Fenerbahce

Vitor Pereira: Sieg zum Saisonauftakt gegen Adana Demirspor ist sehr wichtig

Bei Fenerbahce laufen die Vorbereitungen auf das erste Saisonspiel gegen den vielversprechenden Aufsteiger Adana Demirspor am Sonntagabend (20:45 Uhr) auf Hochtouren. Neben Dimitrios Pelkas, der aufgrund einer Schulterverletzung mehrere Wochen ausfällt, muss Chefcoach Vitor Pereira auch auf seinen Angreifer Enner Valencia verzichten. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge habe der portugiesische Lehrmeister vor der Trainingseinheit in Samandira eine längere Mannschaftssitzung einberufen. Aus seiner Sicht sei es wichtig, mit drei Punkten in die Saison zu starten. Schließlich bringe man eine sehr ordentliche Vorbereitungsphase mit. „Nun ist es an der Zeit, das zu ernten, was wir gesät haben. Gerade für die Moral wäre ein Dreier von Bedeutung.“ Grundsätzlich rechne man mit einem sehr motivierten Gegner. Adana Demirspor habe als Neuaufsteiger viele fulminante Transfers gemeldet, wie z.B. Mario Balotelli. „Wir dürfen 90 Minuten lang in keinem Augenblick die Motivation und Kontrolle verlieren“, so Pereira.

Irfan Can Kahveci kehrt in die Startelf zurück

Den Ausfall von Pelkas soll der türkische Nationalspieler Irfan Can Kahveci kompensieren. Der Linksfuß wechselte in der vergangenen Winterpause mit einer bereits vorhandenen Verletzung zum Tabellendritten. Folglich war es nicht möglich, dass er auf permanenter Basis von Beginn an aufläuft. Obwohl die Kaderplanung von Pereira in die Richtung ging, dass Kahveci zunächst auf der Ersatzbank sitzt, hat sich das Blatt gewendet. Demnach werde der 26-Jährige am ersten Spieltag von Beginn an auflaufen. Auf der anderen Seite haben Steven Caulker, Cagtay Kurukalip, Burak Kapacak, Zanka, Nabil Dirar und Mauricio Lemos bislang keine Spielerlizenz erhalten. Somit werden die Akteure ebenfalls in Adana nicht zum Einsatz kommen. Auch Mert Hakan Yandas verletzte sich im Abschlusstraining und steht Coach Pereira in Adana nicht zur Verfügung.





Vorheriger Beitrag

Sergen Yalcin will Teixeira langsam heranführen: "Haben noch Verbesserungspotenzial"

Nächster Beitrag

2:3 gegen Karagümrük: Auftaktniederlage für Erol Bulut mit Gaziantep FK

4 Kommentare

  1. 15. August 2021 um 10:34

    Werde mir heute evtl mal wieder seit ner ewigkeit ein Fener Spiel anschauen.

    Schon lustig, dass man für frisch transferierte Spieler keine Lizenz holt (Caulker, Kapacak)
    Damit spuckt VP quasi auf die Leute die bei uns für Transfers zuständig sind.
    Fener transferiert einfach viel zu viel Müll (sorry für das harte wort) aber auf 1 guten Spieler, holen wir 10 schlechte.

  2. 14. August 2021 um 19:35

    Ich finde es falsch einen Spieler wie Kim Min Jae der kein einziges Vorbereitungsspiel bestritten hat und erst seit einem Tag da ist gegen Adana in der Startelf auf den Platz zu schicken.

    Wahrscheinlich hat sich Kim in seinem Vertrag schriftlich eine Stammplatzgarantie reinschreiben lassen, anders kann ich mir das ganze nicht erklären. Mit diesen Vertragsklauseln wird doch der Konkurrenzkampf innerhalb des Kaders aufgehoben, da egal in welcher Verfassung Kim auch ist wir ihn lt. schriftlicher Zusage im Vertrag immer auf den Platz schicken müssen.

    Das demotiviert ja auch seinen Konkurrenten um die Position im Kader, der dann keinerlei Chancen hat an Kim vorbeizukommen, da er keine schriftliche Klausel im Vertrag stehen hat, so eine schriftliche Stammplatzgarantie finde ich deshalb nicht richtig.

    Achso, das Spiel gegen Adana müssen wir natürlich gewinnen, alles andere als ein Sieg wäre absolut inakzeptabel.

    • 14. August 2021 um 20:53

      Das glaube ich nicht, dass Kim unantastbar ist, ich meine er hat bisher noch nichts erreicht. Mesut Özil, ja bei ihm steht das definitiv drin.

      Ich denke das wir sonst keine Alternativen auf der IV haben und Pereira kennt Kim bereits in China. Da wird die Eingewöhnungsphase für Kim schneller laufen als bei unbekannten Spielern.

      Fener hat für Zanka,Ciftpinat,Caukler,Lemos keine Spiellizenz beantragt und VP hat sie vom Kader gestrichen. Gibts nur noch Serdar Aziz als IV auf der Bank.

      Und da ist es nicht schwer sich direkt gegen S. Aziz sich durchzusetzen.

      Der einzige Grund wieso S. Aziz nicht von VP gebannt wurde ist der, dass er ein Türke ist.

    • 15. August 2021 um 11:19

      Das wir für die vielen Spieler, die wir wie du weisst noch weiterhin bezahlen keine Spiellizenz beantragen konnten liegt einzig und allein an dieser Drecks TFF.

      Die Drecks TFF, tschuldigung für den Kraftausdruck zwingt uns türkische Fussballfans mit irgendwelchen dummen Ausländerregelungen die sie aufstellt dazu schlechte türkische Spieler auf dem Platz anzusehen, obwohl es im Kader viel bessere ausländische Spieler gibt die wir aufgrund dessen nicht spielen lassen dürfen.

      Das ist doch völliger Schwachsinn, Spieler Millionen Euros von Gehältern im Jahr zu zahlen, wenn man sie dann nicht einsetzen darf, weil diese TFF irgendwelche Drecks Ausländerregeln aufstellt oder? Also ich als Fussballfan will in erster Linie die besten 11 Spieler bei FB in der Anfangsformation auf dem Platz sehen.

      Ich habe absolut kein Problem damit 11 türkische Spieler bei FB in der Startelf auf dem Platz zu sehen, wenn sie besser sind als die ausländischen Spieler im Kader, aber wenn sie es nicht sind, dann dürfen sie aufgrund von irgendwelchen dummen Ausländerregelungen des TFF auch nicht auf dem Platz stehen, wenn es wie gesagt einen viel besseren ausländischen Spieler gibt.

      Die türkische Nationalhymne vor Spielbeginn zu singen ist natürlich sehr wichtig, aber das impliziert doch im Umkehrschluss keine sportlichen Hochstleistungen auf dem Platz, ich meine das ganze haben wir doch eindrucksvoll bei der diesjährigen EM mit der türkischen NM gesehen oder?

      Diese Drecks TFF ist doch zu nichts zu gebrauchen oder seht ihr das etwa anders?