Trabzonspor

Perfekt! Yusuf Yazici unterschreibt bei LOSC Lille!

Der Wechsel des türkischen Nationalspielers Yusuf Yazici zum LOSC Lille nach Frankreich ist perfekt. Der Champions-League-Starter aus der Ligue 1 bestätigte die Verpflichtung des 22-Jährigen von Trabzonspor in einer Mitteilung am Dienstagmorgen. Yazici unterschrieb einen Fünfjahres-Vertrag bis Sommer 2023. 

Nach Angaben von Trabzonspor liegt die Ablösesumme für den Linksfuß, der bereits seit Jugendzeiten für den Klub aus seiner Geburtsstadt Trabzon auflief, bei 16,5 Millionen Euro. Damit löst Yazici Thiago Maia (22, 14 Mio. Euro) als Rekordzugang Lilles ab. Die Summe ist nach den 22,5 Mio. Euro, die Everton im Januar 2018 für Cenk Tosun (28) an Besiktas Istanbul überwies, die zweithöchste Ablöse, die je für einen Profi aus der Süper Lig gezahlt wurde. Hinzu kommen eine weitere Mio. Euro, sobald Yazici für seinen neuen Klub 25 Spiele absolviert, und 20 Prozent an einem möglichen Weiterverkauf. Außerdem wechselt Innenverteidiger Edgar Ié (25) in Gegenrichtung. 

Lilles Generaldirektor Marc Ingla begrüßte den Transfer: „Yusuf ist ein wichtiger Spieler, der in seinem Land trotz seines jungen Alters sehr geschätzt und berühmt ist. Er war Führungsspieler bei Trabzonspor und ist türkischer Nationalspieler. Er verfügt über große technische Fähigkeiten, die Fähigkeit, Räume zu kreieren, eine sehr gute Schuss- und Passqualität sowie einen bemerkenswerten linken Fuß, was uns in der kommenden Saison bereichern wird.“

Yazici feierte im Dezember 2015 mit 18 Jahren sein Profidebüt im türkischen Pokal. Seitdem kam der Linksfuß in 87 Ligapartien zum Einsatz, in denen er 20 Tore und 15 Vorlagen erzielte. Trotz des Wechsels kann der LOSC nach den Verkäufen von Nicolas Pépé (24) und Rafael Leão (20) noch immer ein Transferplus von etwa 80 Mio. Euro vorweisen.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/fix-losc-lille-verpflichtet-trabzonspors-yazici-ndash-zweitteuerster-super-lig-profi/view/news/342527

Autor: 1899Ost

Vorheriger Beitrag

Blick auf Besiktas - Riza Calimbay: „Sivasspor konnte noch nicht die gewünschten Transfers tätigen“

Nächster Beitrag

Champions League, Europa League und Supercup - Wochenvorschau der Süper Lig-Klubs!

GazeteFutbol

GazeteFutbol

2 Kommentare

  1. Avatar
    6. August 2019 um 14:25 —

    Abdülkadir muss in der neuen Saison definitiv körperlich zulegen, sodass er robuster wird. Wenn ihm das gelingt und er sich weiterhin Selbstvertrauen aufbaut, sage ich ihm eine erfolgreichere Zukunft als für Yusuf in Europa voraus.

  2. Avatar
    6. August 2019 um 13:09 —

    Freut mich echt sehr das der Deal jetzt durch ist. Wünsche Yusuf alles gute in Frankreich bei seinem Kollegen Zeki Celik.
    Trabzon kann man ebenfalls nur gratulieren einen Eigengewächs für so viel Geld verkauft zu haben. Ich hoffe man arbeitet weiterhin so und versucht Talente zu verkaufen. Die nächsten Spieler sollten Abdülkadir Ömür und Hüseyin Türkmen sein.

Schreibe ein Kommentar