Galatasaray

Offiziell: Galatasaray meldet Etebo-Transfer


Süper Lig-Rekordsieger Galatasaray gab die Verpflichtung des 31-maligen nigerianischen Nationalspielers Oghenekaro Etebo bekannt. Der 24-jährige Mittelfeldspieler wird für 675.000 Euro vom englischen Zweitligisten Stoke City für ein Jahr ausgeliehen. Die Istanbuler besitzen zudem eine Kaufoption in Höhe von 7,5 Millionen Euro. Der Spieler selbst wird für die Saison 2020/21 1,2 Millionen Euro kassieren. Dies teilte der 22-fache türkische Meister per Börsenmeldung (KAP) am Mittwochabend mit. Vergangene Saison war Etebo war an den FC Getafe ausgeliehen. In der La Liga absolvierte der Profi aus Lagos 24 Partien (ein Tor, ein Assist).

Vorheriger Beitrag

GazeteFutbols Süper Lig-Transferticker

Nächster Beitrag

Fenerbahce: Muriqi-Transfer unmittelbar vor Abschluss

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

17 Kommentare

  1. Avatar
    12. September 2020 um 21:29 —

    Terim hat gerade gesagt, dass wir versucht haben Okay Yokuslu zu transferieren. Er wollte auch, nur hat sein Verein abgelehnt… Schade… Wir brauchen unbedingt einen ZDM… Hoffentlich stimmt das Gerücht mit dem Ndiaye/Belhanda Tausch…

  2. Avatar
    12. September 2020 um 20:13 —

    3-1… Da hat Luyindama etwas geschlafen. Jetzt müssen wir aufpassen, dass wir nicht einsacken. Aber schönes Tor.

  3. Avatar
    12. September 2020 um 20:03 —

    Bahattin Şimşek omuzdan ele çarpan pozisyonu bir de izleyerek penaltı verdi!Çok değil daha Haziran ayında yine Gaziantep maçında, Gaziantep’in golünü 2 dakika önceye gidip faulü tespit edip iptal etmişlerdi. Bu maçta penaltı öncesi %100’lük faulü ekrana bile yansıtmadılar

  4. Avatar
    12. September 2020 um 19:48 —

    Wir wurden von Minute zu Minute besser. Unser Passspiel wurde auch immer sicherer. Nur Belhanda… Neyse..

    Bin gespannt auf die 2. HZ. Ob wir noch Gas geben oder nachlassen. Im Endeffekt spielen wir am Donnerstag auch noch ein Spiel. BEstimmt wird Falcao gleich Ausgewechselt.

    Übrigens: Zeigt Dazn das Spiel von Gala? Weiß das einer? Soweit ich weiß sagt D-Smart (Tivibu) das Spiel in der Türkei.

  5. Avatar
    12. September 2020 um 19:36 —

    Nach dem 2. Tor sind wir lockerer geworden. Belhanda stört mich nur -.- Taylans Pässe gefallen mir auch bis jetzt.

    Übrigens gibt es ein neues Gerücht: Angeblich wollen wir Ndiaye holen und im Gegenzug wollen wir Belhanda an Stoke abgeben… Hört sich aber eher unwahrscheinlich an.

  6. Avatar
    12. September 2020 um 19:26 —

    Ich finde die neuen Trikots mega… Bis jetzt geht es noch. Wir spielen auf Ballbesitz. In der offensive fehlt uns noch eininges.

    Omar bis jetzt sehr aktiv. Bin mal gespannt, wer uns was noch so kommt.

  7. Avatar
    12. September 2020 um 18:26 —

    Arda und Belhanda in der ersten Elf… Ich könnte kotzen!!!!!!

