Fenerbahce

Vor Piräus-Spiel: Fenerbahce-Coach Pereira rechnet mit türkischer Presse ab!

Am zweiten Spieltag der UEFA Europa League empfängt Fenerbahce den griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus im Ülker-Stadion. Während Torhüter Altay Bayindir über seine Formschwäche sprach, rechnete Vitor Pereira mit seinen Kritikern ab.

Harte Worte – Pereira rechnet mit türkischer Presse ab

Fenerbahce-Coach Pereira, der mit Olympiakos auf seinen alten Arbeitgeber trifft, fordert vor allem Disziplin von seinen Spielern: „Olympiakos hat ein starkes Team. Zudem ist der Trainer ebenfalls ein Portugiese. Wir sind befreundet, sind morgen jedoch Gegner. Wir müssen unbedingt auf unserem gewohnten Level spielen, um unser Ziel zu erreichen. Wir hatten eine sehr gute Vorbereitung, doch kurz vor dem Saisonstart mit Dimitrios Pelkas und Serdar Dursun zwei sehr wichtige Ausfälle. So haben wir die Dynamik im Spiel verloren. Dennoch konnten wir uns mit guten Ergebnissen über Wasser halten und somit Zeit gewinnen. Wenn alle Verletzten zurück sind, werden wir diese Dynamik wieder zurückgewinnen. “ Auch zu seinen Kritikern äußerte er sich: „Ich lese überall, dass in den Medien über die Dreierkette diskutiert wird. Darum geht es nicht im Fußball, vertraut mir. Ich verstehe nicht, wie ihr so viel Zeit verschwenden könnt, um über die Formation zu diskutieren. Wenn man nicht kritisiert werden will, darf man nicht Trainer werden. Es gehört zu meinem Job dazu. Sie reden, ohne irgendetwas zu wissen. Doch Kritik ist gut. Ich brauche es, denn das zeigt mir, dass ich am Leben bin.“

Die Hintergründe zum Caulker-Transfer – Kapacak noch nicht bereit

Vor der Saison ersetzte Min-jae Kim den erst kurz zuvor verpflichteten Steven Caulker. Pereira bezog Stellung zu dieser Thematik und verriet auch, weshalb Burak Kapacak bisher noch nicht zum Einsatz kam: „Caulker ist ein guter Spieler mit einem guten Charakter. Doch keiner für mein System. Nicht dynamisch genug. Das habe ich ihm gesagt und er sollte zu einem Verein, bei dem er mehr Einsätze bekommt. Kim ist ein Topspieler. Einer der Besten, die ich bisher in meiner Karriere coachen durfte. Burak [Kapacak] hingegen ist ein junger Spieler, der technische Qualität vorzuweisen hat. Doch er kam aus der zweiten türkischen Liga. Er muss sich taktisch weiterbilden und lernen, wann man zu verteidigen und wann man anzugreifen hat. Ich kann einen Spieler nicht auf den Platz führen, bevor er sich das nicht angeeignet hat.“

Bayindir blickt nach vorne

Altay Bayindir machte klar, dass gegen Olympiakos lediglich die drei Punkte zählen. Zudem ging er auf seinen Fehler im Heimspiel gegen Sivasspor ein: „Auf uns wartet eine wichtige Partie. Wir sind bereit und werden alles geben, um einen Sieg mitzunehmen. Wir haben einen neuen Torwarttrainer, doch die Aufgaben als Torhüter bleiben gleich. Bei unserem Gegentor im Spiel gegen Sivasspor war es mein Fehler. Der Gegenspieler hat Druck ausgeübt und ich hatte wenige Anspielstationen. Wenn ich mein Vorhaben in die Tat umgesetzt hätte, würde keiner darüber sprechen. Man schaut immer auf die Fehler, aber nie auf die ganzen Paraden im Spiel. Fehler gehören dazu und ich habe meine Lehren daraus gezogen. Ich habe das jetzt abgehakt und schaue nach vorne.“




Vorheriger Beitrag

Besiktas-Präsident Cebi: „Entschieden uns für Pjanic und gegen Gedson Fernandes“

Nächster Beitrag

Fatih Terim vor Marseille-Spiel: "Ich bin stolz auf Cengiz Ünder"

7 Kommentare

  1. 29. September 2021 um 23:09 —

    Ich finde die türkische Inlandspresse falls es sowas überhaupt gibt, was ich stark anzweifeln möchte, da mir viele türkische Journalisten und selbsternannte Fussballexperten als absolute Dumpfbacken aufgefallen sind die nicht mal Timo Werner von Marco Reus unterscheiden können, ich meine ist doch absolut wahr oder?

