Galatasaray

Ozan Kabak vor Wechsel zum VfB Stuttgart!

Der VfB Stuttgart buhlt weiter um die Dienste des türkischen Innenverteidigers Ozan Kabak – und hat mit einem neuen Angebot in Höhe von 12 Millionen Euro offenbar Erfolg gehabt. Das meldet der französische „Yahoo“-Journalist Manu Lonjon, der bei Transferthemen in der Regel gut informiert ist. Der 18-Jährige von Galatasaray Istanbul habe sich bereits von seinen Teamkollegen verabschiedet. Auch türkische Medien berichten von einem bevorstehenden Transfer.

Kabak gilt in der Türkei als größte Entdeckung der Saison und absolvierte für Galatasaray 17 Pflichtspiele. Bereits in der vergangenen Woche war das Interesse der Stuttgarter an ihm publik geworden. Rund 11 Mio. Euro sollen die Schwaben zunächst geboten haben – schon diese Offerte hätte für einen vereinsinternen Transferrekord ausgereicht.

Bemerkenswert: Kabak besitzt eine Ausstiegsklausel in Höhe von 7,5 Mio. Euro in seinem noch bis 2020 laufenden Vertrag. Die 4,5-Mio-Differenz zum nun vermeldeten VfB-Angebot dürfte sich damit erklären, dass es auch weitere Interessenten wie die AS Rom oder den FC Watford gibt, die dem Vernehmen nach aber nur die im Vertrag verankerte Klausel zahlen wollen.

Das Kalkül des VfB: Als Eigengewächs von Galatasaray dürfte Kabak seinem finanziell angeschlagenen Klub eine hohe Ablöse gönnen und dem Wechsel auch persönlich zustimmen. Ein Plan, der nun offenbar aufzugehen scheint.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/galatasaray-stimmt-kabak-verkauf-zu-stuttgarts-rekordtransfer-vor-abschluss/view/news/327422

Autor: Christian Schwarz

Vorheriger Beitrag

Galatasaray zahlt vier Millionen für Marcao

Nächster Beitrag

Besiktas geht Partnerschaft mit SoccerLAB ein – Love klagt bei der FIFA

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol