. 13. Januar 2021 um 8:12

    Die Spieler hatten bestimmt keine Lust, da es ein Pokalspiel war. Außerdem haben sie bestimmt Terims Frust bemerkt. Was keine Ausrede sein sollte…

    Ich finde es irgendwie schade. Klar, mit Terim werden wir nicht mehr richtig voran kommen. Dennoch ist er eine Legende. Und es tut mir im inneren weh, wenn ich ihn so leiden sehe. Klar sind wir verschuldet. Das ist Terim auch bewusst. Doch vielleicht sieht er Dinge, die wir nicht sehen. Vielleicht basteln sich ein Albayrak usw. einen Mist zusammen, was uns bzw. Terim nicht voran bringt.

    Den ganzen Frust jetzt an Terim abzuladen ist meiner Meinung nach falsch.

    Wir konnten doch sehen, dass unser Vorstand nicht das beste aus den Mitteln macht. Damit meine ich nicht Cengiz. Eher diesen Albayrak, der immer mit “Hozam, Hozam” ankommt, aber gefühlt kaum was produktives an den Tag legt.

    Warum konnte man keinen Spieler abgeben? Es gab´s Interessenten an Babel hieß es. Aus England und den Niederlanden (Im Sommer). Wenn das stimmt, warum ist er dann noch da? Wahrscheinlich hat man noch versucht eine Transfersumme auszuhandeln. Hat ja super geklappt.

    Aktuell stehe ich hinter Terim. Ein Okan Buruk wäre bestimmt was positives. Aber wie viel “Puffer” hätte er denn? Garantiert nicht so einen großen wie Terim. Das heißt, wenn es nicht läuft, dürfen wir Buruk in 2-3 Monaten verabschieden. Und dann kommt wieder die Mancini-Prandelli-Denizli-etc. Zeit auf uns zu. Es kommen irgendwelche Trainer, die nur einen Namen haben, aber nichts reißen. Natürlich würde ich mir wünschen, dass ein Buruk mehr als ein Jahr bekommt, doch Leute, wir reden hier über die Türkei.

    Langfristig gesehen gibt es in meinen Augen wirklich nur Buruk als richtigen Nachfolger. Ausländer haben eh versch…en. Und welchen Türken? Hamzaoglu? Damals fand ich es echt schade das er gegeangen ist. Doch jetzt dümpelt er vor sich hin mit den Anadolu Vereinen. Nennt mir einen Türken, der besser als Terim ist (Außer Buruk).

    Was auch passieren wird, ich stehe hinter meinem Verein. Vor ein paar Wochen hieß es “Sampionluk” und jetzt gibt es Intern nur “Fetze” 😀

    • 13. Januar 2021 um 8:58

      Ich kann dir in den Punkten nicht zustimmen. Ausser vielleicht zum Punkt, dass FT nicht alleine dafür Verantwortlich ist. Leider fehlt es bei Gala überall an Professionalität (siehe Albayrak Falcao).
      Jedoch ist FT für unser Spiel zuständig, und sind wir mal ehrlich, hat FT einen für die Türkische Liga absolut ordentlichen Kader. FT ist aber kein Mann des taktischen und das war er auch nie. Sein Glück waren die meistens immer super Transfers/Spieler die er hatte.
      Das Spiel war schon zu Elmander Zeiten nicht das wahre. Diese Spieler hatten aber eine starke Mentalität. Und genau da war FT der richtige.
      Wir benötigen einen ordentlichen cleveren Trainer. Wo wir so einen herbekommen, keine Ahnung.
      Prandelli/Denizli waren natürlich schrott. Mancini hätte man noch Zeit geben sollen, meiner Meinung nach.
      Ich Stand und werde immer zu meinen Klub stehen. Ama Dost aciyi söyler sagt man. Ich will das es vorwärts geht und werde dementsprechend weiterhin kritisieren. Auch nach einem 6-0 (wo viele schon wieder von der Meisterschaft reden)

    • 13. Januar 2021 um 9:57

      Klar, doch wer ist bzw. war erfolgreicher als Terim? Ich sage ja nicht, dass er perfekt ist. Mir ist bewusst, dass er taktisch wenig drauf hat. Doch für unsere Verhältnisse ist er im Moment die beste Möglichkeit (Nach Buruk). Ansonsten werden alle gehen. Sogar ein Ancelotti oder sonst wer könnte es nicht wuppen. Dafür sind wir Türken zu ungeduldig. Wenn Buruk wirklich kommen sollte, perfekt. Ansonsten habe ich die starke Befürchtung, dass wir alle 3-6 Monate von Trainer zu Trainer hüpfen.

