Süper Lig

Vorlage Trezeguet, Tor Pizzi – Neuzugänge schießen Basaksehir zum Sieg

Die beiden Neuzugänge um Trezeguet und Pizzi erwiesen sich bei ihrem Debüt für Medipol Basaksehir als belebende Elemente in der Offensive der „Eulen“. Insbesondere Pizzi war von der Gaziantep-Defensive nur schwer in den Griff zu bekommen und spielte sich mit mehreren sehenswerten Aktionen in den Vordergrund. Der 32-jährige Portugiese war es auch, der einen schweren Bock von Ertugrul Ersoy nutzte und nach Zuspiel von Trezeguet das 1:0 erzielte. Erst nach dem Rückstand entschied sich die Mannschaft von Trainer Erol Bulut, in das eigene Offensivspiel zu investieren. Zumeist waren es für die Rot-Schwarzen allerdings nicht mehr als ungenaue Fernschüsse. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste dann aber deutlich stärker und drängten vehement auf den Ausgleich – vergeblich. Einen Konter in den Schlussminuten vollendete Serdar Gürler zum entscheidenden 2:0. Auch Gürler war in der Winterpause frisch zu den „Eulen“ gewechselt.

Gaziantep verpasst Sprung nach ganz oben

Basaksehir klettert mit dem zweiten Sieg in Folge und nunmehr 40 Punkten auf Platz vier. Allerdings hat die Truppe von Emre Belözoglu noch ein Nachholspiel gegen Konyaspor zu absolvieren. Gaziantep bleibt nach der neunten Saisonniederlage weiterhin auf Platz neun. Am 26. Spieltag geht es für das Bulut-Team gegen Adana Demirspor, Basaksehir reist zu Rizespor.

++ Spieltag & Tabelle im Überblick ++
Aufstellungen

Medipol Basaksehir: Volkan Babacan, Caicara, Epureanu, Ndayishimiye, Hasan Ali Kaldirim, Berkay Özcan (88. Emre Colak), Chadli (63. Salih Ucan), Trezeguet (77. Gulbrandsen), Pizzi (77. Ömer Ali Sahiner), Serdar Gürler (88. Deniz Türüc), Okaka

Gaziantep FK: Günay Güvenc, Djilobodji, Ertugrul Ersoy, Tosca (65. Merkel), Oguz Ceylan, Furkan Soyalp (82. Börven), Vetrih (82. Stankovski), Recep Niyaz (65. Sagal), Mendyl, Maxim, Muhammed Demir (90+1 Berke Gürbüz)

Tore: 1:0 Pizzi (34.), 2:0 Gürler (87.)

Gelbe Karten: Caicara (Basaksehir) – Mendyl (Gaziantep FK)






Vorheriger Beitrag

Süper Lig TV-Rechte: 46 Firmen können Angebote abgeben - Termin für Entscheidung steht

Nächster Beitrag

2:1-Auswärtsieg in Giresun: Fenerbahce dreht Partie nach frühem Rückstand