  8. Avatar
    11. September 2020 um 15:18 —

    Gerade eben hab ich die Dementie von Seitens Galatasaray gelesen. Klar können solche Bilder ganz leicht im Internet auftauchen. Wem glaubt man bei der ganzen Sache jetzt?
    GS hat veröffentlich, dass solche Zahlen nicht stimmen und jede Gebühr veröffentlich wird, wenn solche gezahlt werden. Zudem drohnte man, gegen die Täter gerichtlich vorzugehen, da man die Unterschrift von einem der Mitarbeiter gefälscht und veröffentlich hat.
    Man stehe nach wie vor unter FFP Auflagen und muss jeden Cent angeben, den man ausgegeben hat. Von daher denke ich, dass so was nicht verschwiegen kann, wenn man natürlich Beratergebühren gezahlt hat. Dumm ist unser Vorstand natürlich nicht. Im letzten Jahr der Auflagen so etwas zu tun wäre sehr fahrlässig und würde uns eine ernorme Strafe kosten und eine Sperre für europäische Wettbewerbe. Sprich uns fehlen wichtige Gelder von der CL/EL.
    Noch viel schlimmer wäre, dass man keine Abnehmer für Groverdiener finden würde und auch keine guten Spieler zu uns kommen würden.

    Zusammenfassung: Auf dem ersten Blick sahen die Bilder sehr glaubwürdig aus. Wenn man sich die ganzen potentiellen Strafen anschaut, geht keiner dieses Risiko ein solche Beratergebühren zu verschweigen. Da ist die Bestrafung knallhart und einfach rausreden kann man sich da auch nicht. Deswegen sage ich, dass diese Bilder einfach total fake sind, Die Täter wird man wohl nicht so einfach finden.

  9. Avatar
    11. September 2020 um 11:44 —

    Atilla Türker’in iddia ettiğine göre Galatasaray, Emre Kılınç ve Omar Elabdellaoui’nin menajeri William D’Avila’ya 3 milyon 675 bin euro yani 32 milyon lira menajerlik ücreti ödemiş. “Bas bas paraları Leyla’ya”😀

    • Avatar
      11. September 2020 um 13:04

      wurde offiziell bereits von Galatasaray dementiert. Lesen mein Freund.

    • Avatar
      11. September 2020 um 13:10

      Die Bilder habe ich gerade auch gesehen, sahen auch alle vertrauenswürdig aus mit Unterschriften von William D’Avila und Sükrü Hanedar.
      Keine Ahnung wie so was in die Öffentlichkeit gelangen kann, was noch viel schlimmer ist, dass solche hohen Beraterkosten gezahlt werden. Diese müssen nicht angegeben werden, aber meiner Meinung nach auch nicht verschwiegen werden.

  10. Avatar
    10. September 2020 um 10:41 —

    Ich glaube aber der Vorstand macht das beste daraus, in bezug auf der aktuellen Situation und Finanzlage.

    Spieler wie Belhanda würde ich direkt in die zweite Mannschaft kicken wenn er keine Gehaltskürzung akzeptiert. Dann spielt er eben nicht und kommt im Winter angekrochen dass er wechseln möchte und sein Vertrag gerne auflösen möchte. Allerdings wird das nicht passieren weil man hofft ein wenig Geld zu generieren durch eine Ablösesumme.
    Ich denke dass die Spieler nicht an verhungern werden. Warum kommt man dem Verein nicht entgegen?

    Wenn meine Firma Kurzarbeit anmeldet dann komm ich auch ein wenig entgegen und unterschreibe die Kürzung. Wenn ich nicht unterschreibe hat es schwerwiegende Konsequenzen. Also warum dann nicht bei Fußballern die nichts, aber auch rein gar nichts leisten?

    Ich meine ich hasse diesen Typen, kein Tempo, kein Dribbling, Angstpässe in die Abwehr. Ein 10er ist er in meinen Augen definitiv nicht.

  11. Avatar
    10. September 2020 um 8:35 —

    Wir sind uns doch alle einig, dass wir die Kaufoption i. H. v. 7,5 Mio Euro nie ziehen werden. Sprich wir werden exakt nach einem Jahr zur gleichen Zeit wieder einen ZM suchen. Im Besten Fall werden wir Etebo erneut ausleihen, mehr aber auch nicht.
    Gerüchten zu Folge, sind wir auch an einer Leihe von Nainggolan interessiert und die Gespräche sollen schon fortgeschritten sein.
    Und plötzlich kommt jeder ZM irgendwie, vor ein paar Wochen noch war in den Medien tote Hose und nun kommt ein Gerücht nach dem anderen.
    Ich hatte gedacht, dass nach Etebo, Coulibaly und Okay Schluss wäre mit den Transfers, jetzt lese ich noch Namen wie Bruma und Nainggolan.