      Oder ein Klopp könnte was ordentliches aufstellen. Doch dafür bräuchte er Freiraum, Zeit und finanzielle Unterstützung. All das wird er bestimmt nie bekommen.

      Ich kritisiere ja auch Gala. Das gehört dazu, wenn man möchte, dass etwas voran kommen soll.

  3. 13. Januar 2021 um 6:26

    Ich habe das Spiel nebenbei laufen lassen und dachte mir nur was spielen die da auf dem Feld für einen Fußball? Nach der ersten Halbzeit hab ich den Fernseher ausgeschaltet und nicht mehr geschaut. So einen schlechten Fußball will man in der Woche nicht sehen.
    Auch wenn wir am Ende des Tages weitergekommen sind, ist die Art und Weise, wie wir das geschafft haben, nicht zu akzeptieren.
    Mehr braucht man zum gestrigen Spiel nicht sagen. Viel mehr sollte man auf die Aussagen von Terim reden, der sofort die Transfers von seinen gewünschten Spielern fordert. Er sollte dabei nicht vergessen, dass wir immer noch unter der Beobachtung seitens der UEFA stehen und nicht einfach so Spieler holen können. Zuvor müssen einige gehen und das stellt sich immer schwierig heraus. Keiner zahlt die Gehälter die wir zahlen, dementsprechend will auch keiner gehen.
    Ein Irfan Can und Visca werden uns nicht geschenkt, dies sollte Terim nicht vergessen.

    Ich weiß nicht wieso jetzt gibt es auch Streitigkeiten zwischen einigen Spielern und ultrAslan. In meinen Augen entpuppt sich das alles langsam zu einem Kleinkrieg, wo der gesamte Verein drunter leiden wird! Ich hoffe die Transfers passieren alle zeitnah und alle sind dann glücklich und ziehen an einem Strang!

    • 13. Januar 2021 um 6:58

      Sei froh, die erste Halbzeit war die besser gespielte (das soll schon was heißen). Ich habe mir das ganze Spiel angeschaut bis zu den 11ern. Nach den ersten 5-10 Minuten dachte ich echt, dass könnte ein unterhaltsames Spiel werden. Beide hatten gleich jeweils eine Torraumscene. Doch danach flachte das Spiel immer weiter ab.
      Ein absolut desaströses Spiel von uns. Selbst die Kommentatoren sagten immer wieder, dass Gala einfach vorne nichts zustande bringt. Dann noch dieses furchtbare Passspiel. Sobald es nach vorne ging hat man schon gesehen, dass sich wirklich kein Spieler vorne etwas bewegt, versucht irgendwelche Räume aufzumachen oder sich anzubieten. So gingen dann alle Bälle munter wieder nach hinten.
      Unser Torwart wieder mit einem Patzer, unglaublich. Auch wenn er zwei 11er gehalten hat.
      Was auch sehr gut zu sehen war, dass fast alle Spieler keine Lust hatten. Man liegt 1-0 hinten, hat nur noch 5-10 Minuten zu spielen, und trotzdem bewegt sich keiner, versucht nach vorne zu preschen.
      Ganz gleich wer dieses Jahr meister wird. Wir sind einfach eine Gurkenliga mit Gurkenspielern. Punkt!