    Und diese ganzen Fragen und Kritiken über die 3er Abwehrkette sind auch total schwachsinnig, übrigens nehme ich solche Kritiker, Journalisten oder Fussballexperten die V.P Spielsystem in Sportsendungen oder ihren Schmierblättern immer und immer wieder kritisieren gar nicht mehr ernst, da die exakt selben Typen die gleiche Kritik niemals gegenüber einem Aykut Kocaman, Senol Günes oder Fathi Terim zeigen könnten, weil sie absolut feige sind und nur auf ausländische Trainer losgehen können wie wir seit der legendären PK von Igor Tudor alle wissen oder?

    Ich muss hier ja wohl nicht explizit erwähnen, dass das alles totale Schwachköpfe sind und dieser Ridvan Dilmen ist der größte Schwachkopf von allen, der einfach nur Müll redet und sonst absolut nichts vorzuweisen hat.

    • 30. September 2021 um 6:46

      In der Türkei gibt es so gut wie keinen richtigen Journalismus. Schau dir doch nur die ganzen Sportshows an. Die Leute, die diese Sendungen sich geben, schauen sich diese doch nur an, weil die „Fußballexperten“ sich gegenseitig an die Gurgel gehen und die Fans sich darauf aufgeilen Stichwort: Kim kime nasil laf soktu felan“!

      Ich persönlich sehe mir diese Shows nicht an. Da verblödet man ja regelrecht. Es gibt ein paar Interessante Youtube Kanäle wie z. B. „L1 Ücgen“ den ich wirklich sehr empfehlen kann.

      Hier wird wenigstens, ohne eine Fan-Brille aufzusetzen, ordentlich Analysiert, und dort erkennt man wenigstens ordentlichen Journalismus.

    • 30. September 2021 um 10:04

      Den „L1 Ücgen“ schau ich mir übrigens auch an, aber irgendwelche Sportsendungen im türkischen TV schau ich mir schon lange nicht an.

      Bei diesem gegenseitigen Gebrülle krieg ich spätestens nach 2 Minuten totale Kopfschmerzen, weil da jeder durcheinander redet, niemand lässt den anderen aussprechen und dann brüllen sie sich auch noch alle gegenseitig an.

      Da ist RTL 2 im Gegensatz dazu auf einem ganz hohen Niveau oder?

      Offtopic:

      Was sagst du denn zu diesem Barcelona und Real Madrid, die sind doch total fertig oder? Und dann wollen diese Vollpfosten immer noch eine Superleague gründen, ich meine wer will denn da ohne Ronaldo und Messi noch zuschauen, ich schätze mal keine „Sau“ oder?

      Ich verstehe auch diesen Mbappe nicht, ich meine was will denn der in Madrid, wenn er bei PSG die Chance hat mit Neymar und Messi in einer Mannschaft zu spielen oder? Der Vogel läuft m.M.n. auch nicht mehr ganz rund oder?

    • 30. September 2021 um 11:35

      Real Madrid und FC Barcelona ohne CR7 und Messi ist echt nicht mehr das was es mal war…

      Ich fände es krass wenn nächste Saison M’Bappe und Haaland für Real Madrid spielen würden. Ich meine warum sollte sowas realitätsfern sein? Nichts ist unmöglich. Würde die beiden zu gerne gemeinsam spielen sehen.

      Irgendwie freue ich mich schon sehr auf die Partie gegen Olympiacos. Wird ein Match auf Augenhöhe sein und eventuell sogar spannender als gegen Eintracht.