    Wie gesagt wir haben FFP-Auflagen zu erfüllen und müssen unsere gesamten Gehaltskosten des Kaders auf einen bestimmten Wert senken. Ohne Abgänge geht das einfach nicht, deswegen müssen langsam aber sicher auch mal einige Spieler aus dem aktuellen Kader gehen. Für Namen wie Jimmy Durmaz, Ryan Babel und Belhanda müssen langsam Abnehmer gefunden werden, ansonsten droht uns eine Strafe!

    • Avatar
      10. September 2020 um 9:22

      Genau das gleiche sage ich schon seit Wochen, wenn nicht sogar seit Monaten…

      Und Vorstand soll endlich mal die 3 los werden. Zusammen verdienen die bestimmt 10 Mil. im Jahr…

      Gegen Bruma und Nainggolan habe ich nichts, wenn die denn nicht so viel verdienen. Und wenn Belhanda usw. uns verlassen. Wichtiger sind aber die Mittelfeldspieler (Okay und Coulibaly)

    • Avatar
      10. September 2020 um 10:36

      Die Frage die ich mir hier stelle ist die, warum wollte Terim so unbedingt Jimmy haben, wenn der diesen noch nicht mal im Pokal eingesetzt hat? Haben wir diesen Luxus, dass wir Spieler holen und nicht spielen lassen können? Ich denke nicht.
      Das ist wieder mal einer dieser Transfers, die auf die Kappe von Terim geht.
      Ich denke, wenn man die Gehäter von Jimmy, Babel und Belhanda zusammenrechnet kommt man auf eine stolze Summe von 7 Mio. Euro.
      Es macht mir akutell auch nicht den Eindruck, dass diese weggeschickt werden.

    • Avatar
      10. September 2020 um 22:36

      Das ist halt Terim. Wenn er einmal jemanden feiert, dann bleibt das auch immer so… Siehe Belhanda… Der nichts auf die Reihe bekommt, dennoch immer spielen durfte. Oder lieber einen Selcuk einwechseln, statt einen Taylan… Oder einen Lemina in die IV setzen, statt einen Emin, der vorher viele überzeugen konnte…

      Belhanda verdient mit seinen Sonderprämien an die 4 Mil…. Babel verdient 3,5 Mil. … Jimmy bestimmt um die 1 Mil. Mit den Auflaufprämien usw. sind wir bei 8-9 Mil. Für Spieler, die nichts leisten. Deshalb sage ich ja, lieber einen Babel for free abgeben und sein Gehalt einsparen. Belhanda für 4-7 Mil. weg schicken… Wenn die Saudis ihn denn wirklich haben wollen. Und Jimmy? Keine Ahnung, aber nach Schweden mit dem…

      Wenn wir wirklich Nainggolan und Bruma haben wollen, müssen die Spieler gehen. Ansonsten kriegen wir massive Probleme mit der UEFA… Bis jetzt hat Cengiz bei uns fast alles richtig gemacht. Finanziell hat er uns auf einen richtigen Kurs geleitet. Ein paar Fehler hat er aber auch: 5 Jahres Vertrag für Terim, Albayrak für die Transfers zugeordnet, Arda wieder zurückgeholt…

      Wichtiger sind jedoch die beiden weiteren Mittelfeldspieler. Okay Yokuslu und Coulibaly wären sehr wichtig. Bei dem 19 Jährigen weiß ich nicht wirklich, ob der gut ist oder nicht. Vielleicht wird er ja der neue Ozornwafor… Ein Spieler, der als mega Talent gilt, aber nie eine Chance bekommt 😀

  12. Avatar
    10. September 2020 um 7:58 —

    Angeblich soll am Freitag oder Samstag Okay angekündigt werden… Er und Coulibaly… Mehr möchte ich nicht. Naja und die Abgänge von Babelgum und Belhanda…

    Terim möchte aber unbedingt noch einen LF. Und da möchte er Bruma bei uns sehen. Wir können ja PSV Babel geben und dafür leihen wir Bruma.

Schreibe ein Kommentar