    • 13. Januar 2021 um 7:40

      Die Spieler hatten wohl kein Bock, ganz nach dem Motto “mac bitsede eve gitsek”! Bei solchen Gehältern für mich als Fan einfach respektlos.
      Ich schaue mir Sivasspor gegen Adanaspor an und sehe, wie unser Yunus Akgün gestern schönen Fußball gespielt hat. Leider wird er bei uns keine Chancen bekommen.
      Ich bin schon seit längerem dafür, den Vertrag von Terim und seinen Assistenztrainern nicht zu verlängern. Wir müssen ein neues Gesicht von GS erstellen, aktuell haben wir immer noch Terim als Gesicht.
      Ich wünsche mir einen Trainer, der nicht so auf Altmüll steht und mal neue junge Spieler holt. Einen Babel kannst du ganz einfach in die Tonne kloppen. Ich sehe seit Jahren kein System bei uns, die Tore entstehen einfach durch puren Zufall. In der CL wird man nichts reißen und das hat man die Jahre zuvor auch gesehen.
      Ich frage mich immer nach einem Ligaspiel, würde die Leistung die heute gezeigt wurde reichen für einen Sieg in der CL. Und mit der gestrigen Leistung würden wir nicht einmal gegen Kopenhagen oder sonst wen gewinnen.

      Wie gesagt ich wünsche mir einen neuen Trainer der frischen Blut mitbringt, da verzichte ich freiwillig auf die Meisterschaft in den nächsten 3 Jahren. Einen Pal Dardai würde ich so gerne bei uns sehen. Oder einen Trainertyp wie Julian Nagelsmann. Aber die Fans haben nur Terim und seinen Steinzeitfußball im Kopf!

    • 13. Januar 2021 um 8:51

      Das ist eben genau das Problem. Ich spreche das schon soo lange an. Fatih Terim, klar eine absolute Klublegende, ist das Problem bei Gala. Leider sieht man das nicht in der Türkei, bei den Fans vor allem. Damals zu den Zeiten von Elmander Burak Yilmaz usw. gab es ebenfalls sehr viele Spiele, die einfach grottenschlecht waren. Viele Spiele konnten dank der starken Mentalität und Einzelaktionen einzelner Spieler aber gewonnen werden.
      FT hat kein richtiges Spielsystem. Die Aufstellungen sind ebenso ein Witz und die Floskeln von wegen mehr auf die Jugend setzen, Naja.
      Wir brauchen, und da stimme ich absolut dir zu, einfach einen neuen Cleveren Trainer. Und was noch viel wichtiger ist: GEDULD!
      Aber Geduld ist etwas, was bei den Fans so gut wie nicht existiert. Wenn ich schon aus meinem Umfeld höre, wie sich viele auf Mesut Özil zu Fener freuen oder Sonstige Ü30 Spieler für Besiktas Gala usw.!
      Viele Deutsche mittlerweile lachen uns nicht mehr aus, sondern haben nur noch Mitleid über die desaströse Transferpolitik von unseren sogenannten “4 Großen” aus der Türkei.

  4. 12. Januar 2021 um 22:59

    Gestern noch hieß es seitens Terim, er möchte dies und jenes und jetzt auf einmal redet er indirekt von einem Abschied. Was erwartest du? halt mal den Ball flach! Der Verein ist finanziell ruiniert, du kannst erst ab dieser Saison wieder Geld ausgeben, willst du jetzt mit Geld um dich werfen, damit wir wieder ne sperre bekommen?

  5. 12. Januar 2021 um 22:57

    Das war heute mal wieder Champions League Niveau.
    Habe mir das Spiel ab der 60. Minute angeschaut. Unterhaltung pur!
    Malatya mauert Meisterhaft, Galatasaray spielt Ideenlos den Ball von Links nach Rechts und von Rechts wieder zurück nach Links.
    Ach und was mich total begeisterte – die Laufbereitschaft!
    Gala liegt 1-0 zurück, Balleroberung in den letzten 5 Minuten, Chance auf Konter aber alle so: “ne, keine Lust zu laufen.”

    Geile Parade von Fatih, muss man auch mal erwähnt haben.
    Ich habe mich jedoch sehr für Umut gefreut. Hab ihm dieses Tor vom Herzen gegönnt.