    • 30. September 2021 um 12:22

      Der FC Barcelona ist so ziemlich am Ende. Viele Spieler geholt die ne Menge gekostet haben, und immer noch kosten, keiner hat so richtig gezündet. Absolut verschlafen die wichtigen Position neu zu besetzen (natürlich richtig). Und jetzt steht man vor einem Scherbenhaufen dessen größtes Opfer der Messi geworden ist. Er war ja noch jemand, der die Mannschaft einigermaßen tragen konnte und vor allem noch für ein gewissen Maß an Interesse für die Spiele gesorgt hat. Tja und jetzt hat man den Salat!

      Real Madrid steht zwar nicht besonders toll dar jedoch immerhin nicht so schlecht wie Barca eigentlich. Tatsächlich soll hier mit Mbappe und auch Haaland Gespräche laufen. Was da aber gegen Sheriff los war, wissen die wahrscheinlich selber nicht. Ich finde es aber herrlich wie so eine kleine Mannschaft in dieser Gruppe aktuell mit „2“ Siegen Platz eins belegt.

      Diese Super league war halt für diejenigen eine Chance sich noch mehr Kohle zu holen, um so seinen Hintern einigermaßen noch zu retten. IYI oldu bunlara bence.

      Sei es drum. Für uns sind jetzt erstmal die Spiele von Gala und Fener von Bedeutung. Hoffentlich holt man hier das bestmögliche raus!

  2. 29. September 2021 um 22:10 —

    den burak transfer hab ich eh nicht verstanden…
    Und für pereira scheint er auch kein Sinn zu ergeben.

  3. 29. September 2021 um 19:25 —

    Apropos Presse, hier noch ein FB Artikel aus der internationalen Presse diesmal von express. de…

    „Fenerbahce Istanbul zahlt Spieler-Ablöse versehentlich an Autohändler

    Knapp ein Jahr tobte hinter den Kulissen der Transfer-Streit um den Slowenen Miha Zajc (27), der im Januar 2019 für 3,5 Millionen Euro vom FC Empoli verpflichtet worden war. Damals vereinbarten die Klubs eine Zahlung in Raten, die finale Tranche sollte im September 2020 nach Italien fließen.

    Allerdings patzte die Fener-Buchhaltung, überwies die finale Zahlung in Höhe von rund 830.000 Euro am 30. September 2020 durch eine folgenschwere Verwechslung an ein Autohaus in der holländischen Gemeinde Doetinchem.

    In der niederländischen Provinz konnte man sein Glück kaum fassen und weigerte sich standhaft, den überraschenden Geldsegen wieder nach Istanbul zu transferieren.

    Gericht entscheidet im Zoff zwischen Fenerbahce Istanbul und Autohändler
    Weil Empoli auf die fällige Ablöse beharrte und wenige Tage nach Ausbleiben der Überweisung bereits Beschwerde einreichte, zog Fenerbahce aus Angst, die über 800.000 Euro noch einmal berappen zu müssen, in den Niederlanden vor Gericht.

    Dort wurde bereits am 4. August das Urteil gesprochen, über das der Klub allerdings erst am Montag die Öffentlichkeit informierte. Die klare Ansage: Der Autohändler muss das Geld wieder rausrücken, damit Fenerbahce die letzte Zahlung für Zajc an den richtigen Adressaten aus Empoli abwickeln kann.

    Sportlich konnte der Mittelfeldspieler den Wirbel um seinen Transfer bislang nicht vergessen machen. In zweieinhalb Jahren war er hauptsächlich als Ersatzspieler gefragt, wurde im vergangenen Jahr außerdem zurück nach Italien verliehen. In der aktuellen Saison wagt er an der Seite von Özil einen neuen sportlichen Anlauf – inzwischen auch ganz ohne lästigen Rechtsstreit im Hinterkopf.“

    Und wenn ich diese ganzen Leute im FB Vorstand jetzt als absolute Vollpfosten und Schwachmaten bezeichne, dann habe ich doch zu 100% Recht oder nicht Liebe Freunde? 🤣😂😅

Schreibe ein Kommentar